Unsere Partner

Christliche Gewerkschaft Metall (CGM)


Anschrift, Kontaktdaten:

Jahnstraße 12
70597 Stuttgart

Telefon:
(0711) 2484 788 - 0
Telefax:
(0711) 2484 788 - 21
E-Mail:

WWW:
www.cgm.de


Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9.00-16.00 Uhr
Rechtsform:
Freie Trägerschaft


Selbstdarstellung:

Die Christliche Gewerkschaft Metall  
 

  • ist eine Gewerkschaft für alle Beschäftigten in der metallerzeugenden und metallverarbeitenden Industrie, des Metallhandwerks, der Elektroindustrie, der sonstigen Metallbetriebe sowie der IT-Branche
  • ist eine unabhängige Gewerkschaft gegenüber politischen Parteien, Kirchen, Regierungen und Unternehmen 
  • bekennt sich zur sozialen Marktwirtschaft und Sozialpartnerschaft
  • erstrebt mehr Mitbestimmung für den einzelnen Arbeitnehmer und lehnt Funktionärsherrschaft ab
  • arbeitet für eine gerechte Beteiligung am Produktivkapital der deutschen Wirtschaft (Mitarbeiter-Kapitalbeteiligung)
  • kämpft für ein freiheitliches Gewerkschaftswesen und lehnt Gewerkschafts- und Beitragszwang ab
  • ist anerkannter Tarifpartner und gewährt volle Sicherheit für seine Mitglieder in allen Bereichen des Tarif-, Arbeits-, und Sozialrechts
  • fordert eine gerechte Bezahlung der weiblichen Arbeitnehmer und wendet sich gegen jegliche Diskriminierung
  • arbeitet in Selbstverwaltungsorganen der Sozialversicherungen mit
  • ist eine leistungsfähige Gewerkschaft mit vielfältigen Leistungen wie Gewerkschaftszeitung und andere Informationen sowie Teilnahme an Bildungs- und Schulungsveranstaltungen 

Schwerpunkte:

Familienpolitik, Bildung, Wirtschaftsordnung, soziale Sicherung, die soziale Dimension (Internationale Beziehungen, Europa, Umwelt), Sozial- und Arbeitsrecht, Tarifgeschehen, Vertretung der dem CGB-Landesverband angeschlossenen Gewerkschaften und Berufsverbände


Sonstige Angaben

Zielgruppen:

Arbeitnehmer/-innen in abhängiger Beschäftigung; in Wirtschaft, Staat und Gesellschaft tätige Organisationen. Einzelteilnehmende können sich an Veranstaltungen beteiligen, wenn sie besonders geladen oder die Veranstaltungen öffentlich ausgeschrieben sind.

Materialien:

Entsprechende Materialien können angefordert werden bei der Bundesgeschäftsstelle des Christlichen Gewerkschaftsbundes Deutschlands (CGB)

Veranstaltungsarten:

Gewerkschafts- und gesellschaftspolitische Themen, Mitbestimmung, Vermögensbildung in Arbeitnehmerhand, Sozialpolitik, Arbeiter-, Angestelltenversicherung, Rentenversicherung

Anteil politischer Bildung %:

Circa 40 %



Zurück
 

Medienpartner Radio Energy

 
 
 
 
 
 

LINKTIPP

 

Straße der Demokratie
Die Straße der Demokratie ist ein länderübergreifendes Kooperationsprojekt, das die freiheitlichen und demokratischen Traditionen in Deutschland ins Bewusstsein rücken will.
www.strasse-der-demokratie.eu