Partner die Materialien zur Verfügung stellen

Theodor-Heuss-Stiftung zur Förderung der politischen Bildung und Kultur in Deutschland und Europa e.V.


Anschrift, Kontaktdaten:

Im Himmelsberg 16
70192 Stuttgart

Telefon:
(0711) 55 91 98
Telefax:
(0711) 55 92 07
E-Mail:

WWW:
www.theodor-heuss-stiftung.de


Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.00-16.00 Uhr
Rechtsform:
Eingetragener Verein
Leitung:
Geschäftsführerin Antoinette Cherbuliez, Vorsitzende: Ludwig-Theodor Heuss, Robert Picht und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger


Selbstdarstellung:

Die Theodor-Heuss-Stiftung will die Erinnerung an die Persönlichkeit und das Lebenswerk von Theodor Heuss lebendig halten und dazu beitragen, dass in Deutschland und Europa demokratische Traditionen und Werte entstehen und sich entwickeln können. Sie fördert vorbildlich demokratisches Verhalten, ungewöhnliche Zivilcourage und beispielhaften Einsatz für das Gemeinwohl.

Auftrag und Ziel:

Theodor Heuss hat nicht nur das Grundgesetz maßgeblich geprägt und durch seine Amtsführung die Anfänge unserer demokratischen Kultur gestaltet, er hat durch sein ganzes Leben und Werk ein Beispiel demokratisch-liberaler Gesinnung und bürgerschaftlicher Verantwortung gegeben.
Die Theodor-Heuss-Stiftung will die Erinnerung an die Persönlichkeit und das Lebenswerk von Theodor Heuss lebendig halten und dazu beitragen, dass in Deutschland und Europa demokratische Traditionen und Werte entstehen und sich entwickeln können. Mit dem alljährlich verliehenen Theodor-Heuss-Preis und den zu ihm gehörenden Theodor-Heuss-Medaillen will sie demokratisches Engagement ermutigen und unterstützen.

Von Anfang an hat die Stiftung versucht, durch die Würdigung von bürgerschaftlicher Initiative und Zivilcourage auch wichtige politische und gesellschaftliche Entwicklungen frühzeitig ins öffentliche Bewusstsein zu tragen. Themen und Preisträger/innen, die sie gewählt hat, sind so zu einer "demokratischen Zeitansage" geworden.
Die Stiftung will immer von neuem die vielfältigen Möglichkeiten aufzeigen, von unserer Freiheit den rechten Gebrauch zu machen, und die Verantwortung dafür bei allen stärken.

Im Laufe der letzten Jahre hat die Stiftung bei der Vergabe des Theodor-Heuss-Preises immer wieder auch Initiativen von Schulen und Jugendgruppen berücksichtigt, um deren Engagement und die Bedeutung politischen Handelns Jugendlicher für eine lebendige Demokratie zu würdigen.
Die Stiftung vergibt außerdem eine begrenzte Anzahl von Schülerstipendien in den Landerziehungsheimen der Schulen Schloss Salem, der Odenwaldschule und der Schule Birklehof.


Schwerpunkte:

Zur Erfüllung ihres Auftrags führt die Stiftung folgende Vorhaben durch:
  • Verleihung des Theodor-Heuss-Preises und der Theodor-Heuss-Medaillen
  • "Demokratisch Handeln" - Förderprogramm für Jugend und Schule (in Zusammenarbeit mit der Akademie für Bildungsreform, Jena)
  • Theodor-Heuss-Stipendien für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die sich innerhalb und außerhalb der Schule beispielhaft für allgemeine soziale und gesellschaftliche Belange einsetzen
  • Foren: Tagungen zu den Jahresthemen der Preisverleihung
  • Schriften der Theodor-Heuss-Stiftung



Sonstige Angaben

Zielgruppen:

Alle Bürgerinnen und Bürger

Materialien:

Schriftenreihe der Theodor-Heuss-Stiftung e.V. (in der Geschäftsstelle erhältlich)

Veranstaltungsarten:

Foren, Verleihung des Theodor-Heuss-Preises

Anteil politischer Bildung %:

100 %



Zurück
 

Medienpartner Radio Energy

 
 
 
 
 
 

LINKTIPP

 

Straße der Demokratie
Die Straße der Demokratie ist ein länderübergreifendes Kooperationsprojekt, das die freiheitlichen und demokratischen Traditionen in Deutschland ins Bewusstsein rücken will.
www.strasse-der-demokratie.eu