Aufgaben Direktionsbereich

 
Der Direktor
leitet die LpB und vertritt sie nach außen. Er ist verantwortlich für die Struktur und das Angebot der Einrichtung und setzt sich für einen größeren Stellenwert politischer Bildung in unserer Gesellschaft ein.

Der Direktionsbereich nimmt eine Querschnittsaufgabe wahr, in dem eine Vielfalt von Themen in Form eigener Bildungsmaßnahmen, Vorträgen und Publikationen, aber auch in Kooperation mit überregionalen und internationalen Einrichtungen aus Wissenschaft, Politik und Medien bearbeitet wird. Übergreifende Veranstaltungen, Aktionen und Themen werden an dieser Stelle bearbeitet und koordiniert.

Der Kernbestand an Themen ist:

  • Grundsatzfragen der politischen Bildung
  • Didaktik, Methodenarbeit und Praxis der politischen Bildung
  • Entwicklung didaktischer Materialien
  • Grundsatzfragen der Demokratie
  • Politische Partizipation, Bürgerschaftliches Engagement, Lokale Agenda 21
  • Gender Mainstreaming
  • Nachhaltige Entwicklung (Ethik; politische Partizipation; Bildung)
  • Migration
  • Veranstaltungen zu Themen, die sich an aktuellen Ereignissen orientieren, werden häufig in Form von Aktionen und Veranstaltungen mit besonderem Bildungsformat durchgeführt (z.B. Matinee, Passantenaktionen, wie der jährlich durchgeführte Geburtstag des Grundgesetzes am 23. Mai).


Darüber hinaus sind organisationsinterne Aufgaben von Bedeutung. Der Bereich ist Kontaktstelle zu politischen Institutionen und Gremien des Landes im engeren Wirkungskreis der Landeszentrale wie Landtag, Kuratorium und Staatsministerium.
Ein weiteres Aufgabengebiet ist die Mitarbeit bzw. Leitung von Redaktions- und Arbeitsgruppen sowie die Koordination innerorganisatorischer Aufgaben und die Beteiligung an Fragen der Organisationsentwicklung.

Beispiele für dieses Tätigkeitsgebiet sind:

  • Redaktion Kundenzeitschrift „Einblick“
  • Jahresplanung und Jahresbericht
  • Jahresschwerpunkt der Landeszentrale
  • Projekt Evaluation
  • Bearbeitung externer Wissens- und Kooperationsanfragen


Bei diesen Tätigkeiten sind insbesondere folgende Zielgruppen im Blickfeld des Referats:

  • Allgemeine Öffentlichkeit: Bürgerinnen und Bürger
  • Politische und wissenschaftliche Fachkräfte im Bereich der politischen Bildung
  • Migrantinnen und Migranten


Die Bearbeitung der genannten Themen erfolgt über eine breite Palette an Tätigkeiten:

  • Verfassen von schriftlichen Beiträgen
  • Vorträge
  • Kooperationen mit überregionalen und internationalen Institutionen im politischen und wissenschaftlichen Bereich

Nach oben


 

politische-bildung.de

 
Politische Bildung Online

Das Informationsportal zur politischen Bildung
www.politische-bildung.de

 
 
 
 

© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de