Partner die Referent/-innen stellen

Städtetag Baden-Württemberg e.V.


Anschrift, Kontaktdaten:

Königstraße 2
70173 Stuttgart

Telefon:
(0711) 22 921 -0
Telefax:
(0711) 22 921 -42
E-Mail:

WWW:
www.staedtetag-bw.de


Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.00-16.00 Uhr
Rechtsform:
Eingetragener Verein
Leitung:
Präsident Oberbürgermeister Ivo Gönner, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Oberbürgermeister a. D. Stefan Gläser
Gremien:
Hauptversammlung (alle zwei Jahre), Vorstand und Fachausschüsse, Arbeitsgemeinschaften der Amtsleiter/innen der Mitgliedstädte


Selbstdarstellung:

Wesentliche Aufgaben des Städtetages Baden-Württemberg sind die Vertretung der Interessen der Mitglieder gegenüber dem Land Baden-Württemberg, dem Bund und der Europäischen Union, die Unterrichtung der Mitglieder, insbesondere über das für sie wichtige politische Geschehen und aktuelle Entwicklungen im Verwaltungsbereich, die Beratung der Mitglieder, die Organisation und Durchführung des Erfahrungsaustauschs unter den Mitgliedern sowie die Erarbeitung allgemeiner Empfehlungen oder Hinweise für die Verwaltung auf Grundlage entsprechender Untersuchungen, Erhebungen oder Projekte.

Durch die erstgenannte Funktion nimmt der Städtetag Baden-Württemberg auch seinen Verfassungsauftrag Artikel 71 Absatz 4 der Verfassung des Landes Baden-Württemberg wahr ("Bevor durch Gesetz oder Verordnung allgemeine Fragen geregelt werden, welche die Gemeinden und Gemeindeverbände berühren, sind diese oder ihre Zusammenschlüsse rechtzeitig zu hören."). Acht Fachausschüsse des Vorstandes und über 40 ständige Arbeitsgemeinschaften dienen neben den Ad-hoc-Arbeitsgruppen der Bewältigung dieser Aufgaben. Der Verband ist daneben in ca. 120 Gremien anderer Institutionen und Verbände vertreten.

Schwerpunkte:

  • Allgemeine Verwaltung, Bildung, Kultur
  • Jugend, Familie, Soziales, Pflege
  • Migration, Flüchtlinge, Gesundheit, EU
  • Bau-, Ordnungsrecht
  • Umweltschutz, Ver- und Entsorgung, Wirtschaft u. Verkehr



Sonstige Angaben

Zielgruppen:

Bürgermeister/innen, Gemeinderäte und städtische Bedienstete; die Veranstaltungen sind nicht offen zugänglich.

Veranstaltungsarten:

Fachbezogene Tagungen oder Foren

Vermittlung von Referenten:

Ja

Anteil politischer Bildung %:

100 %



Zurück
 

Medienpartner Radio Energy

 
 
 
 
 
 

LINKTIPP

 

Straße der Demokratie
Die Straße der Demokratie ist ein länderübergreifendes Kooperationsprojekt, das die freiheitlichen und demokratischen Traditionen in Deutschland ins Bewusstsein rücken will.
www.strasse-der-demokratie.eu