LpB-Newsletter "Einblick" / Nr. 34 / 24. November 2010

Liebe Leserin, lieber Leser,

Herbstzeit ist Erntezeit. Bei der LpB heiĂźt das, dass zwischen dem Schuljahresbeginn und Weihnachten in der Regel besonders viel Neues zu vermelden ist. Das ist auch dieses Jahr wieder so.

Mit freundlichen GrĂĽĂźen aus Stuttgart
Werner Fichter und Klaudia Saupe


Die aktuelle P R E I S F R A G E:

Wer sind die "Buben" im neuen POLITIK SKAT der Landeszentrale?
Nennen Sie die Namen mit Parteizugehörigkeit.

Unter den ersten 100 richtigen Einsendungen verlosen wir 20 Skat-Spiele.

WICHTIG: Ohne Angabe Ihrer Adresse können Sie nicht gewinnen.
Bitte schicken Sie die Antwort mit Ihrer vollständigen Anschrift an:
werner.fichter@lpb.bwl.de

Viel GlĂĽck!


A. LPB-TICKER

Politik Skat
„Kreuz-Bube Mappus sticht Pik-Bube Kretschmann“

Möglich wird das mit dem neuen Skatblatt der Landeszentrale. Das Spitzenpersonal der im Landtag vertretenen Parteien tritt in Form von Karikaturen als Bube, Dame und König auf – gezeichnet vom bekannten Karikaturisten Luff, der unter anderem für die Stuttgarter Zeitung arbeitet. Im Blick auf die Landtagswahl darf man gespannt sein, wer die entscheidenden Stiche macht. Das Skatblatt gibt es nur bei der LpB für 3,- Euro (zzgl. Versandkosten).
Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop







"Mit Zivilcourage gegen islamistischen Extremismus"
Ein bundesweit einzigartiges Modellprojekt zur Vorbeugung von islamistischem Extremismus startet dieser Tage in Baden-WĂĽrttemberg.
Das Projekt "Team meX. Mit Zivilcourage gegen islamistischen Extremismus" bietet kostenfrei Fortbildungen und Fachvorträge, um vor Ort Multiplikatoren der Jugend- und Bildungsarbeit für islamistischen Extremismus zu sensibilisieren und über Gegenmaßnahmen zu informieren.
Das Projekt wird von der LpB zusammen mit dem Landesamt für Verfassungsschutz durchgeführt und von der Baden-Württemberg Stiftung finanziert. Im Rahmen des Projektes können Multiplikatoren durch Fachvorträge unterschiedlicher Dauer sowie in einer eintägigen Fortbildung ihr Fach- und Praxiswissen im Bereich "Islamistischer Extremismus" vertiefen. Im Mittelpunkt steht dabei weniger die Vermittlung von Faktenwissen über islamistische Prediger oder Gruppierungen. Es geht vielmehr darum, den Multiplikatoren Einblicke in die Lebenswelten muslimischer Jugendlicher zu geben und sie auf Einfallstore islamistischer Ideologien aufmerksam zu machen.
Kontakt: Projekt "Extremismusprävention", Regina.Bossert@lpb.bwl.de,
Tel.: 0711.164099-81/-82,  www.team-mex.de


"Islam und muslimisches Leben"
Die Wanderausstellung "Islam und muslimisches Leben" der Landeszentrale möchte dazu beitragen, Vorurteile abzubauen und Brücken zwischen Religionen und Kulturen zu schlagen. Sie wurde im Rahmen eines Projekts der Baden-Württemberg Stiftung namens "Neue Brücken bauen … zwischen Generationen, Kulturen und Institutionen" entwickelt und kann bei der LpB ausgeliehen werden.
Kontakt: Telefon 0711.164099-20 oder 21 oder
iris.haeuser@lpb.bwl.de
www.lpb-bw.de/islam_muslimisches_leben.html



B. VERĂ–FFENTLICHUNGEN


Kursbuch "Schuleplus"
Eltern stärken – Kinder fördern

Materialien fĂĽr die Elternbildung
"Schuleplus" ist ein Elternbildungsprojekt der Landeszentrale und wird gefördert von der Robert Bosch Stiftung.
Das Kursbuch "Schuleplus" fasst auf 140 Seiten das Wichtigste über Schule und Bildung in Deutschland zusammen. Eltern mit Migrationshintergrund erhalten darin verständliche Informationen, die ihnen die schulische Unterstützung ihrer Kinder erleichtern und Teilhabechancen in Schul- und Ausbildungsfragen erhöhen sollen.
Die Materialien umfassen neun Bausteine. Darin wird beispielsweise gefragt, warum Lernen wichtig ist oder was man bei interkulturellen Konflikten tun kann. Ein Bereich informiert über Schule und Bildungswege in Deutschland, ein weiterer über Medien und ihre Bedeutung im Alltag. Die Bausteine konzentrieren sich auf grundlegende Zusammenhänge und können variabel eingesetzt werden. Das Buch kann in einer Lerngruppe ebenso genutzt werden wie alleine oder in der Familie. Das Kursbuch ist Grundlage für Elternbildungskurse, die im Rahmen des Projektes "Schuleplus" für Eltern mit Migrationshintergrund angeboten werden.
Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop


Migration in Europa
Heft 60-2010 der Reihe "Deutschland & Europa"
Das Heft nimmt die aktuelle Debatte um Integration und Migration in Deutschland auf und richtet den Blick zugleich auf gesamteuropäische Entwicklungen. 88 Seiten, kostenlos
www.deutschlandundeuropa.de



Europa konkret – Wie die EU funktioniert
Heft 3-2010 der Zeitschrift "Der BĂĽrger im Staat".
Dreizehn Aufsätze geben einen Überblick über die Tätigkeits- und Politikfelder der Europäischen Union nach dem Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon am 1. Dezember 2009, 104 Seiten, kostenlos
www.buergerimstaat.de



Indien
Heft 4-2010 der Zeitschrift "Politik & Unterricht" mit den Bausteinen:
(A) Der Elefant ist kaum noch aufzuhalten – Wirtschaft in Indien,
(B) Gesellschaft zwischen Tradition und Moderne: Armut, soziale Gegensätze, Frauen und (C) Konfliktherd Indien?
64 Seiten, kostenlos
www.politikundunterricht.de



  • Europa im Rathaus
    Eine Dokumentation über Planspiele und Informationsstände der LpB-Außenstelle Heidelberg in der Europawoche 2010 mit Anregungen für die Praxis (mit DVD), kostenlos
    Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop

  • Kleine Geschichte des Landes Baden-WĂĽrttemberg
    Die Geschichte des Landes Baden-Württemberg – fundiert und kompakt von Klaus-Jürgen Matz, Leinfelden-Echterdingen 2010,
    216 Seiten, 6,50 EUR
    Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop

  • "Störfall im Finanzsystem"
    Methoden zu wirtschaftlicher Globalisierung und Finanzkrise – für unterschiedliche Zielgruppen im schulischen und außerschulischen Unterricht.
    Reihe BAUSTEINE, 74 Seiten, 2,- EUR
    Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop

  • "Ich weiĂź nicht, ob wir nochmals schreiben können."
    Die Deportation der badischen und saarpfälzer Juden in das Internierungslager Gurs in den Pyrenäen.
    Reihe MATERIALIEN, Stuttgart 2010, 64 Seiten, kostenlos
    Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop

  • Georg Elser. Der Hitler-Attentäter
    Herausgegeben von Peter Steinbach und Johannes Tuchel. Berlin 2010, 368 Seiten, 6,50 EUR
    Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop
Mehr Informationen ĂĽber alle Publikationen und Bestellung hier:
www.lpb-bw.de/shop


C. VERANSTALTUNGEN

Mehr Informationen und die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie unter:
www.lpb-bw.de/alle_veranstaltungen.html. Geben Sie unter "Freitextsuche" ein veranstaltungsspezifisches Stichwort ein.

  • Das.Will.Ich.Wissen!
    SachbĂĽcher und Ratgeber fĂĽr Kinder
    Kinder und Jugendliche haben viele Probleme. Und zu allen gibt es heute Sachbücher und Ratgeber – geschrieben von Erwachsenen. Ist das überhaupt ein geeigneter Weg, Kindern Lebenshilfe anzubieten?
    3. bis 5. Dezember 2010,
    Haus auf der Alb, Bad Urach
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Frauen, die fĂĽr uns entscheiden
    Welche Note verdient die Schule?
    Gespräch mit Bildungsexpertinnen im Landtag
    2. Februar 2011, 15:45 bis 18:15 Uhr
    Haus des Landtags , Stuttgart
    Noch nicht auf der LpB-Homepage
    Kontakt: Maria.Ochedowski@lpb.bwl.de, Telefon 0711.164099-32

  • LpB-Ausstellung in Rumänien
    Die Ausstellung mit Wahlplakaten aus den Jahren 1949 bis 1990 zur „Deutschen Frage“
    der LpB-Außenstelle Heidelberg wird von Dezember 2010 bis März 2011 in mehreren Orten Rumäniens gezeigt.
    www.lpb-bw.de/heidelberg/virtuellegalerien


D. INTERNET

Neues Portal zu E-Learning-Angeboten
Das neue Internetportal "E-Learning" bietet Grundinformationen und einen Kursüberblick über das E-Learning Angebot der Landeszentrale. Die Kursangebote zur kommunalen, europäischen und globalen Politik können zur Ergänzung herkömmlicher Fortbildungsformen genutzt werden.
InternetgestĂĽtzte Angebote fĂĽr Schulklassen werden gesondert vorgestellt.
www.elearning-politik.de




  • Chat der Welten – Angebote zu den Themen Globalisierung und Wasser
    Der "Chat der Welten" ist ein Informations- und Kommunikationsangebot zu umwelt- und entwicklungspolitischen Themen fĂĽr Schulklassen im Internet, das vom Kultusministerium in Kooperation mit InWEnt, der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit und der Landeszentrale fĂĽr politische Bildung angeboten wird. FĂĽr dieses Schuljahr bietet der Chat der Welten Angebote zum Thema Globalisierung und Wasser fĂĽr die Sekundarstufen I und II.
    www.elearning-politik.de/chatderwelten_badenwuerttemberg.html


Unsere LpB-Dossiers zu aktuellen politischen Themen :
Weiter LpB-Dossiers finden Sie unter: www.lpb-bw.de/dossiers.html


Schlichtung Stuttgart 21

Alle an den Tisch, alles auf den Tisch
Es ist ein neuer Weg, zur Interkommunikation zwischen Zivilgesellschaft und parlamentarischer Demokratie zu kommen," so der von Stuttgart 21-ProjektbefĂĽrwortern und -gegnern eingesetzte Schlichter Dr. Heiner GeiĂźler. Es gehe um eine Sach- und Fachschlichtung, in ihr sieht er den einzigen Weg, aus der verfahrenen Situation herauszukommen.
... mehr




Volksabstimmung ĂĽber Stuttgart 21?

Die Massenproteste gegen Stuttgart 21 zeigen zunehmend Wirkung, wird es einen Volksentscheid geben? Das Dossier bietet aktuelle News, Hintergrundinformationen, Positionen und weiterfĂĽhrende Links zum GroĂźprojekt Stuttgart 21.
...mehr



Kongresswahlen in den USA 2010

Obama verliert Mehrheit im Repräsentantenhaus
Die Demokraten von US-Präsident Barack Obama haben bei den Kongresswahlen am 2. November 2010 eine herbe Niederlage erlitten. Zwar konnte die Partei ihre Mehrheit im Senat knapp halten, verliert aber im Repräsentantenhaus mehr als 60 Sitze an die Republikaner.
... mehr


E. HINWEISE VON DRITTEN

  • LUFF '10 ERTAPPT!
    Verschenken Sie oder gönnen sich selbst LUFF '10 ERTAPPT!
    Die 77 besten Karikaturen des Jahres vom Karikaturisten der Stuttgarter Zeitung, SW auf 84 Seiten.
    Preis 12,- EUR. Unter ISBN 978-3-939500-28-5 im Buchhandel erhältlich oder handsigniert bzw. -gewidmet vom Autor persönlich per E-Mail bestellen bei  luffkarikatur@gmx.de
  • Fachtagung
    Interkulturelle Ă–ffnung von Organisationen
    Die Tagung richtet sich an Wissenschaftler und Studierende, die sich mit der interkulturellen Öffnung von Organisationen beschäftigen – aber auch an Personen, die durch ihre beruflichen Tätigkeiten mit der Notwendigkeit vertraut sind Organisationen für Menschen aus anderen Kulturkreisen zugänglicher zu gestalten.
    26. November 2010
    Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
    www.ph-gmuend.de



Kontakt: LpB Kommunikation u. Marketing, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711.164099 64 oder -0, Fax: -77
E-Mail: marketing@lpb.bwl.de

Internet: www.lpb-bw.de

  

Wollen Sie den Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie hier: Abmeldung


[Probleme mit Links oder Darstellung ? Hier klicken  [Newsletter abbestellen]