Einblicke in die Arbeit mit Jugendgemeinderäten

Die Landeszentrale unterstützt die Jugendgemeinderäte in Baden-Württemberg mit verschiedenen Seminarangeboten: Einführungsseminare für neugewählte JGRs und Fortbildungen für den JGR-Alltag.

Einführungsseminare

Die Einführungsseminare sind jeweils für einen Jugendgemeinderat gedacht und thematisieren Fragen wie „Was ist ein JGR? Wie arbeitet ein JGR? Wie funktioniert Kommunalpolitik?“ Die Jugendlichen eines neugewählten JGRs können sich hier besser kennenlernen und zu einem Team zusammenwachsen. Ein weiterer Baustein der Seminare ist die Einführung in die Projektarbeit und die gemeinsame Planung der bevorstehenden Amtszeit.

Fortbildungsseminare

Die Fortbildungen stehen JGR-Mitgliedern aus allen Kommunen offen. Die Inhalte der Seminare sind: „Rhetorik“, „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“, „Argumentieren gegen rechte Sprüche“, „Sitzungen moderieren“ und andere.

  • Das "Presse- und Öffentlichkeitsseminar" finden in Kooperation mit der Jugendpresse statt. Die Jungpolitiker erfahren etwas über den richtigen Umgang mit der Presse und Pressevertretern und bekommen Tipps für eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit vor Ort.

  • "Argumentieren gegen rechte Sprüche" ist ein Angebot des „Team meX. Mit Zivilcourage gegen Rechtsextremismus“ der Landeszentrale. In diesem Workshop lernen die Jugendlichen, wie man rechten Sprüchen souverän Paroli bieten kann. Außerdem gibt es konkrete Infos zum Rechtsextremismus. Denn nur, wer Rechtsextremismus erkennt, kann auch entsprechend (re-)agieren.

  • "Radioworkshop"
    Der „Radioworkshop“ findet in Kooperation mit einer Journalistin des SWR statt. Jugendliche lernen hier das Radioleben kennen und nehmen eigene Interviews und Umfragen auf. Dabei erhalten die Jugendlichen Tipps für einen gelungenen Radiobeitrag. Fertiges Produkt ist eine mehrminütige Radiosendung.

Zurück

 

Aktuelles

 

Studie zur kommunalen Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg 2015

Download der Studie als PDF (4,8 MB)

 
 
 
 
 

SINUS-Jugendstudie 2016

 

Die neue SINUS-Jugendstudie "Wie ticken Jugendliche 2016?" ist veröffentlicht und in digitaler Form erstmals als  Open Access verfügbar. Einzelne Kapitel können Sie bei  Springer Link downloaden.
mehr...

 
 
 
 
 

Workshop-Reihe: Beteiligungs-Dings

 

Kommunale Kinder-und Jugendbeteiligung in BW
Aktueller Workshop:Kinderbeteiligung in Freiburg - Mehr als nur Spielwiese am 13. Dezember 2017
Jugendbildungswerk Freiburg e. V.
Info und Anmeldung

 
 
 
 
 

Studie: Jugendbeteiligung BW

 

Studie zur kommunalen Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg 2015

Download der Studie als PDF ( 4,8 MB)

 
 
 
 
 

Bürgerbeteiligung