Aufgaben der Redaktion

Zeitschrift Politik & Unterricht

Die Zeitschrift Politik & Unterricht versteht sich als Hilfe für die Praxis der politischen Bildung.

Die Zeitschrift verfolgt ein breites Verständnis von politischer Bildung. Dies zeigt sich u.a. daran, dass immer wieder Themen aufgegriffen werden, die sich am besten Fächer verbindend behandeln lassen. In aller Regel werden mit den Heften nicht nur Lehrerinnen und Lehrer der Fächer Gemeinschaftskunde und Geschichte angesprochen, sondern auch die der Fächer Geografie, Ethik, Religion und sogar der Naturwissenschaften.
Zusätzlich erscheinen unregelmäßig Sonderhefte (P&U aktuell) zu besonderen Themen wie Wahlen und Jubiläen.


Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs

 
1975 rief die Landeszentrale für politische Bildung die Buchreihe „Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs“ ins Leben. Mit einem umfassenden Themenspektrum, das von der Geschichte und Politik des Landes über Geografie, Wirtschaft und Gesellschaft bis hin zu Kirchen, Medien und Kultur einen weiten Bogen spannt, vermittelt die Schriftenreihe verständlich, verlässlich, sachlich und überparteilich landeskundliche Informationen über den Südwesten Deutschlands.
Die Reihe ist so facettenreich wie das Land Baden-Württemberg und seine Menschen. Sie ist selbst zum „Begriff“ geworden, und manche der vorgelegten Bände sind inzwischen Standardwerke. Die anhaltende Nachfrage von den Bürgerinnen und Bürgern des Landes, aus benachbarten Ländern und aus dem Ausland bestätigt dies und ist der Landeszentrale für politische Bildung Bestätigung und Ansporn zugleich.


Baden-Württemberg. Eine kleine Politische Landeskunde

Die „Kleine politische Landeskunde“, wie die 110 Seiten starke, farbige und mit zahlreichen Abbildungen versehene Broschüre kurz genannt wird, ist die beliebteste Publikation der LpB. In fünf Auflagen wurden bislang deutlich mehr als 100.000 Exemplare von den Bürgerinnen und Bürgern des Landes angefragt.
Im Rahmen einer Palette landeskundlicher Informationen, die die LpB herausgibt, stellt die „Kleine politische Landeskunde“ knapp und verständlich, verlässlich, sachlich und überparteilich Grundinformationen über das Land Baden-Württemberg zur Verfügung. Sie wendet sich an ein breites Publikum, von Schülerinnen und Schülern über Auszubildende und Studierende bis zum Hochschulprofessor. Aus vielen Zuschriften wissen wir, dass sie auch entsprechend aufgenommen wird.


Faltblätter: Menschen aus dem Land
 
Kurz, präzise, informativ und mit Abbildungen versehen portraitieren die Faltblätter Menschen aus dem deutschen Südwesten. Sie richten sich an landeskundlich Interessierte, Schulen, Bildungseinrichtungen, Museen und Gedenkstätten.

Nach oben