Partner die Referent/-innen stellen

Universität Hohenheim - Fg. Kommunikationswissenschaft insb. Medienpolitik (540E)


Anschrift, Kontaktdaten:

Fruwirthstr. 47
70599 Stuttgart

Telefon:
(0711) 459 22628
Telefax:
(0711) 459 23739
E-Mail:

WWW:
kowi.uni-hohenheim.de/


Öffnungszeiten:
Di., 12-13 Uhr
Rechtsform:
Universität
Leitung:
Prof. Dr. Barbara Pfetsch
Gremien:
Arbeitskreis Politik und Kommunikation der DGPuK und DVPW


Selbstdarstellung:

Politische Kommunikation, Öffentlichkeit und öffentliche Meinung, Kommunikationspolitik – dies sind einige unserer Schwerpunkte am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft, insb. Medienpolitik der Universität Hohenheim. Dabei reizt uns besonders der Blick über das eigene Land hinaus, die international vergleichende Kommunikationsforschung. 

Schwerpunkte:

In der Lehre wollen wir nicht nur Wissen, sondern auch Verständnis über Zusammenhänge und Problemlagen der politischen Öffentlichkeit und internationalen Kommunikation vermitteln. Wir tun dies im Studiengang Diplom und Bachelor Kommunikationswissenschaft, im Aufbaustudiengang Journalistik, im Studiengang Wirtschaftspädagogik und bald auch im Master Empirische Kommunikationswissenschaft. Unser Anliegen dabei ist es, Fragestellungen aus einer breiten transdisziplinären, sozialwissenschaftlichen Perspektive zu betrachten. Dies bedeutet, dass sich die Studierenden je nach Fragestellung und Problembereich nicht nur mit kommunikationswissenschaftlichen Ansätzen im engeren Sinne befassen, sondern sich darüber hinaus mit der Sicht der Ökonomie, der Politikwissenschaft, der Öffentlichkeitssoziologie vertraut machen. Wir versuchen dabei traditionelle Lehr- und Lernformen mit neueren Methoden zu ergänzen, bei denen die Studierenden aktiv diskutieren, referieren und reflektieren. In unserer laufenden Forschung beschäftigen wir uns mit politischen Kommunikationskulturen, mit Innovationsdiskursen und mit der europäischen Integration und Öffentlichkeit. Fragestellungen aus diesen Bereichen bearbeiten wir international vergleichend mit Hilfe des Instrumentariums der empirischen Sozialforschung.


Sonstige Angaben

Zielgruppen:

Studierende der Universität Hohenheim

Materialien:

Ja

Vermittlung von Referenten:

Ja



Zurück
 

Medienpartner Radio Energy

 
 
 
 
 
 

LINKTIPP

 

Straße der Demokratie
Die Straße der Demokratie ist ein länderübergreifendes Kooperationsprojekt, das die freiheitlichen und demokratischen Traditionen in Deutschland ins Bewusstsein rücken will.
www.strasse-der-demokratie.eu