Aufgaben

Wir beschäftigen uns mit den Grundlagen eines friedlichen Zusammenlebens im zwischenmenschlich-gesellschaftlichen, staatlichen und internationalen Rahmen. Unsere Arbeit bietet ein Forum für unterschiedliche Gruppen und kontroverse Positionen. Besondere Schwerpunkte bilden unter anderem:

  • Globalisierungs- und Transformationsprozesse zu Beginn des 21. Jahrhunderts (Mittel-/Südost Europa, Asien, Naher Osten);
  • Internationale Sicherheit und Frieden (Kriegsursachen, UNO/NATO, zivile Konfliktbearbeitung, Friedensethik, interkultureller Dialog)
  • Bundeswehr und Zivildienst
  • Gesamteuropäische Perspektiven am Beispiel unterschiedlicher Politikfelder (GASP, EU-Erweiterung und Integration, OSZE-Politik);
  • Transatlantischer Dialog (Verhältnis Europa-USA, neue NATO);
  • Wege zur praktischen politischen Bildung (Methodische Beispiele: Begegnungsseminare, Workshops, Simulationen, Studienreisen, Dokumentationen).

Konfliktfelder, Kriegsursachen und Konfliktprävention sind dabei wichtige Inhalte. Wir beschäftigen uns regelmäßig mit verschiedenen Regionen der Welt und versuchen, neben aktuellen Ereignissen Hintergründe und Ursachen von Krisen herauszuarbeiten. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie Probleme gelöst und Frieden innerhalb bzw. zwischen Gesellschaften dauerhaft gesichert werden kann.


 

politische-bildung.de

 
Politische Bildung Online

Das Informationsportal zur politischen Bildung
www.politische-bildung.de

 
 
 
 

© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de