Offene Veranstaltungen

Die Deutsche Frage im Spiegel der bundesdeutschen Wahlkämpfe von 1949-1990

Sonderausstellung mit ausgewählten Wahlplakaten aus 12 Bundestagswahlen 1949-1990 sowie der Volkskammerwahl im 1990 im Bürgerhaus Münsingen

Status:
freie Plätze vorhanden
Datum:
Donnerstag, 14. September 2017 - Sonntag, 5. November 2017
Veranstaltungsort:
Bürgerhaus Münsingen (Zehntscheuer)

Die Teilnahme ist kostenlos.

Interkulturelle Kompetenzen erwerben

E-Learning-Kurs mit Auftaktveranstaltung

Kurzbezeichnung:
Integration ist keine Einbahnstraße: Um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, müssen alle ihren Beitrag leisten. Interkulturelle Kompetenzen helfen dabei und nutzen sowohl Menschen mit als auch ohne Migrationshintergrund, und sie fördern gesellschaftliches Miteinander und persönliche Weiterentwicklung.
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 20. Oktober 2017 - Donnerstag, 16. November 2017
Veranstaltungsort:
Präsenztreffen 20. Oktober 2017, 15.00 - 17.00 Uhr in Stuttgart; Online-Phase an Ihrem PC
Kosten:
€ 50,00
Erläuterungen:
Voraussetzungen: Internet-Anschluss und E-Mail-Adresse

Ist Alter eine Last?

Die Nachkriegsgeneration als Wirtschafts- und Politikfaktor

Kurzbezeichnung:
Die zahlreichen Baby-Boomer stehen in der letzten Erwerbsetappe. Wirtschaft und Politik richten sich auf sie ein - betrieblich, ökonomisch, renten- und sozialpolitisch. Herausfordernd ist allerdings der sozialpolitische Aspekt: Die Rente dieser Gruppe muss von deutlich kleineren Generationen finanziert werden. Mit spürbaren Folgen.
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 20. Oktober 2017 - Sonntag, 22. Oktober 2017
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 90,00

Straßburg - europäische Metropole

Kurzbezeichnung:
Europa ist unsere Zukunft. Diese Tagesfahrt bringt uns den europäischen Institutionen in Straßburg näher.
Status:
Ausgebucht
Datum:
Mittwoch, 25. Oktober 2017
Veranstaltungsort:
Straßburg, Frankreich
Kosten:
€ 55,00
Erläuterungen:
Auszubildende, Studenten 30,00 EUR. Bus ab/bis Stuttgart, Führungen, (Selbstverpflegung).
Reiseleitung: Thomas Schinkel, LpB; Dr. Stefanie Woite-Wehle, Europe Direct Informationszentrum Stuttgart

Islam und muslimisches Leben in Baden-Württemberg

E-Learning Kurs mit Auftaktveranstaltung

Kurzbezeichnung:
Der Islam ist inzwischen ein fester Bestandteil der Gesellschaft. Muslime und Musliminnen sind Nachbarn und prägen das kulturelle Bild vieler Städte oder Gemeinden. Wie sieht die Welt des Islam aus? Auf welcher Geschichte und Kultur baut er auf? Wie wird er in der persönlichen Umgebung gelebt?
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 10. November 2017 - Donnerstag, 7. Dezember 2017
Veranstaltungsort:
Präsenztreffen in einer Moschee; Online-Phase am eigenen PC
Kosten:
€ 50,00
Erläuterungen:
Voraussetzungen: Internet-Anschluss und E-Mail-Adresse

Brexit und die Folgen - Beispiel Irland

Wie ein britischer EU-Austritt die 'Insel hinter der Insel' verändern wird

Kurzbezeichnung:
Das Meer zwischen der britischen Hauptinsel und ihrer kleinen, irischen 'Schwester' scheint seit vergangenem Sommer etwas breiter geworden zu sein. Denn rund 1,3 Millionen wahlberechtigte Iren und Nordiren haben im Juni 2016 deutlich gegen einen EU-Austritt des Vereinten Königreiches gestimmt.
Status:
Ausgebucht
Datum:
Freitag, 10. November 2017 - Sonntag, 12. November 2017
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 90,00

Religion und das Grundrecht auf Gleichberechtigung

Wie passt das zusammen?

Kurzbezeichnung:
Islam und Christentum sind patriarchalisch geprägte Religionen. Die Rolle der Frau ist auf den ersten Blick klar definiert und führt sie nur in Ausnahmefällen zu Amt und Würden. Widersprechen diese Glaubensgemeinschaften damit nicht diametral dem im Grundgesetz garantierten Anspruch auf Gleichberechtigung? Dennoch entscheiden sich viele Frauen bewusst für ein gläubiges Leben.
Wir diskutieren die Gründe und Möglichkeiten, wie Männer und Frauen dafür sorgen, dass sich die Glaubensauslegung und der Alltag in Kirche, Moschee und Gesellschaft verändert.
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Samstag, 25. November 2017
Veranstaltungsort:
Stuttgart, Stiftung Bundespräsident Theodor-Heuss-Haus
Kosten:
€ 20,00
Erläuterungen:
inkl. Mittagsimbiss, Kaffee und Programm, ermäßigt 10,00 €

Fit in Klartext und Präsenz

Medientraining für gefragte Frauen

Kurzbezeichnung:
Wie funktioniert moderne Pressearbeit? Was interessiert Journalist/innen und welche Sprache sprechen sie? Wie kann ich professioneller schreiben und freier reden? Wie mache ich mein Projekt öffentlich sichtbar? Praxisseminar für Frauen im beruflichen, politischen und/oder bürgerschaftlichen Engagement
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 1. Dezember 2017 - Sonntag, 3. Dezember 2017
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 95,00

Die Kunst der Reduktion

Freiräume für ein gutes Leben

Kurzbezeichnung:
'Ballast abwerfen um aufzusteigen' ist ein guter und nachhaltiger Rat - für Menschen wie Gesellschaften. Aber geht das so einfach?
Status:
Ausgebucht
Datum:
Freitag, 8. Dezember 2017 - Sonntag, 10. Dezember 2017
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 90,00

Renaissance des Populismus in Europa

Schleichendes Gift der Demokratie?

Kurzbezeichnung:
Nicht nur in Deutschland, in nahezu allen europäischen Gesellschaften gewinnen populistische und europaskeptische Parteien an Einfluss. Populisten verstehen!?
Status:
Ausgebucht
Datum:
Freitag, 8. Dezember 2017 - Sonntag, 10. Dezember 2017
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 90,00
 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten