ARTIKEL

Diskussion über Jugendstrafrecht

Jugend und Kriminalität ist seit Jahrzehnten ein gesellschaftliches, kriminalpolitisches und wissenschaftliches Dauerthema. Der schreckliche Überfall auf einen Münchener U-Bahn-Gast durch einen 17-jährigen Griechen und einen 20-jährigen Türken hat jetzt eine heftige Diskussion ausgelöst. Unionspolitiker stellen fest "Wir haben zu viele kriminelle junge Ausländer" und fordern eine Verschärfung des Jugendstraf- und Abschieberechts sowie Erziehungskamps für straffällig gewordene Jugendliche. Da schallt aus der SPD zurück, bei der Forderung handele es sich um Populismus, beim Jugendstrafrecht gebe es keine Gesetzeslücken, sondern allenfalls Handlungsdefizite. Neben dem Wahlkampfgetöse wird aber endlich auch über Missstände in der Integrationspolitik, über Gründe und Prävention von Jugendgewalt, über Trainingslager für orientierungslose, gewaltbereite junge Menschen und über Alternativen zu deren bloßer Wegschließung in Haftanstalten ernsthaft nachgedacht.


PUBLIKATIONEN

Gefundene Artikel: 48

Anzeige Ergebnisse 41 bis 48 von 48
LpB
2002
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos
Download PDF 800 KB
LpB
2002
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos
Download PDF 200 KB
LpB
2000
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos

HTML-Ansicht Download PDF 1,8MB
LpB
2000
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos

HTML-Ansicht Download PDF 2MB

2000
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos

HTML-Ansicht Download PDF 1MB

1998
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos

HTML-Ansicht Download PDF 2,7MB

1998
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos

HTML-Ansicht Download PDF 3,7MB
LpB
1997
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos

HTML-Ansicht Download PDF 3,2MB
Anzeige Ergebnisse 41 bis 48 von 48

VERANSTALTUNGEN

Starkmacher - Partners Meeting

Good Practise and Networking for Youth Exchange

Kurzbezeichnung:
We are working on youth projects and also on mobility projects with our partners around the world since years, now we want to create a common network with those organizations that have been working with us and new organizations that are sharing our values and mission. The Idea of this meeting is to develop an international network able to implement new experience to mobilize youth inside Europe and outside for growing solidarity and intercultural skills, create a common education proposal for youth exchange that can professionalize our exchange mobility and make conscious of our partners about the possible funding available at the European level.
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Montag, 27. November 2017 - Freitag, 1. Dezember 2017
Veranstaltungsort:
Haus auf der Alb, Bad Urach, Hanner Steige 1, 72574 Bad Urach, Telefon 07125.152-0

Die Teilnahme ist kostenlos.

LINKS