Partner die Materialien zur Verfügung stellen

Gesamteuropäisches Studienwerk e.V. Vlotho (GESW)


Anschrift, Kontaktdaten:

Südfeldstraße 2-4
32602 Vlotho

Telefon:
(05733) 9 13 80
Telefax:
(05733) 91 38 47
E-Mail:

WWW:
www.gesw.de


Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.00-16.00 Uhr
Rechtsform:
Eingetragener Verein in freier Trägerschaft
Leitung:
Dr. Theo Mechtenberg
Gremien:
Vorstand/ Institutsrat


Selbstdarstellung:

Das Gesamteuropäische Studienwerk e.V. (GESW) Vlotho ist eine Bildungs- und Begegnungsstätte in freier Trägerschaft für Jugendliche und Erwachsene aus West-, Mittel- und Osteuropa. Es wurde 1954 von einer Bürgerinitiative gegründet.

Im Rahmen von Seminaren, Tagungen und internationalen Begegnungen regen wir zur lebendigen und aktiven Auseinandersetzung mit den aktuellen Fragen der europäischen Integration an. Wir vermitteln fundierte Grundlagen und Kenntnisse über die historischen, politischen, ökonomischen und sozialen Entwicklungen in Mittel- und Osteuropa. Als Bindeglied zwischen Ost und West fördern wir den gesamteuropäischen Dialog und wirken so an der Gestaltung der Zukunft Europas mit.  
 
Wir kooperieren mit zahlreichen Partnern aus Schulen, Hochschulen, Verbänden, Betrieben und Stiftungen, kirchlichen und gewerkschaftlichen Einrichtungen sowie mit anderen Europa-Häusern im In- und Ausland.  


Schwerpunkte:

Einen Schwerpunkt unserer inhaltlichen Arbeit bilden die Europäische Integration sowie die Veränderungen in Mittel- und Osteuropa, insbesondere Polen.


Sonstige Angaben

Zielgruppen:

Das GESW ist offen für alle in- und ausländischen Jugendlichen, Studierende, Lehrerinnen und Lehrer, Multiplikatoren der Jugendarbeit sowie allgemein politische Interessierte.

Materialien:

Das GESW veröffentlicht zum Selbstkostenpreis eine eigene Zeitschrift, die "aktuellen ostinformationen", mit Beiträgen zur Entwicklung in Mittel- und Osteuropa, die auch die politische Bildungsarbeit anderer Einrichtungen, Schulen u. Universitäten

Tagungsstätte:

Ja. Moderne Seminarräume sowie Einzel-, Doppel- und Dreibettzimmer sowie Freizeiträume können von bis zu 55 Gästen genutzt werden.

Veranstaltungsarten:

Tagungen, Seminare, Vorträge, Bildungsreisen

Vermittlung von Referenten:

Ja, insbesondere zum Thema Osterweiterung der EU sowie zu Länderanalysen.

Anteil politischer Bildung %:

100 %



Zurück
 

Medienpartner Radio Energy

 
 
 
 
 
 

LINKTIPP

 

Straße der Demokratie
Die Straße der Demokratie ist ein länderübergreifendes Kooperationsprojekt, das die freiheitlichen und demokratischen Traditionen in Deutschland ins Bewusstsein rücken will.
www.strasse-der-demokratie.eu