Unsere Partner

Südwestdeutscher Lehrerverband für historische, politische und ökonomische Bildung e.V.


Anschrift, Kontaktdaten:

Roland Wolf, Moselstr. 18
72768 Reutlingen

Telefon:
(07121) 677 170
Telefax:
(07121) 677 177
E-Mail:

WWW:
www.swl-bw.de


Öffnungszeiten:
Mo-Sa 15.00-19.00 Uhr
Rechtsform:
Eingetragener Verein
Leitung:
1. Vorsitzender: Roland Wolf, 2. Vorsitzende: Beate Thull
Gremien:
Vorstand und Delegiertenversammlung


Selbstdarstellung:

Der SWL vertritt als Fachverband die Interessen von Lehrerinnen und Lehrern für Geschichte, Gemeinschaftskunde und Wirtschaft in allen Schularten und anderer Personen, die in der historisch-politischen Bildung in Baden-Württemberg tätig sind.

  • Der SWL entspricht in seiner regionalen Verbandsstruktur dem Aufbau des Landes und ist deshalb nah an Ihren Problemen.
  • Der SWL wird ab Herbst 2008 seinen Mitgliedern die Wahl zwischen zwei Verbandszeitungen ermöglichen: GESCHICHTE - die neue Zeitschrift des Verbands der Geschichtslehrer Deutschlands - und/oder POLIS - die Zeitung der Deutschen Vereinigung für politische Bildung.
  • Der SWL bietet Fortbildungen und Tagungen zu aktuellen Themen und Fragestellungen an und kommt so dem Informationsbedürfnis der Kolleginnen und Kollegen entgegen! SWL-Mitglieder bezahlen reduzierte Gebühren für Fortbildungen mit SWL-Beteiligung!
  • Der SWL nimmt Stellung zu Lehrplänen, Stundentafeln sowie Ausbildungs- und Prüfungsordnungen

Bezirksverbände

Bezirksverband Freiburg: Dr. Ulrich Maneval, Im Schwabental 14a; 79364 Malterdingen
Tel.: 07644-928385
Umaneval@remove-this.t-online.de
Bezirksverband Karlsruhe: Claudia Tatsch, Hegaustr. 16; 76199 Karlsruhe
Tel.: 0721 – 886493; FAX: 0721 – 8643139
Email: claudia.tatsch@remove-this.arcor.de
Bezirksverband Stuttgart: Beate Thull, Gregor-Mendel Str. 18; 71642 Ludwigsburg
Tel.: 07141-567607
Beate.Thull@remove-this.t-online.de
Bezirksverband Tübingen: Roland Wolf, Moselstr. 18, 72768 Reutlingen:
Tel.: 07121-677170, Fax: 07121-677177, 
roland.wolf@remove-this.oe.uni-tuebingen.de





Schwerpunkte:

  • Der SWL bemüht sich besonders um die intensive Zusammenarbeit der beiden Fächer Geschichte und Gemeinschaftskunde bei gleichzeitiger Wahrung ihrer Eigenständigkeit.
  • Der SWL bietet ein Forum zur Meinungsbildung und vertritt die Fächer Geschichte und Gemeinschaftskunde in der Öffentlichkeit, vornehmlich gegenüber dem Landtag, dem Ministerium für Kultus und Sport und anderen Schulbehörden.
  • Der SWL organisiert auf Landes- und Bezirksebene zusammen mit dem Ministerium für Kultus und Sport, den Oberschulämtern, der Landeszentrale für Politische Bildung und anderen Trägern der historisch-politischen Bildung Informations- und Fortbildungsveranstaltungen.



Sonstige Angaben

Zielgruppen:

Lehrer/-innen der Fächer Geschichte und Gemeinschaftskunde aller Schulgattungen und Studierende der betreffenden Fächer. Die Veranstaltungen sind auch für Nichtmitglieder offen.

Materialien:

Die Zeitschrift „Informationen für den Geschichts- und Gemeinschaftskundelehrer" erscheint zweimal jährlich. Sie wird an Mitglieder versandt und ist für Nichtmitglieder beim Verlag Diesterweg erhältlich. Der Bezug der Zeitschrift „Geschichte in Wissenscha

Veranstaltungsarten:

50 % Tagesseminare (darunter auch Halbtagesveranstaltungen), 50 % mehrtägige Seminare/Tagungen

Vermittlung von Referenten:

Ja

Anteil politischer Bildung %:

100 %



Zurück
 

Medienpartner Radio Energy

 
 
 
 
 
 

LINKTIPP

 

Straße der Demokratie
Die Straße der Demokratie ist ein länderübergreifendes Kooperationsprojekt, das die freiheitlichen und demokratischen Traditionen in Deutschland ins Bewusstsein rücken will.
www.strasse-der-demokratie.eu