LpB-Newsletter "Einblick" / Nr. 51 / 11. September 2013

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir starten in den Herbst mit einem neuen Einblick in unsere Neuigkeiten und Angebote.

Der September steht ganz im Zeichen der Bundestagswahl: Bitte gehen Sie wählen!

Herzliche GrĂĽĂźe aus Stuttgart
Felix Steinbrenner und Klaudia Saupe


Die aktuelle P R E I S F R A G E:

Wie viele Fraktionen gibt es im aktuellen Deutschen Bundestag?

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir 10 Exemplare unseres „Politik-Skats“ zur Bundestagswahl.


WICHTIG:
Ohne Angabe Ihrer Adresse können Sie nicht gewinnen.
Bitte schicken Sie die Antwort mit Ihrer vollständigen Anschrift an:
felix.steinbrenner@lpb.bwl.de

Viel GlĂĽck!


A. VORWEG

Projekt „Team meX. Mit Zivilcourage gegen Extremismus

Projekttage für Jugendliche gegen Rechtsextremismus, Fortbildungen für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zu „Jugendszenen zwischen Islam und Islamismus“, Fachvorträge mit verschiedenen Schwerpunkten: Das Projekt „Team meX. Mit Zivilcourage gegen Extremismus“ bietet landesweit Veranstaltungen rund ums Thema Extremismusprävention an. Die Angebote sind kostenfrei und werden vor Ort von freien Mitarbeitenden der LpB durchgeführt. Das Projekt wird von der Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem Landesamt für Verfassungsschutz durchgeführt und von der Baden-Württemberg Stiftung finanziert.

Info und Anmeldung: www.team-mex.de
mail@team-mex.de,
Telefon: 0711.164099-81/-82


Europäischer Tag der Jüdischen Kultur am 29. September 2013

Europaweit steht der 29. September 2013 im Zeichen der jüdischen Kultur. In 28 Ländern öffnen sich an dem Sonntag die Tore zu Synagogen und Friedhöfen, Gedenkstätten und Museen. Auch auf beiden Seiten des Rheins laden jüdische Gemeinden, Gedenkstätten und Museen zum Europäischen Tag der Jüdischen Kultur. An 46 Orten in Baden-Württemberg und in 30 Kommunen im Elsass finden Veranstaltungen statt. Eine zweisprachige Broschüre, herausgegeben unter anderen von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, bündelt dieses Programm.
Das Veranstaltungsprogramm für den Europäischen Tag der Jüdischen Kultur finden Sie auch im Internet: www.gedenkstaetten-bw.de


„Islam und muslimisches Leben“ – Eine Wanderausstellung

In Deutschland leben zwischen 3,8 bis 4,8 Millionen Muslime. Oft leben sie seit mehreren Generationen hier. Das Wissen über den Islam und die Lebenswelt von Muslimen hat dennoch noch immer große Lücken und ist oftmals von Stereotypen und Verallgemeinerungen geprägt, die der Vielschichtigkeit der islamischen Religion und Kultur nicht gerecht werden. Die Ausstellung präsentiert folgende Inhalte: Religion, Kunst, Geschichte, Islamisches Erbe, Islamische Welt heute, Islam und Politik weltweit, Islamismus in Deutschland, Islam und muslimisches Leben in Deutschland.

Die Ausstellung kann gegen eine BereitstellungsgebĂĽhr von 200 Euro ausgeliehen werden.

Weitere Informationen zur Ausleihe und der Ausstellung


Nach oben

B. UNSERE ANGEBOTE ZUR BUNDESTAGSWAHL 2013

Bundestagswahl 2013
Ausgabe 3-2013 der Zeitschrift „Bürger im Staat"
Das Heft enthält elf Beiträge, die sich u.a. mit aktuellen Entwicklungen der Parteienlandschaft, der Regierungsarbeit der schwarz-gelben Koalition, den Konkurrenten um die Kanzlerschaft, dem Wahlkampf sowie der Funktionsweise der Wahlforschung beschäftigen.

Weitere Informationen unter:
www.buergerimstaat.de
Download als PDF

Bundestagswahl 2013 – direkt zur Wahl
Ausgabe 3-2013 der Handreichung „Mach´s klar! Politik einfach erklärt“
Graphiken, Tabellen und kurze Texte informieren über die anstehende Bundestagswahl und die Positionen der Parteien. Die Reihe „Mach´s klar! Politik einfach erklärt“ richtet sich an Lehrende in Haupt-, Werkreal- und Realschulen und behandelt politische Themen stark vereinfacht. 4 Seiten, kostenlos.
Download als PDF (1,3 MB)

Einfach wählen gehen!
Bundestags-Wahl 2013. Was man wissen muss zur Bundestags-Wahl
28 Seiten erklären in Text und Bild die Wahl 2013. Gezeigt wird, wie im Wahllokal gewählt wird und wie eine Briefwahl funktioniert. Die Broschüre möchte Menschen mit Behinderungen dabei unterstützen, ihr Wahlrecht auszuüben. In Kooperation mit der Lebenshilfe Baden-Württemberg und dem Beauftragten der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen.
Download als PDF (1,3 MB)

Politik-Skat zur Bundestagswahl
Angela Merkel und Peer Steinbrück. Im Skatblatt nehmen zwölf „Spitzen“ aus der Bundespolitik als Buben, Damen und Könige Gestalt an. Gezeichnet von Rolf Henn alias „Luff“.
32 Blatt, 3,50 EUR zzgl. Versand, Rabatte ab 10 Ex.
Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop

Unser Webportal zur Bundestagswahl am 22. September 2013
In den Zentralen der deutschen Parteien läuft der Bundestagswahlkampf auf Hochtouren. Die Führungen basteln an politischen Konzepten und Strategien für die Zeit bis zum 22. September. An diesem Tag bestimmen die Wählerinnen und Wähler einen neuen Bundestag. Gibt es wieder eine schwarz-gelbe Koalition? Reicht es für Rot-Grün? Oder kommt es zu einer Neuauflage der Großen Koalition? Noch ist der Ausgang der Wahl völlig offen.
www.bundestagswahl-bw.de

Veranstaltungen zur Bundestagswahl:
Rund um die Bundestagswahl bieten wir eine Reihe von Veranstaltungen an. Die Landeszentrale begleitet die Fernsehduelle am 1. und 2. September 2013, bietet Vorträge und Diskussionsrunden, am Wahlabend findet die große Wahlparty im SWR-Studio in Freiburg statt. Die Freiburger Elefantenrunde analysiert und bewertet schließlich am 26. September das Wahlergebnis.
mehr
Podiumsdiskussion mit Bundestagskandidatinnen und -kandidaten zu dem Thema "Kulturelle Vielfalt statt Integration?"
„Gibt es Alltagsrassismus in der Vorzeigestadt Stuttgart“ und „gefährdet die doppelte Staatsbürgerschaft die Republik?“. Das vhs Bürgerfoyer greift diese Fragen u.a. auf.
Donnerstag, 19. September 2013, von 18.00 bis 20.00 Uhr, TREFFPUNKT RotebĂĽhlplatz
mehr


Nach oben

C. NEUERSCHEINUNGEN

Politische Kompetenzen fördern
13 Aufsätze ermöglichen einen Einblick in die aktuellen Fragen der Kompetenzdebatte. Was ist unter „politischen Kompetenzen“ zu verstehen? Gibt es einen verbindlichen Kompetenzbegriff? Und wie lassen sich diese Kompetenzen fördern? Unterrichtsbeispiele leiten über in die Praxis des schulischen Lernens.

286 Seiten, 2,- Euro zzgl. Versand
Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop

Medien in der Demokratie – Mittler oder Macher?
Ausgabe 1-2013 der Handreichung „Mach´s klar! Politik einfach erklärt“.
Informiert über die verschiedenen Funktionen von Medien in der Demokratie. Die Reihe „Mach´s klar! Politik einfach erklärt“ richtet sich an Lehrende in Haupt-, Werkreal- und Realschulen und behandelt politische Themen stark vereinfacht. 4 Seiten, kostenlos.
Weitere Informationen unter: www.lpb-bw.de/machs-klar.html
Download als PDF

Armut in Deutschland?
Ausgabe 2-2013 der Handreichung „Mach´s klar! Politik einfach erklärt.
Graphiken und kurze Texte informieren über Ursachen und Folgen von Armut. Die Reihe „Mach´s klar! Politik einfach erklärt“ richtet sich an Lehrende in Haupt-, Werkreal- und Realschulen und behandelt politische Themen stark vereinfacht. 4 Seiten, kostenlos.
Weitere Informationen unter: www.lpb-bw.de/machs-klar.html
Download als PDF

Spiel zum EinbĂĽrgerungstest
Könnten Sie Deutscher werden?
Mit dem neuen Quiz-Spiel „Könnten Sie Deutscher werden?“ kann man sein staatsbürgerliches Wissen testen. Das Spiel enthält die Originalfragen des deutschen Einbürgerungstests zur Geschichte, Gesellschaft und Politik. Ein Spielbrett mit Ereignisfeldern und ein bisschen Glück machen den Test zu einem unterhaltsamen Gesellschaftsspiel. Für 2 bis 6 Spieler ab 14 Jahren, Spieldauer frei wählbar. 19,50 EUR zzgl. Versand
Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop
Spielanleitung und Informationen

Nach oben

D. FREMDPUBLIKATIONEN

  • Deutschland Einwanderungsland
    Begriffe – Fakten – Kontroversen
    Herausgeber: Karl-Heinz Meier-Braun und Reinhold Weber
    Stuttgart 2013, 256 Seiten, 6,50 Euro zzgl. Versand
    Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop
  • Eine Freundschaft fĂĽr Europa. Der lange Weg zum ÉlysĂ©e-Vertrag.
    Von Armin Fuhrer und Norman HaĂź
    MĂĽnchen 2013, 352 Seiten, 6,50 Euro zzgl. Versand
    Bestellung ĂĽber unseren Online-Shop

Nach oben

Mehr Informationen ĂĽber alle Publikationen und Bestellung finden Sie hier:
(Verwenden Sie ggf. die Funktion „Schnellsuche“ und tragen einen produktspezifischen Begriff ein.)
www.lpb-bw.de/shop

Alle Publikationen können zudem in unseren Shops erworben werden. Nutzen Sie doch das Angebot eines versandkostenlosen regionalen Einkaufs bei einem unserer Shops (Bad Urach, Stuttgart, Heidelberg und Freiburg)


Nach oben

E. OFFENE SEMINARE

Jahresprogramm Seminare und Bildungsreisen 2013
In einigen offenen Seminaren und Bildungsreisen gibt es noch freie Plätze. Sie sind zur Teilnahme herzlich eingeladen und können sich im Internet informieren und anmelden (www.lpb-bw.de/veranstaltungen.html).
Oder fordern Sie die Broschüre „Seminare und Bildungsreisen 2013“ bei
marketing@lpb.bwl.de an. Wir schicken sie Ihnen umgehend zu.
  • Der NSU-Prozess und seine Folgen.
    Rechtsextremistischer Terror in der Einwanderungsgesellschaft“
    Der NSU-Prozess vor dem Oberlandesgericht München ist einer der größten Strafprozesse, die es in Deutschland bisher gegeben hat. Das Gericht hat die Schuld der Angeklagten zu klären. Doch die Erwartungen an die Justiz könnten kaum höher sein. Die Angehörigen der Opfer fordern Aufklärung der Anschläge und deren verschleppter Aufdeckung. Nicht nur sie, auch die Öffentlichkeit, besonders die türkeistämmige Bevölkerung, hofft auf die Aufarbeitung der Mordserie des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ NSU.
    In Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart und dem Deutsch TĂĽrkischen Forum Stuttgart
    Freitag, 27. September 2013

    Kosten: 5,- Euro
    Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart Kartenreservierung: Telefon 0711 216-91100/-96527
    karten.stadtbibliothek@stuttgart.de
    Weitere Informationen

  • Mit Mentoring ins Rathaus
    Frauenwege in die Kommunalpolitik

    Wie kann es gelingen, dass mehr Frauen in den Entscheidungsgremien vor Ort mitmischen? Eine bewährte Möglichkeit: Erfahrene Kommunalpolitikerinnen öffnen interessierten Frauen die Tür. Mit der Mentoring-Methode können Interessentinnen einen Blick hinter die Kulissen der Kommunalpolitik werfen und Kontakte mit Gemeinderätinnen knüpfen.
    Freitag, 4. Oktober 2013 bis Sonntag, 6. Oktober 2013
    Kosten: 80,- Euro
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Mit bestimmen – mit eigener Stimme: Frauen in die Politik
    Seminar fĂĽr kommunalpolitisch interessierte Frauen
    Politik lebt von Beteiligung. Doch noch immer sind Frauen unterrepräsentiert. Dieses Seminar bestärkt und befähigt Sie zu einem künftigen Engagement in der Kommunalpolitik im Vorfeld der Gemeinderatswahlen am 25. Mai 2014.
    Freitag, 11. bis Samstag, 12. Oktober 2013
    In Kooperation mit der Evangelischen Akademie Bad Boll.
    Anmeldung direkt bei der Evangelischen Akademie Bad Boll

  • Traumjob IT-Expertin
    Zu Besuch bei Bosch
    Sind IT-Experten schon Mangelware, dann gilt das erst recht für IT-Expertinnen. Wir sprechen bei Bosch mit Personalverantwortlichen darüber, wie das Unternehmen dies ändern will und was es den Frauen zu bieten hat.
    Mittwoch, 23. Oktober 2013
    Kosten: 5,- Euro pro Person
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Symposium ĂĽber das Leben und Wirken von Generalstaatsanwalt Fritz Bauer sowie ĂĽber den Auschwitzprozess
    Symposium in Kooperation mit der Georg Elser Gedenkstätte und dem Verein Gegen Vergessen – Für Demokratie
    Samstag, 26. Oktober, 9.00 bis 16.00 Uhr
    Hammerschmiede Königsbronn (Herwartstraße 2, gegenüber der Georg Elser Gedenkstätte)
    Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist aber unbedingt erforderlich. Diese richten Sie bitte an Ute Lindner Tel. 07328-9625-0 oder unter elser-gedenkstaette@koenigsbronn.de

  • 50 Jahre ElysĂ©e-Vertrag
    Vortrag von Prof. Dr. Frank Baasner (DFI Ludwigsburg) in Kooperation mit der Württembergischen Landesbibliothek im Rahmen der Französischen Wochen 2014.
    Dienstag, 29. Oktober 2013
    WĂĽrttembergische Landesbibliothek, Vortragsraum
    Eintritt frei
    weitere Informationen

  • Lust auf Kommunalpolitik
    Seminar fĂĽr interessierte Frauen und kommunalpolitische Einsteigerinnen
    Eine zukunftsfähige Kommunalpolitik ist ohne den Sachverstand von Frauen nicht denkbar. Gefragt sind Frauen, die sich einmischen und mitgestalten!
    Freitag, 22. November 2013 bis Sonntag, 24. November 2013
    Kosten: 80,- Euro
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Demokratie aber wie?
    Wie Frauen sich Politik wĂĽnschen
    Ăśber demokratische Mitgestaltung wird gerade auch in Stuttgart heiĂź diskutiert. Doch was heiĂźt das eigentlich konkret?
    Samstag, 23. November 2013
    Kosten: 25,- Euro
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank
  • „Heimat ist ein Mensch!“
    Die Politische Kultur SĂĽdosteuropas im Spiegel der Literatur

    In diesem Seminar sollen in Form von Vorträgen, Gesprächen und Lesungen ausgewählte Beispiele der Literatur Südosteuropas beleuchtet werden. Das Themenspektrum reicht von der Verarbeitung der Griechenlandkrise über das reiche literarische Werk der Rumäniendeutschen und die Auswirkungen der Transformationsprozesse der letzten 20 Jahre.
    Freitag, 13. Dezember 2013 bis Sonntag, 15.Dezember 2013
    Bad Urach, Haus auf der Alb
    Kosten: 90,- Euro
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

RĂĽckblick auf die Veranstaltung
  • Hans Filbinger, Wyhl und die RAF - Die siebziger Jahre in Baden-WĂĽrttemberg (mit Video-Mitschnitt)
    Die Siebziger sind die Jahre "danach": nach "68" und "nach dem Boom". Es gewinnen postmaterialistische Werte wie Naturerhaltung, Partizipation, Selbstbestimmung und Geschlechtergerechtigkeit an Bedeutung. Die Krisen der Siebziger setzen der Fortschritts- und Technikgläubigkeit ein jähes Ende. Der Ölschock und der Streit um die Kernkraft bewirken einen Stimmungsumschwung. Die Siebziger sind auch die Zeit, in der sich Baden-Württemberg in seiner Identität festigt. Kaum ein Politiker im Land hat dieses Jahrzehnt so geprägt wie Ministerpräsident Hans Filbinger (CDU). Am 25. Juli 2013 veranstaltete die Landeszentrale in Kooperation mit Prof. Dr. Philipp Gassert, Universität Augsburg, im Stuttgarter Rathaus eine wissenschaftliche Tagung.
    mehr

    Nach oben

    F. BILDUNGSREISEN

    • Die Europäische Zentralbank - HĂĽterin des Euro
      Wie schützt die EZB unsere Währung in Krisenzeiten?
      Im Rahmen eines Vortrages mit anschließender Diskussion werden die zentralen Aufgaben der EZB und die Veränderungen der letzten Jahre erläutert. Zum Programm gehört außerdem ein Besuch bei der Deutschen Börse.
      Dienstag, 17. September 2013
      Ort: Frankfurt am Main
      Kosten: 60,- Euro pro Person
      Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

    • StraĂźburg - europäische Metropole
      Ein Besuch europäischer Einrichtungen
      Unser Programm beinhaltet den Besuch des EU-Parlaments (vorbehaltlich einer Bestätigung durch den Besucherdienst), das Gespräch mit einem bzw. einer Abgeordneten und die Besichtigung des Europarats.
      Dienstag, 22. Oktober 2013
      Kosten: 60,- Euro pro Person
      Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

    Nach oben

    G. E-LEARNING-KURSE

    Europa global
    26. Oktober bis 29. November 2013
    Welche Stellung hat die EU auf dem Weltmarkt? Wie erschließt sich die EU im globalen Wettbewerb neue Absatzmärkte? Inwieweit nimmt die EU in der globalen Welt eine Vorbildrolle ein? Wie ist die globale Wirtschaft – angesichts von Finanz- und Eurokrise – überhaupt gestaltbar?
    In Kooperation mit dem Europa Zentrum Baden-WĂĽrttemberg
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank
    www.elearning-politik.de/europa_global.html

    Zauberwort Gender Mainstreaming
    Freitag, 15. November 2013 bis Freitag, 13. Dezember 2013
    E-Learning Kurs mit Auftaktveranstaltung
    Gender Mainstreaming ist in aller Munde. Doch was verbirgt sich genau dahinter? Von Ihrem PC aus lernen Sie dieses Konzept kennen, mit dem Chancengleichheit realisiert werden soll und kann. Der Kurs ist praktisch angelegt, damit Sie die Kenntnisse in Ihrem eigenen Umfeld anwenden können.
    Kosten: 50,- Euro
    Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

     
    • Islam und muslimisches Leben in Baden-WĂĽrttemberg
      9. November 2013 bis 26. Dezember 2013.
      Der Kurs beginnt mit einem Präsenztreffen in Stuttgart mit Führung durch die Yeni-Camii-Moschee. Im Rahmen dieses Kurses werden Sie die religiösen Grundlage und die Glaubenspraxis des Islam kennenlernen und einen Einblick in die religiöse Vielfalt der muslimischen Welt gerade auch in Ihrem Umfeld gewinnen.
      Kosten: 50,- Euro.
      In Kooperation mit dem Haus der Geschichte.
      Buchung ĂĽber unsere Online-Veranstaltungsdatenbank
    • Don@u Online - Europawahlen 2014 im Donauraum
      Das neue Don@u-Online-Projekt zu den Europawahlen 2014 ermöglicht es baden-württembergischen Schulklassen, mit Schulklassen der Donauanrainerstaaten virtuell in Kontakt zu treten. Thematisch steht der gemeinsame Austausch zum Thema Europa und zu den Europawahlen im Vordergrund.
      Weitere Informationen
    • Deine Jeans und die weite Welt, Wasser, Lebensgrundlage und KonfliktstoffKakao an der ElfenbeinkĂĽste
      Das Projekt Ch@t der Welten startet auch in diesem Jahr wieder mit interessanten Kursangeboten für die Sekundarstufen I und II. In Kooperation mit Engagement Global, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit, dem Kultusministerium Baden-Württemberg, der SEZ – Stiftung Entwicklungszusammenarbeit und dem Entwicklungspädagogischen Informationszentrum EPiZ in Reutlingen.
      Weitere Informationen

    Auf dem E-Learning Portal der Landeszentrale finden Sie weiter Informationen zu den Angebote.


    Nach oben

    H. INTERNET

    Die LpB-Homepage bietet mehr als nur Schlagzeilen - unsere aktuellen Dossiers und Informationen

    Tag der Deutschen Einheit
    Der 3. Oktober ist der Tag der Deutschen Einheit, und damit der für Gesamtdeutschland wichtigste Feiertag. Der von der Volkskammer der DDR am 23. August 1990 beschlossene Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes nach Art. 23 des Grundgesetzes trat am 29. September 1990 in Kraft. Damit lag die rechtliche Voraussetzung für die Wiedervereinigung vor. Seinen formalen Abschluss fand der Prozess der Wiedervereinigung eine Woche später am 3. Oktober 1990, dem offiziellen Beitritt der DDR zur Bundesrepublik. Die DDR hörte damit auf zu existieren. Dies war nicht nur eine Wende für Deutschland, dies war das Ende des Kalten Krieges und Europa ist zusammengewachsen.
    mehr

    Kommunale Jugendbeteiligung in Baden-WĂĽrttemberg
    Bürgerbeteiligung ist ein erklärtes Ziel der Landesregierung in Baden-Württemberg. Bereits heute ist die Beteiligungslandschaft vielfältig und dynamisch, auch im Jugendbereich. Allerdings ist sie bislang nur wenig erfasst. Im „Zukunftsplan Jugend“, den ein Arbeitskreis aus verschiedenen Akteuren der Jugendarbeit im weiteren Sinne unter Federführung des Sozialministeriums BW im März 2013 vorgelegt hat, liegt ein Schwerpunkt auf „Partizipation und Verantwortungsübernahme“ (AG3). Die „Sichtung und Bestandsaufnahme…zur Beteiligung“ wird hier als Voraussetzung für die Förderung von Jugendpartizipation genannt. Die vorliegende Studie soll dazu einen Beitrag leisten und eine erste Datenbasis liefern.
    mehr

    Relaunch der Internetseite "Integrationsprojekt i-punkt"
    i-punkt gibt das Kursbuch "miteinander leben" heraus und entwickelt weitere Lernmedien fĂĽr Orientierungs- und Sprachkurse. Es werden Kursleiterqualifizierungen im Rahmen von zwei Wochenenden angeboten und i-punkt ist vom  Bundesamt fĂĽr Migration und FlĂĽchtlinge als Träger der Lehrkräftequalifizierung fĂĽr Kursleiter/innen im Orientierungskurs akkreditiert.
    mehr


    Nach oben

    I. HINWEISE VON DRITTEN

    • Publikation
      Momente 2/2013
      Die aktuelle Momente-Ausgabe 2/2013 wirft Schlaglichter auf den Südwesten im konfessionellen Zeitalter. Anlass ist das 450-jährige Jubiläum des reformierten Heidelberger Katechismus von 1563.
      www.staatsanzeiger.de/kultur-und-geschichte/momente/aktuelle-ausgabe

    • BĂĽrgerbeteiligung
      PolitAktiv  -  ein Projekt der Integrata-Stiftung
      PolitAktiv hat zum Ziel, vor allem öffentliche Bauprojekte, wie die Gestaltung eines neuen Bahnhofs, eines Geschäftsviertels in einer Stadt, einer Straßenführung von allen betroffenen Bürgern im Sinne einer modernen Bürgerbeteiligung ausführlich diskutieren zu lassen.
      www.politaktiv.org

    • Preisverleihung
      Eine-Welt-Preis Baden-WĂĽrttemberg 2013
      2013 verleiht die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) zum fünften Mal den Eine-Welt-Preis Baden-Württemberg für herausragendes entwicklungspolitisches Engagement. Bewerbungen sind bis zum 26. Juli 2013 möglich.
      Homepage: Eine-Welt-Preis Baden-WĂĽrttemberg 2013


    Nach oben

    Kontakt: LpB Kommunikation u. Marketing, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
    Telefon: 0711.164099 64 oder -0, Fax: -77
    E-Mail: daniel.henrich@lpb.bwl.de oder werner.fichter@lpb.bwl.de

    Internet: www.lpb-bw.de

    Wollen Sie den Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie hier: Abmeldung


    [Probleme mit Links oder Darstellung ? Hier klicken  [Newsletter abbestellen]