Deutschland & Europa

Flandern - Eine europäische Region

Heft 36-1998

Das Exkursionsheft bietet Einblicke in die Region Flandern mit ihrer Kunst, Literatur, Musik und Geschichte. Daneben wird Brüssel vorgestellt als Zentrum weittragender europapolitischer Entscheidungen. INHALT: Einleitung: Vlaanderen, La Flandre, Flandern - eine europäische Region mit Zeittafel: Flämische Geschichte im Überblick I. Europäisches Schlachtfeld: Waterloo/La Belle Alliance II. »Heilige Liebe zum Vaterland«: Die Gründung des belgischen Staates 1830/31 III. Flanderns Kampf um sprachliche Gleichberechtigung IV. Brüssel: Hauptstadt Europas, Belgiens und Flanderns
  1. Europa findet in Brüssel statt
  2. Baden-Württemberg bei der Europäischen Union in Brüssel
  3. Bauen für Europa-ein schmerzhafter Prozeß
  4. In »Europolis«
  5. Brüssel - früher und heute: eine Flämin erzählt
  6. Von Baden-Württemberg nach Brüssel: Studieren in Flanderns Hauptstadt
V. Flandern - eine europäische Musiklandschaft
  1. Die europäische Ausstrahlung
  2. 2. Die Musik und ihre Bilder
VI. Flämische Kunst mit europäischen Folgen 1. Brügge: eine mittelalterliche Welthandelsmetropole
  • a) Gang durch die alte Stadt
  • b) Ruhmreiche Geschichte und ihre Akteure
  • c) Jan van Eyck in Brügge - Bilder als Spiegel der Wirklichkeit
  • d) Hans Memling - der Triumph der Malkunst
  • e) Kunst als Handelsware
2. Der Genter Altar hat drei Sterne
  • a) Die alte Stadt Genf ... und ihr Dom
  • b) Der neue Blick auf die Welt - von außen
  • c) Die Stifter
  • d) Der neue Blick auf die Welt - von innen
3. Antwerpen: eine europäische Stadt
  • a) Antwerpen vor und nach 1576
  • b) Peter Paul Rubens: Italien ist in Antwerpen
  • c) Das Freilichtmuseum in Middelheim: Ein Zentrum europäischer Plastik der Moderne
VII. Ein schlauer Fuchs von europäischem Format: Reineke kam aus Flandern VIII. Flandern literarisch: Goethes und Schillers Egmont IX. Anregungen für Spurensucher: alte Städte (Ostflandern) und Gedenkstätten (Westflandern)
LpB
Stuttgart 1998 , 52 Seiten
Der Artikel ist nicht lieferbar.

HTML-Ansicht Download PDF 1,9MB