Ist Alter eine Last?

Die Nachkriegsgeneration als Wirtschafts- und Politikfaktor

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Die zahlreichen Baby-Boomer stehen in der letzten Erwerbsetappe. Wirtschaft und Politik richten sich auf sie ein – betrieblich, ökonomisch, renten- und sozialpolitisch. Die Unternehmen etwa mit Weiterbildung, Gesundheitsmanagement oder besonderer Gestaltung der Arbeitsplätze für alternde Belegschaften. Sie sehen zudem das wachsende ökonomische Potenzial, mit neuen Geschäftszweigen und kaufkräftiger Kundschaft. Herausfordernd ist allerdings der sozialpolitische Aspekt: Die Rente dieser Gruppe muss von deutlich kleineren Generationen finanziert werden. Mit spürbaren Folgen. Ist diese Form der Alterssicherung 'alternativlos'? Halten unsere Nachbarstaaten vielleicht noch weitere Modelle vor?
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 20. Oktober 2017 - Sonntag, 22. Oktober 2017
Seminarnummer:
21/42/17 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Kosten:
€ 90,00
Kontakt:
Programm:


 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten