FP Straße der Demokratie - kostenlos

Ein Routenbegleiter auf den Spuren der Freiheit. Sonderauflage der LpB

Ein Routenbegleiter auf den Spuren der Freiheit nach Frankfurt, Homburg, Zweibrücken, Karlsruhe, Lörrach, Mannheim, Neustadt, Offenburg, Philippsburg, Rastatt, Sinsheim und Stuttgart (mit zahlreichen Abbildungen).

Der Reisebegleiter stellt zwölf Zentren südwestdeutscher Demokratiegeschichte vor. Auf den Spuren der Freiheitsbewegungen begegnet man Revolutionären, Rebellen und Demokraten seit der Französischen Revolution. Anhand von Gebäuden, Museen, Plätzen und anderen Erinnerungsorten lernt man die gemeinsamen freiheitlich-demokratischen Traditionen im "Wilden Südwesten" kennen.

Im Internet: www.strasse-der-demokratie.eu

INHALT:

Die Straße der Demokratie im deutschen Südwesten - eine Einführung von Susanne Asche und Ernst Otto Bräunche

Bruchsal - Schloss, Männerzuchthaus und Weiberstrafanstalt (Thomas Moos)

Frankfurt - "Das Haus aller Deutschen" (Sabine Hock)

Homburg und Zweibrücken - "Die Wiege der Freiheit" (Martin Baus)

Karlsruhe - Verfassung und Recht (Ulrich Schludi)

Lörrach - Demokratiebewegungen im Grenzgebiet (Markus Moehring & Kathryn Babeck)

Mannheim - Geburtsstadt der demokratischen Arbeiterbewegung (Hans-Joachim Hirsch)

Neustadt - Festkultur. Das Freiheitsfest Europas in Hambach 1832 (Birgit Merkle & Susanne Walter)

Offenburg - Eisenbahn. Mit Volldampf zum Salmen (Wolfgang M. Gall)

Philippsburg - Mittelpunkt der Freiheitsbewegung im Bruhrain (Gebhard M. Fieser)

Rastatt - Militär und Macht (Markus Bultmann)

Sinsheim - Schauplatz revolutionärer Taten (Holger Friedrich)

Stuttgart - Zufluchtsort und Stadt der Parlamente (Autorenteam des Stadtarchivs Stuttgart & Gudrun Kruip
Susanne Asche / Ernst Otto Bräunche
Karlsruhe 2011 , 300 Seiten
Der Artikel ist lieferbar.
Preis: kostenlos
Anzahl: