Partner die Referent/-innen stellen

Bundesakademie für Wehrverwaltung und Wehrtechnik (BAkWVT)


Anschrift, Kontaktdaten:

Seckenheimer Landstraße 8-10
68163 Mannheim

Telefon:
(06 21) 42 95 - 0
Telefax:
0621/ 42 95- 1316
E-Mail:

WWW:
www.bakwvt.de


Öffnungszeiten:
Mo-Do 8.30-16.00 Uhr, Fr 8.00-13.30 Uhr
Rechtsform:
Zentrales Lehrinstitut (Bundesoberbehörde) der Wehrverwaltung des Bundes
Leitung:
Präsident: Helmuth Heumann


Selbstdarstellung:

Gegenüber dem mit dem Einrichtungserlass von 1961 und der Ergänzung von 1983 erteilten Auftrag hat sich das Aufgabenfeld der Akademie insbesondere in Folge der veränderten politischen und organisatorischen Rahmenbedingungen fortentwickelt.

Die Akademie ist heute zuständig für die

  • Laufbahnausbildung der Beamten des höheren und gehobenen technischen Dienstes in der Bundeswehrverwaltung, Fachrichtung Wehrtechnik
  • Durchführung des Aufstiegs (Ausbildungs- und Praxisaufstieg) vom mittleren in den gehobenen und vom gehobenen in den höheren technischen Dienst
  • Fortbildung der Beamten und Angestellten in höheren Verantwortungsbereichen oder speziellen Funktionen
  • Einführungsfortbildung für den höheren Dienst aller Fachrichtungen und
  • Fortbildung der Streitkräfte in speziellen Bereichen

Neben dem Kernauftrag Aus- und Fortbildung hat die BAkWVT noch folgende Aufgaben:

  • Erstellung von Curricula
  • Wissenschaftliche und Studienarbeiten im Auftrag des BAkWVT
  • Mitwirkung bei der Feststellung des Fortbildungsbedarfs
  • Durchführung von Sonderveranstaltungen, so z.B. Qualifikationskurse, Symposien, Foren, Arbeitstagungen und Workshops
  • Initiieren / Begleiten / Unterstützen von Veränderungsprozessen in der Wehrverwaltung
  • Koordination und Optimierung von Lehr- und Lernprozessen in Bildungsmaßnahmen der Bundeswehrverwaltung
  • Bereitstellen des Informationsportals für den Bereich der Bundeswehrverwaltung im Intranet
  • Weiterentwicklung der Bildungskonzeption für die Bundeswehrverwaltung; Einbringen neuester Entwicklungen
  • Bereitstellung von Beratungskompetenz auf verschiedenen Fachgebieten

Die Akademie ist bestrebt, durch eine enge Zusammenarbeit mit ihren Kunden eine kontinuierliche Verbesserung der Aus- und Fortbildung zu realisieren.

Schwerpunkte:

Aus- und Fortbildung von Beamten und Angestellten der gehobenen und höheren Verantwortungsbereiche der Bundeswehr sowie Offiziere auf den Gebieten Recht, Management, Mitarbeiterführung, Wirtschaft und Sicherheitspolitik sowie dem gesamten Bereich der Wehrtechnik. Politische Bildungsarbeit ist indizierter Bestandteil von Lehrgängen auf dem Gebiet des Rechts, der Verwaltung und der Sicherheitspolitik, insbesondere in den Führungslehrgängen (für Bedienstete, die auf die Übernahme von Führungsaufgaben vorbereitet werden).


Sonstige Angaben

Zielgruppen:

Zielgruppe sind Bedienstete des Verteidigungsressorts und Offiziere. An bestimmten Lehrgängen können auch Bedienstete anderer Bundesressorts und anderer Verwaltungsträger teilnehmen.

Materialien:

Ja; zur politischen Bildung sind verschiedene Hefte erschienen (Titel auf Anfrage)

Tagungsstätte:

Die BAkWVT verfügt über eine eigene Tagungsstätte mit Unterkünften (20 Hörsäle, 250 Betten). Diese ist jedoch in der Regel mit eigenen Veranstaltungen ausgelastet.

Veranstaltungsarten:

Aus- und Fortbildungslehrgänge mit Anteilen politischer Bildung

Vermittlung von Referenten:

Die BAkWVT kann bei der Vermittlung von Referenten aus dem Kreis ihrer Gastdozenten, insbesondere von Referenten aus dem Geschäftsbereich des BMVg behilflich sein



Zurück
 

Medienpartner Radio Energy

 
 
 
 
 
 

LINKTIPP

 

Straße der Demokratie
Die Straße der Demokratie ist ein länderübergreifendes Kooperationsprojekt, das die freiheitlichen und demokratischen Traditionen in Deutschland ins Bewusstsein rücken will.
www.strasse-der-demokratie.eu