Der Bürger im Staat

BIS Proteste und Potentaten

Die arabische Welt im Wandel

Heft 1/2-2012

INHALT:
 
Peter Pawelka
Umbruch und Wandel in der arabischen Welt 

Francesco Cavatorta/Rikke Hostrup Haugbølle
„Dégage!” Das Ende des Autoritarismus in Tunesien? 

Thomas Demmelhuber
Ägypten nach Mubarak – zum Militär und „Monopoly der Macht“ 

Rolf Schwarz
Libyen und das Dilemma externer Interventionen

André Bank / Erik Mohns
Die syrische Revolte: Vom zivilen Protest zum Bürgerkrieg?

Kevin Köhler
Der Jemen zwischen Staatszerfall, Revolution und Bürgerkrieg 

Torsten Matzke
Das Ende des Post-Populismus: Soziale und ökonomische Entwicklungstrends im „Arabischen Frühling“ 

Annette Jünemann
Vorerst gescheitert: Perspektiven einer glaubwürdigen EU-Mittelmeerpolitik nach dem „Arabischen Frühling“

Nadine Kreitmeyr
Israel und die Umbrüche im Nahen und Mittleren Osten: Konfrontation oder Annäherung?

Hürcan Asli Aksoy
Die Türkei im Nahen Osten: Neujustierung der türkischen Außenpolitik

Oliver Schlumberger
Der „Arabische Frühling“ und das Versagen westlicher Außenpolitik: Eine Fata Morgana „politischer Stabilität“
 

Buchbesprechungen

Inhalt 2011


LpB
Stuttgart 2012 , 104 Seiten
Der Artikel ist nicht lieferbar.
Download PDF 2,8 MB