Fachbereich Landeskunde - Landespolitik

Die früheren Länder Baden und Württemberg wurden nach dem Zweiten Weltkrieg durch die Besatzungsmächte USA und Frankreich entlang der Autobahn Karlsruhe-Ulm aufgeteilt. Die Amerikaner kontrollierten Nordbaden und Nordwürttemberg, die Franzosen die südlichen Teile sowie das ehemals preußische Hohenzollern.

Mit zunehmender Selbständigkeit entstanden die Länder Württemberg-Baden, Südbaden sowie Südwürttemberg-Hohenzollern, die sich im Jahr 1952 nach teilweise heftigen Auseinandersetzungen zum Bundesland Baden-Württemberg zusammenschlossen.

Landeskunde - Landespolitik will dazu beitragen, eine baden-württembergische Identität zu schaffen.


Kontakt

Dr. Iris Häuser
Fachreferentin Landeskunde

Lautenschlagerstr. 20
70173 Stuttgart
Telefon:0711/164099-20
Telefax:0711.164099-763
Verena Demel
Sachbearbeiterin

Lautenschlagerstr. 20
70173 Stuttgart
Telefon:0711/164099-21
Telefax:0711/164099-763
 

Bürgerbeteiligung