LpB-Newsletter "Einblick" / Nr. 37 / 4. Juli 2011

Liebe Leserin, lieber Leser,

hier ist der Sommer-"Einblick" der Landeszentrale. Bitte schenken Sie ihm Ihre Aufmerksamkeit, auch wenn Sie in Gedanken schon in den Ferien sind. Vielleicht finden Sie einen Tipp, der Ihnen den Wiedereinstieg erleichtert.

Einen schönen Sommer wĂŒnschen
Werner Fichter und Klaudia Saupe


Die aktuelle P R E I S F R A G E:

Nach dem Bundeskanzler- und BundesprĂ€sidenten-Spiel kommt bald ein drittes Spiel der LpB heraus, das wieder fĂŒr Aha-Erlebnisse sorgen kann.
Die Inhaber welchen hohen Amtes im Land werden darin vorgestellt?

Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir zehn Exemplare des neuen Spiels.

WICHTIG: Ohne Angabe Ihrer Adresse können Sie nicht gewinnen.
Bitte schicken Sie die Antwort mit Ihrer vollstÀndigen Anschrift an:
werner.fichter@lpb.bwl.de

Viel GlĂŒck!


A. AKTUELL


Podiumsdiskussion
SchlĂŒsselwahl oder Ausreißer?
25. Juli 2011, 18 Uhr
Lobby im Haus des Landtags, Stuttgart
Renommierte Wahlexperten diskutieren ĂŒber die Ergebnisse und Auswirkungen der Landtagwahl in Baden-WĂŒrttemberg 2011. Eine Kooperationsveranstaltung mit der UniversitĂ€t TĂŒbingen
Programm und Anmeldung

  • FĂŒr Jugendliche ab 16 Jahren
    Studienreise nach Polen
    28. Juli bis 2. August 2011
    Krakau, Auschwitz, Birkenau,
    Kosten: 325,- EUR
    Leistungen: Flug Stuttgart – Krakau – Stuttgart, Übernachtungen im DZ, Verpflegung und deutschsprachige Seminar- bzw. Reiseleitung.
    Die Bildungsreise bietet jungen Menschen die Möglichkeit, die deutsch-polnische Vergangenheit und Gegenwart kennenzulernen. Wir besuchen die StĂ€dte Krakau und Oświęcim (deutsch Auschwitz). Im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz (Stammlager und Vernichtungslager Birkenau) sollen GesprĂ€che mit Überlebenden und Zeitzeugen helfen, die Vergangenheit zu verstehen. Dem heutigen Polen, das eine aufstrebende Wirtschaftsnation und Mitglied der EuropĂ€ischen Union ist, wollen wir im polnischen Alltag nachgehen.
    Kontakt: LpB, Außenstelle Heidelberg, Telefon 06221.6078-0,
    Maria.Melnik@lpb.bwl.de
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Anders leben als gewohnt
    Wirtschafts- und Wohnprojekte aus Frauensicht
    5. bis 9. September 2011, Bad Urach, Haus auf der Alb, 250 EUR
    Wie kann vor dem Hintergrund von Finanzkrise und Staatsverschuldung ein Wirtschaftssystem aussehen, das nicht primÀr der Kapitalvermehrung, sondern den Menschen dient? Und wie wollen Frauen in Zukunft leben und wohnen?
    Eine Exkursion zu einer Genossenschaft im AllgÀu und auf die SchwÀbische Alb gehört ebenso zum Programm wie die Möglichkeit, eigene Impulse und Erfahrungen einzubringen. In Kooperation mit der Frauenakademie der Volkshochschule Ulm.
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Gesucht: Lehrer mit Schulklassen fĂŒrs 

    Projekt Donau-Online im Herbst 2011
    Die LpB sucht fĂŒr den Herbst 2011 noch LehrkrĂ€fte, die mit ihren SchĂŒlern (ab Klasse 10) am Projekt Donau-Online teilnehmen möchten. Hierbei handelt es sich um ein lĂ€nderĂŒbergreifendes internetgestĂŒtztes Vorhaben, das vom Kultusministerium, der Landeszentrale und dem Europa Zentrum Baden-WĂŒrttemberg durchgefĂŒhrt wird. Das Projekt soll im Rahmen der "Strategie der EuropĂ€ischen Union fĂŒr den Donau-Raum" die Identifikation mit diesem immer wichtiger werdenden Natur- und Kulturraum fördern. Projektsprache ist Deutsch. Interessierte Lehrerinnen und Lehrer können sich an
    Susanne Meir wenden: Telefon 0711.164099-46 oder 0711.7824533,
    susanne.meir@lpb.bwl.de
    www.donau-online-projekt.de



Nach oben

B. INTERNET


Global Eyes
Plattform fĂŒr Globales Lernen
Gemeinsam mit Einrichtungen aus dem Landesarbeitskreis „Schule fĂŒr Eine Welt“ hat die LpB "Global Eyes" entwickelt. Es ist eine Internet-Plattform fĂŒr Globales Lernen mit Fotos und Geschichten von Menschen aus aller Herren LĂ€nder, die zeigen, wie diese leben, lernen und arbeiten. Damit lassen sich Alben anlegen, PrĂ€sentationen illustrieren und Anregungen fĂŒr den Unterricht gewinnen.
www.global-eyes.de


Die LpB-Homepage bietet mehr als nur Schlagzeilen - Unsere aktuellen Dossiers:

 

Griechische Tragödie – Die Finanzkrise in Griechenland
Griechenland droht eine Staatspleite, andere EU-LĂ€nder sind heillos ĂŒberschuldet, die GemeinschaftswĂ€hrung Euro steht unter enormen Druck. 2010 lag die Gesamtschuldenlast in Griechenland bei rund 340 Milliarden Euro und damit bei 142 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Aus eigener Kraft kommt das Land nicht aus der Krise.
www.lpb-bw.de/finanzkrise_griechenland.html


Energiewende – Ja zu beschleunigtem Atomausstieg bis 2022
Weg von der Atomenergie, hin zur Ökoenergie. Das ist der neue Grundsatz der deutschen Energiepolitik nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima. Mit geradezu atemberaubendem Tempo hat die schwarz-gelbe Koalition unter dem Eindruck von Fukushima eine energiepolitische Kehrtwende vollzogen.
www.lpb-bw.de/energiewende.html




50 Jahre Mauerbau – 13. August 1961
In der Nacht vom 12. auf den 13. August 1961 gab Walter Ulbricht, der DDR-Staatsratsvorsitzende, SED-ParteifĂŒhrer und Vorsitzende des Nationalen Verteidigungsrates der DDR, den Befehl zur Abriegelung der Sektorengrenze in Berlin. Im EinverstĂ€ndnis mit der Sowjetunion und mit RĂŒckendeckung der sowjetischen Truppen in der DDR wird das letzte Schlupfloch versperrt, durch das der SED-Diktatur noch zu entkommen ist. Die Mauer sollte fĂŒr die nĂ€chsten 28 Jahre die politische Spaltung Deutschlands und Europas zementieren.
www.lpb-bw.de/bau_der_mauer.html




Nach oben

C. VERÖFFENTLICHUNGEN



NEU „Das ist doch 
!“
Das MinisterprÀsidenten-Spiel
Unter dem Titel „Das ist doch 
!“ hat die Landeszentrale vor wenigen Wochen ein Bundeskanzler- und ein BundesprĂ€sidenten-Spiel herausgebracht. SpĂ€testens zum neuen Schuljahr wird das MinisterprĂ€sidenten-Spiel Baden-WĂŒrttemberg vorliegen. 2012 wird Baden-WĂŒrttemberg ĂŒbrigens 60 Jahre alt! Den PortrĂ€ts der bisherigen Amtsinhaber gilt es Name, Amtszeit und Parteizugehörigkeit zuzuordnen. PrimĂ€r fĂŒr den Unterricht gedacht, vermag das Spiel auch im privaten Kreis generationenĂŒbergreifende „Aha-Erlebnisse“ auszulösen.

Vorbestellungen des MP-Spiels ab sofort
an marketing@lpb.bwl.de zum EinfĂŒhrungspreis von 6.- EUR (spĂ€ter 8.- EUR, je zzgl. Versand).

Das Bundeskanzler- und das BundesprÀsidenten-Spiel gibt es hier:
Bestellung Bundeskanzler-Spiel
Bestellung BundesprÀsidenten-Spiel





Regionen, Orte und Bauten im lÀndlichen Raum
Raumbilder fĂŒr das Land
Heft 1/2-2011 der Zeitschrift Der BĂŒrger im Staat
Oft wird ĂŒber lĂ€ndliche RĂ€ume in Kategorien des Verlustes gesprochen: Verlust an Einwohnern, Infrastruktur und sozialen Strukturen. Dieses Heft gibt Antworten auf Fragen wie: Welche Chancen bieten lĂ€ndliche RĂ€ume? Gibt es Anhaltspunkte fĂŒr einen Lebensstil der „Neuen LĂ€ndlichkeit“? Welche Rolle spielen Architektur und rĂ€umliche Planung und wie tragen diese zur Qualifizierung lĂ€ndlicher RĂ€ume bei?
Stuttgart 2011, 96 Seiten, kostenlos
www.buergerimstaat.de
Download als PDF





Auf den Spuren der Freiheit
Die Straße der Demokratie
Dieser Reisebegleiter stellt zwölf Zentren sĂŒdwestdeutscher Demokratiegeschichte vor. Auf den Spuren der Freiheitsbewegungen begegnet man RevolutionĂ€ren, Rebellen und Demokraten seit der Französischen Revolution. Anhand von GebĂ€uden, PlĂ€tzen und anderen Erinnerungsorten lernt man die gemeinsamen freiheitlich-demokratischen Traditionen im "Wilden SĂŒdwesten" kennen.
Karlsruhe 2011, 300 Seiten, 6.50 EUR
Bestellung ĂŒber unseren Online-Shop









GewaltprÀvention mit Kindern und Jugendlichen
Gewalt zum Thema machen
Vor dem Hintergrund des Problems der „Jugendgewalt“ ist es Ziel dieses Bandes, fachwissenschaftliche Erkenntnisse sowie Seminar- und Trainingsmodelle aus dem Bereich der GewaltprĂ€vention zu prĂ€sentieren. Der erste Teil enthĂ€lt Analysen zum Gewaltbegriff und stellt die Ergebnisse empirischer Studien dar. Der zweite Teil stellt ausgewĂ€hlte Handlungsfelder vor und zeigt die Bedingungen gewaltprĂ€ventiven Arbeitens auf. Der dritte Teil stellt praxiserprobte Trainings und Seminarmodelle vor.
Paderborn 2011, 290 Seiten, 4.- EUR
Bestellung ĂŒber unseren Online-Shop



Die 12 RegionalverbÀnde im Land
Stadt, Land im Fluss
Die Aufgabenpalette der RegionalverbĂ€nde in Baden-WĂŒrttemberg ist breit. Sie reicht vom Klimaschutz bis zur Siedlungsentwicklung und von der Einzelhandelssteuerung bis zum FlĂ€chenmanagement. Gemeinsam mit der Landeszentrale haben sie unter dem Titel „Stadt, Land im Fluss“ eine reich illustrierte BroschĂŒre herausgebracht.
Sie stellt auf 90 Seiten die Regionen mit ihren Handlungsfeldern vor.
Kostenlos
Bestellung ĂŒber unseren Online-Shop
  • Geschichte der Gegenwart
    Deutschland seit 1945
    Das reich bebilderte Buch von Jörg Engelbrecht und Wolfgang Maron ist fĂŒr eine breite Leserschaft geschrieben und wendet sich ausdrĂŒcklich auch an jĂŒngere Menschen.
    MĂŒnster 2011, 160 Seiten, 6.50 EUR
    Bestellung ĂŒber unseren Online-Shop
  • 25 Essays zur politischen Ethik
    Politisch Lied – ein garstig Lied?
    Könnte Politikverdrossenheit davon kommen, dass falsche Erwartungen an die Politik gestellt werden? Zu idealistische oder auch zu egoistische? Die BeitrĂ€ge von Bernhard Sutor zu zentralen politischen Begriffen sollen MissverstĂ€ndnisse aufdecken und fĂŒr ein realistisches und zugleich wertorientiertes VerstĂ€ndnis von Politik plĂ€dieren.
    Schwalbach/Ts. 2011, 110 Seiten, 3.- EUR
    Bestellung ĂŒber unseren Online-Shop
  • Mediendaten SĂŒdwest
    Basisdaten Medien Baden-WĂŒrttemberg 2011
    Die "Mediendaten SĂŒdwest" liefern Daten zu Medien in Baden-WĂŒrttemberg sowie Vergleichsdaten fĂŒr das Bundesgebiet. Unter www.mediendaten.de stellen die TrĂ€ger des Projekts stĂ€ndig aktualisierte Informationen zum Thema Mediennutzung zur VerfĂŒgung.
    Stuttgart 2011, 64 Seiten, kostenlos
    Bestellung ĂŒber unseren Online-Shop

Mehr Informationen ĂŒber alle Publikationen und Bestellung hier:
www.lpb-bw.de/shop


Nach oben

D. VERANSTALTUNGEN

Mehr Informationen und die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie unter:
www.lpb-bw.de/alle_veranstaltungen.html. Geben Sie unter "Freitextsuche" ein veranstaltungsspezifisches Stichwort ein.

Tagungen und Seminare

  • Radio-Workshop fĂŒr Frauen ab 16 Jahren
    Frauen am Ball
    15. bis 17. Juli 2011
    Bad Urach, Haus auf der Alb, 60 EUR
    In diesem Workshop können junge Frauen ab 16 Jahren kreativ werden und das wahre Radioleben kennen lernen. Unser Thema ist die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft.
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • E-Learning-Kurs fĂŒr MĂ€nner und Frauen
    Zauberwort Gender Mainstreaming
    16. September bis 16. Oktober 2011
    Treffen in Stuttgart und an Ihrem PC, 50 EUR
    Ist Gender Mainstreaming fĂŒr Sie ein Fremdwort? Nach diesem vierwöchigen Online-Kurs wird es zum Zauberwort! Von Ihrem PC aus lernen Sie das Konzept kennen, mit dem Chancengleichheit in Organisationen realisiert werden soll und kann.
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • FĂŒr Menschen mit und ohne Migrationshintergrund
    E-Learning-Kurs „Interkulturelle Kompetenzen erwerben“
    14. Oktober bis 11. November 2011
    Treffen in Stuttgart und an Ihrem PC, 50 EUR
    Interkulturelle Kompetenzen stĂ€rken den gesellschaftlichen Zusammenhalt und sind fĂŒr die Wirtschaft schon lange eine SchlĂŒsselqualifikation. In diesem vierwöchigen Online-Kurs, der zusammen mit dem Ministerium fĂŒr Integration und dem Masterstudiengang „InterkulturalitĂ€t und Integration“ der PH SchwĂ€bisch GmĂŒnd erstellt wurde, können Sie von Ihrem PC aus Ihre Kenntnisse vertiefen.
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Nachhaltige Geldanlagen und ihre Wirkungen
    Faires Geld – jetzt erst recht
    21. bis 23. Oktober 2011
    Internationales Forum Burg Liebenzell, Bad Liebenzell, 105 Euro
    Welche Bedeutung haben heute die so genannten alternativen Geldanlagen? Sind sie im Gefolge der Finanzkrise attraktiver geworden?
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Ethische Fragen zum werdenden Leben
    Hauptsache gesund?
    28. bis 30. Oktober 2011
    Bad Urach, Haus auf der Alb, 80 EUR
    Eine Vorsorgeuntersuchung weist auf eine Behinderung eines ungeborenen Kindes hin. Was muss eine Beratung leisten, um Orientierung bei existenziellen Fragen werdenden Eltern zu geben?
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Politischer Extremismus in der Bundesrepublik
    Geschichte – Ursachen – aktuelle BezĂŒge
    28. bis 30. Oktober 2011
    Bad Urach, Haus auf der Alb, 80 EUR
    Gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft, Polizei und Medien wollen wir uns mit politischem Extremismus in der Bundesrepublik auseinandersetzen.
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Wie man kĂŒnftig unser Wohlergehen messen kann
    Ist Wachstum schon Wohlstand?
    25. bis 27. November 2011
    Bad Urach, Haus auf der Alb, 80 EUR
    Bruttosozial- und Bruttoinlandsprodukt messen nur unvollkommen die Entwicklung von Wohlstand und Wohlbefinden.
    Wie mĂŒsste ein tauglicher Index beschaffen sein?
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

Bildungsreisen

  • EuropĂ€ische Metropolen
    Wien und Bratislava
    Die Donau-Strategie der EU nimmt Gestalt an. Mit dieser Bildungsreise erkunden wir zwei HauptstĂ€dte, die an der "Hauptstraße Europas" liegen.
    3. bis 8. September 2011
    585,- Euro
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Die EuropĂ€ische Zentralbank
    HĂŒterin des Euro
    Wie schĂŒtzt die EZB unsere WĂ€hrung in Krisenzeiten? Tagesfahrt nach Frankfurt am Main mit Einblicken in die Arbeit der EuropĂ€ischen Zentralbank
    28. September 2011
    70,- Euro
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Exkursion in die Schweiz
    Auf den Spuren von Frauen in ZĂŒrich
    1. bis 3. Oktober 2011
    MĂ€nnedorf bei ZĂŒrich, Ev. Tagungs- und Studienzentrum Boldern, 285 EUR
    Eine Wochenend-Exkursion auf historischen und aktuellen Frauenspuren in ZĂŒrich - vierzig Jahre nach EinfĂŒhrung des Frauenwahlrechts in der Schweiz.
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • EuropĂ€ische Metropole
    Straßburg – Besuch europĂ€ischer Einrichtungen
    Diese Tagesfahrt bringt uns die europĂ€ischen Institutionen in Straßburg nĂ€her.
    26. Oktober 2011
    50,- Euro
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Die Frage nach dem unerreichten Frieden
    Bildungsreise nach Israel
    Besuch der wichtigsten StĂ€tten von Juden, Christen und Muslimen. Begegnungen im israelischen Außenministerium und im PalĂ€stinensischen Autonomiegebiet. Auseinandersetzung mit sieben Jahrzehnten deutscher und israelischer Geschichte im schwĂ€bisch-jĂŒdischen Dorf Shavei Zion. Mit eintĂ€gigem Vorbereitungsseminar im FrĂŒhherbst.
    28. Oktober bis 6. November 2011
    Tel Aviv, Caesarea, Akko, Shavei Zion, Golan, See Genezareth, Massada, Totes Meer, Jerusalem
    1.680,- Euro
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Land der GegensĂ€tze
    Bildungsreise SĂŒdafrika
    31. Oktober 2011 bis 12. November 2011
    2.790 EUR, EZ-Zuschlag 320 EUR
    Orte: Johannesburg, Pretoria, Blyde River Canyon, KrĂŒger Nationalpark, Port Elisabeth, Knysna, Mossel Bay, Kapstadt u. a.
    Leistungen: LinienflĂŒge ab/bis Frankfurt/Johannesburg,10 ÜF, z. T. HP, Eintrittsgelder, Transfers, Reiseleitung: Christine Herfel. Es sind noch 4 PlĂ€tze frei.
    Buchung ĂŒber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank



Nach oben

E. HINWEISE VON DRITTEN

  • Noch wenige PlĂ€tze frei
    Deutsch-russisches Begegnungsseminar
    10. bis 20. Juli 2011, EuropÀische Akademie Otzenhausen (Saarland)
    Wenn Sie an den EuropĂ€isch-Russischen Beziehungen interessiert sind und mit russischen Studierenden aus Sankt Petersburg ihre Kenntnisse ĂŒber die EuropĂ€ische Integration vertiefen möchten, dann haben Sie hier die Möglichkeit dazu. Veranstalter: Asko Europa Stiftung und die LpB.
    www.asko-europa-stiftung.de/images/AES_Dokumente/Bildung/Studienprogramme/flyer_en2.pdf

  • Fachtagung
    Alt und Jung – so funktioniert‘s!
    14. Juli 2011, 10 bis 16 Uhr, Stadthaus Ulm
    Fachtagung zum intergenerationellen Lernen fĂŒr Verantwortliche in Kommunen, Jugend- und Altenarbeit, Multiplikator/-innen im BĂŒrgerschaftlichen Engagement, Dozent/-innen und FachkrĂ€fte – unter der Schirmherrschaft des Ministeriums fĂŒr Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren Baden-WĂŒrttemberg gemeinsam mit dem Zentrum fĂŒr Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (ZAWiW) der UniversitĂ€t Ulm.
    www.kojala.de/fachtagung2011

  • einheitspreis 2011
    BĂŒrgerpreis zur Deutschen Einheit
    Anmeldeschluss: 31.07.2011
    Mit dem „einheitspreis“ ehrt die Bundeszentrale fĂŒr politische Bildung/bpb BĂŒrgerinnen und BĂŒrger, die sich zukunftsorientiert fĂŒr das Zusammenwachsen von Ost und West engagieren. Damit möchte sie bĂŒrgerschaftliches Engagement sichtbar machen und die kleinen und großen BeitrĂ€ge von Menschen zeigen, welche die Chancen der Einheit in Deutschland und Europa genutzt haben. Der Preis ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert und wird im Rahmen der zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit vergeben.
    www.einheitspreis.de

  • Magazin
    Momente 2|2011
    „Momente“ ist die einzige populĂ€rwissenschaftliche historische Zeitschrift in Baden-WĂŒrttemberg. Schwerpunkt der Ausgabe 2/11 ist die Unternehmensgeschichte.
    Schließlich ist die Wirtschaftskraft des Landes ein wichtiger Teil der baden-wĂŒrttembergischen IdentitĂ€t. Als wissenschaftliche Disziplin ist die BeschĂ€ftigung mit der Geschichte einzelner Unternehmen trotzdem noch relativ jung. "Momente" zeigt, wo und wie Unternehmensgeschichte sichtbar wird und welche Möglichkeiten der historischen Selbstdarstellung hiesige Unternehmen nutzen.
    www.staatsanzeiger.de/kultur-und-geschichte/momente/aktuelle-ausgabe/

  • Tagung
    Partizipative Verwaltung auf kommunaler Ebene
    15. bis 16. September 2011
    Hochschule Kehl
    Entwicklungstendenzen im europĂ€ischen Rahmen. BĂŒrgerbeteiligung und lokale Demokratie – HandlungsansĂ€tze, Auswirkungen und Perspektiven im europĂ€ischen Vergleich
    www.euroinstitut.org

  • Ausstellung
    DDR 1980 – Reise in eine andere Welt
    Diese Fotoausstellung des Journalisten und Fotografen Franz-Norbert Piontek ist wĂ€hrend einer Studienfahrt 1980 in Dresden, Görlitz, Gera, Buchenwald und Weimar entstanden. Diese und andere Ausstellungen des Fotografen sind gut geeignet fĂŒr Schulen, Volkshochschulen und andere Einrichtungen mit hohem Anspruch und schmalem Budget.
    Die Kosten fĂŒr vier Wochen betragen ca. 500,- EUR (einschließlich Auf- und Abbau).
    www.fnp-news.de/site/ausstellungen/ausstellungen.php

  • Wettbewerb
    "FĂŒrs Leben lehren"
    Am 19. Mai 2011 startete das Bundesverbraucherministerium den Ideenwettbewerb „FĂŒrs Leben lehren“ fĂŒr Lehramtsstudierende und Referendarinnen und Referendare. Sie sollen motiviert werden, praxisnahe Wege der Vermittlung von Verbraucherkompetenzen im Schulunterricht zu finden und eigene Unterrichtskonzepte zu entwickeln. Mit dem Raabe Fachverlag sollen die Siegerkonzepte spĂ€ter auch veröffentlicht werden.
    https://www.verbraucherkompetenz.de/ideenwettbewerb-2011



Nach oben

Kontakt: LpB Kommunikation u. Marketing, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711.164099 64 oder -0, Fax: -77
E-Mail: daniel.henrich@lpb.bwl.de oder werner.fichter@lpb.bwl.de

Internet: www.lpb-bw.de

Wollen Sie den Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie hier: Abmeldung


[Probleme mit Links oder Darstellung ? Hier klicken  [Newsletter abbestellen]