ARTIKEL

Soziale Gerechtigkeit?

Populismus oder Politik? Soziale Gerechtigkeit oder Stimmenfang? Bürgernähe oder Bürgerblendung? Die Politik in Deutschland leidet momentan an ihrer Glaubwürdigkeit. Sie begibt sie sich auf einen schmalen Grad zwischen Wahlkampf und konstruktiv mutigen Entscheidungen. Nach der Wahl ist vor der Wahl, doch zu welchem Preis? Egal ob Pendlerpauschale, Mehrwertsteuersenkung, Rentenerhöhung oder Arbeitslosengeld. Das Füllhorn wird wieder geöffnet. Ist den Volksvertretern beim kurzsichtigen Wählerfang jedes Mittel recht oder ist Flexibilität in der heutigen Politik notwendig? Darf die Politik heute alles über Bord werfen, was gestern noch galt?

Gesundheitsreform 2010

Kassenbeiträge werden 2011 erhöht

Eine Gesundheitsreform jagt die andere. Erst 2007 war die letzte Gesundheitsreform in Kraft getreten. Jetzt steht schon wieder die nächste ins Haus, da den gesetzlichen Krankenkassen 2011 elf Milliarden Euro fehlen. Nach monatelangem Streit haben sich die Spitzen von Union und FDP am 6. Juli 2010 auf Eckpunkte für eine Gesundheitsreform verständigt. Das Ergebnis bleibt für beide Seiten weit hinter den Ursprungsforderungen zurück.
Die Pläne der Bundesregierung stießen bei Opposition, Gewerkschaften, Arbeitgebern und Sozialverbänden auf breite Ablehnung, selbst in den eigenen Reihen rumort es.

Zuwanderungspolitik

Das Verwirrspiel im endlosen Streit um die Zuwanderung ist vorbei. Regierung und Opposition haben in einem Spitzengespräch im Bundeskanzleramt am 25. Mai 2004 einen Durchbruch bei der Zuwanderung erzielt. Nach fast drei Jahren Ringen um ein gemeinsames Zuwanderungsgesetz haben sich die Koalition und die Union auf einen Kompromiss verständigt. "Wir haben eine politische Einigung erzielt", sagte Bundeskanzler Gerhard Schröder nach dem Spitzentreffen mit den Vorsitzenden von CDU und CSU, Angela Merkel und Edmund Stoiber.

Gesundheitsreform 2006

Eine Gesundheitsreform jagt die andere. Am 1. April 2007 ist die letzte Gesundheitsreform in Kraft getreten an. Es ist die achte seit 1989. Nach monatelangen Beratungen hatten sich die Spitzen von Union und SPD am 3. Juli 2006 auf Eckpunkte für eine Gesundheitsreform verständigt. Am 5. Oktober wurde der Streit um die Reform mit einem Kompromiss beigelegt. Das Ergebnis bleibt für beide Seiten weit hinter den Ursprungsforderungen zurück. Schon im Vorfeld hatte sich die Union von der Idee einer Gesundheitsprämie und die SPD vom Plan einer Bürgerversicherung verabschiedet. Der Kompromiss von Union und SPD zum Gesundheitsfonds bedeutet für Versicherte: Es wird erneut teurer. 

Neue Steuerreformkonzepte

Über 60 Prozent der gesamten Weltliteratur über das Steuerrecht werden in Deutschland produziert - kein Staat hat ein derart unüberschaubares System entwickelt. Das Steuerrecht mit rund 300 Gesetzen und 70.000 Verordnungen hat sich zu einem unüberschaubaren Monster entwickelt und ist nicht nur für Experten immer schwerer zu durchschauen. Es ist auch in seinen Umverteilungseffekten ungerecht.


PUBLIKATIONEN

Gefundene Artikel: 13

Anzeige Ergebnisse 11 bis 13 von 13
<< Erste < Vorige Seite 1 Seite 2 Nächste > Letzte >>

Perspektiven ländlicher Entwicklung - Potentiale und Kooperationen auf dem Lande

Dokumentation

Perspektiven ländlicher Entwicklung

Potentiale und Kooperationen auf dem Lande

Fachtagung der LpB

02. - 04. 12. 1996

Haus auf der Alb, Bad Urach


1998
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos

HTML-Ansicht

Grenzenlose Geschäfte - Wirtschaftskriminalität in Deutschland und Europa

Dokumentation

Grenzenlose Geschäfte -

Wirtschaftskriminalität in Deutschland und Europa

Expertentagung der LpB

12. bis 14. Juni 1995

Haus auf der Alb

Bad Urach


1997
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos

HTML-Ansicht

Stadt mit Zukunft: energiebewußt und urban

Dokumentation

Stadt mit Zukunft:

energiebewußt und urban

6. Forum der LpB

21. - 23. März 1996

Haus auf der Alb, Bad Urach


1997
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Preis: kostenlos

HTML-Ansicht
Anzeige Ergebnisse 11 bis 13 von 13
<< Erste < Vorige Seite 1 Seite 2 Nächste > Letzte >>

VERANSTALTUNGEN


LINKS