LpB-Newsletter "Einblick" / Nr. 31 / 15. Juni 2010

Liebe Leserin, lieber Leser,

unser Gewinnspiel wird immer beliebter, obwohl oder vielleicht gerade deshalb, weil die Fragen nicht so niveaulos sind, wie „Nachts ist es a) hell oder b) dunkel?“. Dieses Mal geht es um die Fußball-WM bzw. um Geographiekenntnisse. Außerdem gibt es wieder viel Neues aus der Landeszentrale.

Mit freundlichen GrĂĽĂźen von
Werner Fichter und Klaudia Saupe


Die aktuelle P R E I S F R A G E:

Die Landeszentrale hat zur Fußball-WM ein Spiel ins Internet gestellt, bei dem es gilt, alle Teilnehmerländer auf der Weltkarte zu finden. Das Spiel ist nach dem offiziellen WM-Motto benannt. Wie lautet das Motto in der Landessprache?

Unter den ersten hundert richtigen Einsendungen verlosen wir 10 Exemplare „Deutschland Quartett“ als Sommerunterhaltung.

WICHTIG: Ohne Angabe Ihrer Adresse können Sie nicht gewinnen.
Bitte schicken Sie die Antwort mit Ihrer vollständigen Anschrift an:
werner.fichter@lpb.bwl.de

Viel GlĂĽck!


A. LPB-TICKER

Die LpB im Film – Living Democracy
Jetzt gibt es den Einstiegsspot unseres LpB-Films auch in englischer Sprache
Dauer: 76 Sekunden)
weiter zum Film....
Neuer Hausprospekt
Der neue LpB-Prospekt enthält grundlegende Information zu den Aufgaben, Aktivitäten
und Angeboten der LpB. Fordern Sie ihn an.
Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop
Ke Nako – unser Internetspiel zur Fußball-WM
„Ke Nako“ heißt „Es ist an der Zeit!“ Als Motto der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika bedeutet es so viel wie: „Es ist Zeit, Afrikas Menschlichkeit zu feiern!“
Für alle Fußballfans ist es jetzt an der Zeit, die Teilnehmerländer Kennenzulernen.
jetzt online-spielen...


80 Jahre "Haus auf der Alb"
(1930 – 2010)

Am 27. Juli 1930 wurde unser heutiges Tagungszentrum „Haus auf der Alb“ (HadA) als Kaufmannserholungsheim feierlich eröffnet. In den kommenden Monaten erinnern wir an seine interessante und wechselvolle Geschichte:

  • Vom 31. Mai bis 2. Juli kann man die Ausstellung „Das Paradies der Volksgemeinschaft“ besichtigen.
    Auf 27 Tafeln wird die Freizeitpolitik der Nationalsozialisten am Beispiel von Prora, dem „Seebad der 20.000“ auf Rügen, thematisiert.
    weitere Informationen...
  • Vom 13. Juni bis 20. November 2010 zeigen wir im Park des HadA die Kunstausstellung „Zeit/Raum – Jahrhunderthaus“ mit Objekten und Installationen
    weitere Informationen...



SchĂĽlerwettbewerb des Landtags gestartet
Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg ab Klasse 9 haben jetzt wieder die Möglichkeit, beim Schülerwettbewerb des Landtags mitzumachen. Einsendeschluss ist der 15. November 2010. Detailinformationen zu Themen, Arbeitsformen usw. sind hier abrufbar .... mehr


B. NEUE VERĂ–FFENTLICHUNGEN DER LPB

  • Geschäftsbericht 2010 – Demokratie macht Schule
    Rückblick 2009 und Ausblick 2010. Umfassende Informationen über unsere Arbeit, interessant zum Blättern und Schmökern. Kostenlos
    Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop

  • Grundgesetz – Landesverfassung
    Wieder lieferbar. Kostenlos
    Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop

Kleine-Geschichte.de
Deutsche Geschichte seit 1933 – elementar und verständlich. Die neue LpB-Publikation mit dem Titel „Kleine-Geschichte.de“ richtet sich an Deutsche, die sich Grundwissen über das politische System Deutschlands aneignen wollen und an einbürgerungswillige Migranten. Sie erklärt Zusammenhänge verständlich und anschaulich, regt zu Diskussionen an und bietet eine Grundlage zur Vorbereitung auf den Einbürgerungstest.
56 Seiten, 7,- EUR
Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop

Finanz- und Wirtschaftkrise in Europa
Heft 59-2010 aus der Reihe "Deutschland & Europa" mit 4 Kapiteln:
1. Finanz- und Wirtschaftskrise und die Europäische Union,
2. Ursachen der Krise und wirtschaftspolitische Theorien,
3. Die Krise in den einzelnen Mitgliedsstaaten,
4. Historische und globale Aspekte.
80 Seiten, kostenlos
www.deutschlandundeuropa.de

Autoritäre Regime
Heft 1-2010 der Zeitschrift "Der Bürger im Staat". Länderanalysen von den Nachfolgestaaten der Sowjetunion über China und Südostasien bis zum Vorderen Orient. Ein Beitrag gilt dem „Familienunternehmen Ägypten“, ein weiterer beschäftigt sich mit den „Rentierstaaten“ der arabischen Golfregion. Außerdem werden autoritäre Regime in Afrika, Kuba und die schwachen Fundamente demokratischer Herrschaft in einigen lateinamerikanischen Ländern vorgestellt.
120 Seiten, kostenlos
www.buergerimstaat.de

SĂĽdafrika
Heft 1-2010 der Zeitschrift "Politik & Unterricht" mit 4 Bausteinen
A: Südafrika – Land der Gegensätze;
B: Vom Apartheid-Regime zur Demokratie;
C: Nachkriegszeit und junge Bundesrepublik;
D: Die Fußball-WM in Südafrika – Turnier der großen Erwartungen.
55 Seiten, kostenlos
www.politikundunterricht.de



C. FREIE PLĂ„TZE BEI VERANSTALTUNGEN

Mehr Informationen und die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie unter:
www.lpb-bw.de/alle_veranstaltungen.html. Geben Sie unter „Freitextsuche“ ein veranstaltungsspezifisches Stichwort ein.

  • FĂĽr Historiker/innen und historisch Interessierte, Pädagoginnen und Pädagogen; Aktive aus Migrationsinitiativen:
    zwischenWelten
    Frauen in Migrationsprozessen (18. bis 21. Jh.)
    In Zusammenarbeit mit dem Verein Frauen & Geschichte
    Freitag, 25. Juni bis Sonntag, 27. Juni 2010
    Bad Urach, Haus auf der Alb
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Sommerliche Denk-Tage auf der Alb
    Weltbilder – Menschenbilder – Frauenbilder
    Ziel des Seminars mit der Philosophin Dr. Annegret Stopczyk-Pfundstein ist es, sich gemeinsam ĂĽber die eigenen 'Bilder' Klarheit zu verschaffen.
    Freitag, 23. Juli 2010 bis Sonntag, 25. Juli 2010
    Bad Urach, Haus auf der Alb
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • E-Learning-Kurs
    Zauberwort Gender Mainstreaming
    Ist "Gender Mainstreaming" noch ein Fremdwort für Sie? Nach diesem vierwöchigen Online-Kurs wird es zum Zauberwort.
    Freitag, 17. September 2010 bis Sonntag, 17. Oktober 2010
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Bewegte(s) Frauenleben am See
    Auf den Spuren von Frauen in Konstanz
    Konstanz war zu allen Zeiten die (Wahl)Heimat von außergewöhnlichen und kreativen Frauen.
    Samstag, 18. September 2010
    Konstanz
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Zumutung Ehrenamt?
    Engagierte Frauen zwischen Vernutzung und Menschlichkeit
    Wie lebt es sich mit dem Widerspruch, sich einerseits für das Gemeinwohl einzusetzen und andererseits Zeit für ‚eigenes Leben’ zu haben?
    Freitag, 24. September 2010 bis Sonntag, 26. September 2010
    Bad Urach, Haus auf der Alb
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • 1x1 der Wirtschaft
    Wer macht Baden-Württemberg ökonomisch stark?
    Was sind Stärken und Schwächen des Wirtschaftsstandorts Baden-Württemberg? Wo liegen die Zukunftsmärkte und was sind Erfolgsfaktoren eines 'hidden champions'?
    Freitag, 24. September 2010 bis Sonntag, 26. September 2010
    Bad Urach, Haus auf der Alb
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Kriegs(groĂź)väter und MutterkreuzmĂĽtter
    Von der Wirkmacht des NS-Erbes bis heute
    In diesem Tagesseminar analysieren wir mit Fachleuten und Betroffenen, wie sich das Erbe der Kriegs(groß)väter und Mutterkreuzmütter noch heute hält.
    Samstag, 25. September 2010
    Stuttgart, Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Begegnungsseminar Frauen leben Europa
    Begegnungsseminar mit einer Exkursion nach StraĂźburg.
    AnschlieĂźend E-Learning-Kurs "Europa verstehen".
    Freitag, 8. Oktober 2010 bis Montag, 11. Oktober 2010
    Bad Urach, Haus auf der Alb
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • E-Learning-Kurs
    Europa verstehen
    Der E-Learning-Kurs "Europa verstehen" nimmt Europa aus der Perspektive der Frauenpolitik in den Blick.
    Samstag, 16. Oktober 2010 bis Samstag, 13. November 2010
    Präsenztag in Stuttgart; Exkursion nach Straßburg
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Vom Verbraucherschutz zur Verbraucherpolitik
    Kompetent, gleichberechtigt, nachhaltig?
    Verbraucher stehen nicht nur vor Entscheidungen des alltäglichen Konsums. Zunehmend rücken Entscheidungen für die Daseinsvorsorge (Ausbildung, Krankheit, Alter) ins Zentrum.
    Samstag, 23. Oktober 2010
    Stuttgart, Generationenhaus Heslach
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • "Grenzen-Los!" 
    Freiwilliges Engagement in Deutschland, Ă–sterreich und der Schweiz
    Das Projekt "Grenzen-Los!" ist eine trinationale Kooperation, die Wissen und Erfahrungen zum ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Engagement vernetzt und eine Plattform bietet für Austausch und gegenseitiges Lernen. Der Auftakt war am 15. und 16. Februar 2009 mit der ersten Vernetzungskonferenz in Konstanz. Die zweite Tagung findet unter dem Titel „Fokus Gemeinde“ statt
    am 25. und 26. Oktober 2010
    Gottlieb-Duttweiler-Institut in RĂĽschlikon bei ZĂĽrich.
    Kontakt: grenzenlos@lpb.bwl.de
    www.grenzen-los.info

  • Das.Will.Ich.Wissen!
    SachbĂĽcher und Ratgeber fĂĽr Kinder
    Kinder und Jugendliche haben viele Probleme. Und zu allen gibt es heute Sachbücher und Ratgeber – geschrieben von Erwachsenen. Ist das überhaupt ein geeigneter Weg, Kindern Lebenshilfe anzubieten?
    Freitag, 3. Dezember 2010 bis Sonntag, 5. Dezember 2010
    Haus auf der Alb, Bad Urach
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank


D. FREIE PLĂ„TZE BEI BILDUNGSREISEN

Bei diesen Bildungsreisen gibt es noch freie Plätze:

  • Paris
    (Dienstag, 13. Juli bis Freitag, 16. Juli 2010)
  • Dublin
    (Mittwoch, 6. Oktober bis Sonntag, 10. Oktober 2010)
  • BrĂĽssel
    (Mittwoch, 6. Oktober bis Sonntag, 10. Oktober 2010)
  • StraĂźburg
    (Mittwoch, 20. Oktober 2010)
  • Gurs/PyrĂ©nĂ©es Atlantiques
    (Freitag 22. bis Montag 25 Oktober 2010)

Mehr Information und die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie unter:
www.lpb-bw.de/bildungsreisen.html


E. AKTUELL IM INTERNET

In unseren LpB-Dossiers werden aktuelle politische Themen, die im Mittelpunkt der politischen Diskussion stehen, ausfĂĽhrlich behandelt. In den einzelnen Artikeln werden der Verlauf und die HintergrĂĽnde der behandelten Themen dargestellt. AuĂźerdem sind weiterfĂĽhrende Links und zum Thema passende Materialien zusammengestellt.

Wahl des Bundespräsidenten am 30. Juni 2010

Als erstes Staatsoberhaupt in der Geschichte der Bundesrepublik ist Horst Köhler am 31. Mai völlig überraschend und "mit sofortiger Wirkung" mitten in seiner Amtszeit zurückgetreten. Er begründete seinen Rückzug mit der Kritik an seinen Äußerungen zum Bundeswehreinsatz in Afghanistan.
Schon drei Tage später präsentierten Union und FDP den niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff als Kandidaten für die Nachfolge Köhlers. SPD und Grüne schicken den DDR-Bürgerrechtler Joachim Gauck ins Rennen. Die ehemalige Chefredakteurin des Hessischen Rundfunks, Luc Jochimsen, tritt für Die Linke an ...mehr


Sparpaket der Bundesregierung

Das größte Sparpaket in der deutschen Geschichte ist von der Koalition am 7. Juni beschloßen worden. Bis 2014 sollen mehr als 80 Milliarden Euro eingespart werden. Der Kürzungsbedarf fällt damit weit höher aus als erwartet. Von Einschnitten besonders betroffen sind die Bereiche Soziales, Wirtschaft, Bundeswehr, Bund und Kultur. Bei einigen Sparvorschlägen müssen Bundestag und Bundesrat noch zustimmen.
Von Seiten der Opposition, den Gewerkschaften, Kommunen und auch Ă–konomen formiert sich heftiger Protest. Der Hauptvorwurf: Das Sparpaket sei sozial unausgewogen. ...mehr


17. Juni 1953 - Der Aufstand in der DDR

Niemand konnte damals ahnen, welchen hohen Stellenwert der 17. Juni 1953 in der deutschen Nachkriegsgeschichte einmal gewinnen sollte: Aus einem Arbeiterkonflikt entwickelte sich in wenigen Stunden ein politischer Aufstand, aus einem Arbeiterprotest wurde ein Volksaufstand – ein Aufstand fĂĽr Einheit, Recht und Freiheit. Wir mĂĽssen  den 17. Juni als herausragendes Ereignis unserer demokratischen Entwicklung in Deutschland seit 1848 begreifen.  Mit Hilfe von Panzern und der Volkspolizei schlug das sowjetische Militär die Erhebung blutig nieder. Tausende bĂĽĂźten ihren Mut hinter Gittern, mindestens fĂĽnfzig mit ihrem Leben.  ...mehr


F. HINWEISE VON DRITTEN

  • Sporttraditionen in Afrika
    Anlässlich der Fußball-WM zeigt das Linden-Museum Stuttgart
    die Foyerausstellung "Sporttraditionen in Afrika"
    vom 18. Mai bis 28. Juli 2010
    www.lindenmuseum.de

  • Internationale Konferenz
    Radicalization in Western Societies – Preventing Home-Grown Terrorism
    8./9. September 2010, Universität Tübingen
    Diese von der Universität Tübingen veranstaltete und vom Staatsministerium unterstützte Konferenz zielt auf ein besseres Verständnis von Radikalisierungsprozessen in den westlichen Gesellschaften und der daraus erwachsenen Terrorismusgefahr. Sie soll Brücken zwischen Wissenschaft und Praxis schlagen. Neben öffentlichen Vorträgen gibt es Workshops für Experten.
    www.uni-tuebingen.de/index.php?id=9165

  • Einheitspreis der Bundeszentrale
    Am 3. Oktober 2010 jährt sich zum 20. Mal die Vereinigung des ehemals geteilten Deutschlands. Mit dem "einheitspreis – Bürgerpreis zur Deutschen Einheit" ehrt die Bundeszentrale für politische Bildung beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement von einzelnen Personen und Projekten, die mit ihren Ideen und Beiträgen Einigungsprozess gestalten. Bewerben Sie sich selbst oder nominieren Sie jemanden für den "einheitspreis 2010".
    www.einheitspreis.de

  • Animationsclips zur politischen Bildung
    Der Verein e-politik.de betreibt seit Anfang des Jahres 2010 das Projekt "WissensWerte – Animationsclips zur politischen Bildung". Mitte Mai ist der erste Clip zum Thema Vereinte Nationen erschienen. Eine Einbindung des Clips auf Drittseiten ist möglich.
    www.e-politik.de


Kontakt: LpB Kommunikation u. Marketing, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711.164099 64 oder -0, Fax: -77
E-Mail: marketing@lpb.bwl.de

Internet: www.lpb-bw.de

  

Wollen Sie den Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie hier: Abmeldung


[Probleme mit Links oder Darstellung ? Hier klicken  [Newsletter abbestellen]