mach’s klar!

mach’s klar! ist eine Publikation der Redaktion Unterrichtsmedien der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und erklärt Politik elementarisiert und stark visualisiert! mach’s klar! vermittelt politisches Basiswissen oder bearbeitet aktuelle politische und gesellschaftliche Themen.

mach’s klar! richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler an Haupt-, Werkreal-, Real- und Gesamtschulen, kann aber auch an Gymnasien gut eingesetzt werden. Vor allem durch die Entwicklung, dass Politik an Schulen meist in Fächerverbünden und durch fachfremde Lehrer unterrichtet wird, entstand die Idee dieser Publikation. Unser Anspruch ist es, Themen sowohl für die Schülerinnen und Schülern interessant zu gestalten, als auch für die Lehrerinnen und Lehrer gut aufzubereiten.

mach’s klar!, die unregelmäßig erscheinende vierseitige Unterrichtshilfe,  kann als „Klassensatz“ bestellt oder als PDF heruntergeladen werden.



Aktuelle Information zur Bildungsplanreform

Welche Inhalte finden sich im neuen Bildungsplan, der an baden-württembergischen Schulen zum Schuljahr 2016/2017 in Kraft tritt? Die mach´s klar-Redaktion hat das zusammengestellt.

Gemeinschaftskunde (Sekundarstufe 1/Kl. 7-10): Inhalte des neuen Bildungsplans

Wirtschaft (Sekundarstufe 1/Kl. 7-10): Inhalte des neuen Bildungsplans



Aktuelles Heft:

(Elektro-)Mobilität – wo geht die Reise hin?
Kurze Texte, Graphiken und Tabellen informieren über das Thema "(Elektro-)Mobilität". Die Bereiche "Entwicklung der modernen Mobilität, der Diesel-Skandal, Verbrennungsmotor kontra Elektromotor und Zukunftsperspektiven der Mobilität" werden behandelt. Arbeitsvorschläge zu diesen und weiteren Fragen regen zur eigenen Urteilsbildung an. Lern-Apps und Erklärfilme auf dieser Seite geben weiterführende Informationen.

Bestellung
Download


Redaktion Unterrichtsmedien

Die Redaktion Unterrichtsmedien setzt sich für die Stärkung der politischen Bildung an Schulen ein.

Viele Schüler kommen aus Familien mit schwierigem Hintergrund, was sich in Sprachproblemen, Bildungsbenachteiligung, problematischen Familienverhältnissen, etc. äußern kann. Speziell diese Kinder und Jugendlichen haben häufig wenig Bezug zu und Interesse an politischen Themen, obwohl diese gerade sie künftig betreffen: z.B. Arbeitslosigkeit und gerechte Löhne, Gesundheitsversorgung, Zugang zu sozialen Einrichtungen wie Schulen oder Krankenhäusern und Schutz vor Kriminalität und Krieg.

Die Redaktion Unterrichtsmedien der Landeszentrale für politische Bildung entwickelt Unterrichtsmaterialien mit aktuellem Bezug oder zu Themen, die für Schüler und auch manche Lehrer als „unsexy“ gelten.

Wir arbeiten auch an Planspielen für den Politikunterricht und planen Seminarangebote für Referendare oder Politiklehrer und andere Interessierte.

Nach oben


 

politische-bildung.de

 
Politische Bildung Online

Das Informationsportal zur politischen Bildung
www.politische-bildung.de

 
 
 
 

© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de