Landeskundliche Reihe Bd. 47

LK 47 Staat und Kirche seit der Reformation

Zum Inhalt: Zweifellos war die Reformation ein Ereignis, das Deutschland und Europa nicht nur kirchlich, sondern auch politisch und kulturell nachhaltig verändert hat. Der deutsche Südwesten war aufgrund seiner kleinräumigen Strukturen von diesen Umwälzungen besonders betroffen. Dieses Buch zeichnet den vielgestaltigen Wandel im Verhältnis von Herrschaft und Staat sowie Religion und Kirchen nach: von der Reformation über das enge Zusammenspiel von Staat und Kirchen in der neueren Geschichte bis hin zum heutigen Prinzip der fördernden Neutralität des Staates, das von einer Offenheit gegenüber der Vielfalt weltanschaulich-religiöser Überzeugungen geprägt ist.


Inhalt:

Staat und Kirche seit der Reformation: Zur Einleitung
Hubert Wolf, Hans-Georg Wehling und Reinhold Weber

Die Neuformierung des frühneuzeitlichen Staates durch Reformation und Konfessionalisierung
Volker Leppin

Reformation und katholische Reform in den Territorien des deutschen Südwestens
Sabine Holtz

Föderalismus als Erbe von Reformation und Konfessionsbildung? Die doppelte Staatsbildung und der Südwesten
Johannes Burkhardt

Das gemeine Regiment: Der Bauernkrieg und sein Erbe
Peter Blickle

Reformkonzilien und Reformation
Hubert Wolf

Konfessionelle Bildungslandschaften im deutschen Südwesten
Sabine Holtz

Im Zeichen der Gegenreformation: Kunst und Kultur im konfessionellen Zeitalter
Hans-Georg Wehling

Warum wähl(t)en Katholiken die christliche Partei? Konfessionelles Wahlverhalten in Deutschland
Hans-Georg Wehling

Staat und Kirche nach dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
Wilhelm Schluckebier

Die Erzdiözese Freiburg
Karl-Heinz Braun

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart
Claus Arnold und Hubert Wolf

Die Evangelische Landeskirche in Baden
Johannes Ehmann

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg
Hartmut Lehmann

Jüdisches Leben im Südwesten seit 1945
Johannes Heil

Muslime in Deutschland
Mathias Rohe



Hrsg. von Hubert Wolf, Hans-Georg Wehling und Reinhold Weber
Stuttgart 2017 , 344 Seiten
Der Artikel ist lieferbar.


Download E-Pub 7,9 MB, kostenlos Download mobi 9 MB, kostenlos
Preis: 6,50 €
Anzahl:


 

politische-bildung.de

 
Politische Bildung Online

Das Informationsportal zur politischen Bildung
www.politische-bildung.de

 
 
 
 

© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de