Partner die Materialien zur Verfügung stellen

Universität Stuttgart - Institut für Sozialwissenschaften - Abteilung SOWI I - III


Anschrift, Kontaktdaten:

Breitscheidstraße 2 (4. OG)
70174 Stuttgart

Telefon:
(0711) 685 834 30
Telefax:
(0711) 685 823 33
E-Mail:

WWW:
www.uni-stuttgart.de/soz/institut/


Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.00-16.00 Uhr
Rechtsform:
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Leitung:
Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. Ortwin Renn


Selbstdarstellung:

Das Institut für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart ist mit seinen fünf Abteilungen ein relativ kleines Institut.

Unsere Bachelor- und Masterstudiengänge verbinden Grundlagenwissen aus den Fächern Politikwissenschaft und Soziologie mit einer breiten und gründlichen Ausbildung in sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden. Das Lehramtsstudium bereitet auf eine spätere Tätigkeit als Lehrer für das Fach Gemeinschaftskunde vor.

Diese Angebote ergänzen wir um interessante Spezialisierungsmöglichkeiten (Politische Einstellungen und Verhalten, Demokratie, Globalisierung, Soziale Ungleichheit, Unternehmen und Arbeitswelt, Umwelt und Technik). In Praxisseminaren stellen ausgewiesene Fachleute aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern die Verbindung zwischen dem wissenschaftlichen Studium und der Berufspraxis von Sozialwissenschaftlern her.

Unsere engen internationalen Kontakte bieten den Studierenden die Möglichkeit, entweder in den deutsch-französischen Studiengängen an der Universität Stuttgart und am Institut d’Études Politiques de Bordeaux (Link zur Hochschule) zu studieren oder als Erasmus-Austauschstudent einen Teil des Studiums in Florenz, Mailand, Warschau, Budapest, Bordeaux, Lille, Cluj-Napoca oder Aberdeen zu verbringen.


Schwerpunkte:

Die konkreten thematischen Schwerpunkte des Studiums werden durch den jeweils gewählten Studiengang bestimmt. Darüber hinaus vermitteln alle Studiengänge des Instituts für Sozialwissenschaften umfassende Kenntnisse in Statistik und Methoden der empirischen Sozialforschung. Themengebiete wie Sozialwesen, Sozialarbeit oder Pädagogik bilden hingegen keine zentralen Inhalte.
  • Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften
  • Bachelor-Studiengänge im Nebenfach: Soziologie
  • Bachelor-Studiengänge im Nebenfach: Politikwissenschaft
  • Masterstudiengang Empirische Politik- und Sozialforschung
  • Deutsch-französischer Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften
  • Deutsch-französischer Masterstudiengang Empirische Politik- und Sozialforschung
  • Lehramt



Sonstige Angaben

Zielgruppen:

Studierende der Universität

Materialien:

Ja

Veranstaltungsarten:

Vorlesungen, Übungen, Seminare

Vermittlung von Referenten:

Ja; bitte an die Institutsleitung wenden



Zurück
 

Medienpartner Radio Energy

 
 
 
 
 
 

LINKTIPP

 

Straße der Demokratie
Die Straße der Demokratie ist ein länderübergreifendes Kooperationsprojekt, das die freiheitlichen und demokratischen Traditionen in Deutschland ins Bewusstsein rücken will.
www.strasse-der-demokratie.eu