Baustein

"...es geschah am helllichten Tag!"

Die Deportation der badischen, pfälzer und saarländischen Juden in das Lager Gurs/Pyrenäen

 

Literatur-, Quellen- und Abbildungsverzeichnis



erinner.gif (8100 Byte)

Inhaltsverzeichnis


Althausen, Oskar: Fotosammlung. (S. 61, 65, 66, 76)

Aring, Paul Gerhard, 19892: Christen und Juden heute - und die "Judenmission"? Judenmission in Deutschland, dargestellt und untersucht am Beispiel des Protestantismus im mittleren Deutschland, Frankfurt am Main.

Asche, Susanne, Bräunche, Ernst Otto, Müller, Karin, 1990: Juden in Baden, Karlsruhe. (im Text auf Seite 8, 11, 12)

Auswärtiges Amt - Bonn. Politisches Archiv, Aktengruppe Inland IIg/1 89. (S. 57)

Leo Baeck-Institut, New York, (Otto Heymann AR-C. 684/1918). (S. 19)

Beit Lohamei Haghetaot, 2000: Musée de la Maison des Combattants des Ghettos (Hrsg.): Salon des Refusés. L’Art dans les camps d’internement français, Beit Lohamei Haghetaot.

Brändle, Gerhard, 1980: Antisemitismus in Pforzheim 1920-1980, Bilder und Dokumente. Pforzheim, Nr. 91, Quelle Weinstock, Rolf, 1948: Das wahre Gesicht Hitler-Deutschlands, Singen, S. 86.

Brändle, Gerhard, 1985: Die jüdischen Mitbürger der Stadt Pforzheim, in: Stadt Pforzheim (Hrsg.) Dokumentation, Pforzheim. (S. 20, 21, 53, 56, 80, 81)

Bullinger, Thomas (Hrsg.), 1993: Gurs: ein Internierungslager in Südfrankreich 1939-1943, Zeichnungen, Aquarelle, Fotographien, Hamburg. (S. 14, 17, 75, 78)

Cartarius, Dirk (Hrsg.), 1982: Deutschland im Ersten Weltkrieg. Texte und Dokumente 1914-1918, München. (S. 9)

Eggers, Christian, 1990: Die Reise der Kundt-Kommission durch die südfranzösischen Lager, in: Grandjonc, Jacques; Grundtner, Theresia (Hrsg.): Zone der Ungewißheit, Paris, S. 235-248. (S. 14)

Erdmann, Karl Dietrich, 19999: Der Zweite Weltkrieg, in: Grundmann, Herbert (Hrsg.): Gebhardt: Handbuch der deutschen Geschichte, Bd. 21, Stuttgart. (S. 13)

Familie Fischer, Seelbach: Fotosammlung. (S. 63)

Fliedner, Hans-Joachim, 1971: Die Judenverfolgung in Mannheim 1933-1945, Stuttgart. Bd. 2. (S. 11, 19)

Geschichte der Stadt Freiburg im Breisgau, 1992, 3 Bde., hrsg. im Auftrag der Stadt Freiburg i. Br., Haumann, Heiko, Schadek, Hans, Stuttgart. (S. 11)

Kampmann, Wanda, 1979: Deutsche und Juden. Die Geschichte der Juden in Deutschland vom Mittelalter bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges, Frankfurt am Main. (S. 6)

Kessel, Frithjof, 2000: Zur Entwicklung des Gedenkens an Ludwig Marum, in: Denecken, Harald: "...ihr dürft ihn nie vergessen!", Karlsruhe, S. 36-51.

Klarsfeld, Serge, 1989: Vichy-Auschwitz. Die Zusammenarbeit der deutschen und französischen Behörden bei der "Endlösung der Judenfrage" in Frankreich, Nördlingen. (S. 15)

Koch, Manfred, 1990: Die Weimarer Republik: Juden zwischen Integration und Ausgrenzung, in: Stadt Karlsruhe, Stadtarchiv (Hrsg.): Juden in Karlsruhe: Beiträge zu ihrer Geschichte bis zur nationalsozialistischen Machtergreifung, Karlsruhe, S. 155-188. (S. 10)

Laharie, Claude, 1995: Le camp de Gurs (1939-1945). Un aspect méconnu de l’histoire de Vichy, o. O.

Liefmann, Martha und Else, 1996: Helle Lichter auf dunklem Grund, Bern. (S. 17)

Ludwig, Max, 1965: das tagebuch des hans o., dokumente und berichte über die deportation und den untergang der heidelberger juden. Heidelberg. (S. 18)

Marum-Lunau, Elisabeth, 1997: Auf der Flucht in Frankreich, "Boches ici, Juif là-bas". Der Briefwechsel einer deutschen Familie im Exil 1939-1942, Berlin.

Militärgeschichtliches Forschungsamt der Bundeswehr (Hrsg.), 1981: Deutsche Jüdische Soldaten 1914-1945, Freiburg. (S. 9)

Mittag, Gabriele, 1996: "es gibt Verdammte nur in Gurs": Literatur, Kultur und Alltag in einem südfranzösischen Internierungslager. 1940-1942, Tübingen. (S. 14, 17, 18, 21)

Nikoloff, Claudia, Ritter, Sonja, 1996: Gurs gestern Gurs heute. Dokumentation Jugendworkcamp Gurs 1996, hrsg. vom Stadtjugendausschuss e. V. Karlsruhe, Karlsruhe.

Oberrat der Israeliten Badens (Hrsg.), 1984: Juden in Baden 1809-1984, Karlsruhe. (S. 6-8, 12)

Obst, Johannes, 1986: Gurs. Deportation und Schicksal der badischen - pfälzischen Juden 1940-1945, Hemsbach. (S. 15, 16, 84)

Pan, Peter (d. i. Alfred Nathan), 1962: Lachen trotz Tod und Teufel, Leipzig.

Philipp, Michael (Hrsg.), 19932: Gurs. Ein Internierungslager in Südfrankreich 1939-1943. Literarische Zeugnisse, Briefe, Berichte, Hamburg. (S. 14, 21, 54, 55, 77, 81)

Pohl, Monika, 2000: Ludwig Marum. Ein Leben für die Demokratie und soziale Gerechtigkeit, in: Denecken, Harald: "...ihr dürft ihn nie vergessen!", Karlsruhe, S. 12-36.

Sauer, Paul (Bearb.), 1966: Dokumente über die Verfolgung der jüdischen Bürger in Baden-Württemberg durch das nationalsozialistische Regime 1933-1945. Im Auftrag der Archivdirektion Stuttgart, Bd. 1 & 2, Stuttgart. (S. 58, 59)

Sauer, Paul, 1996: Juden im Südwesten seit dem Mittelalter, in: Haus der Geschichte (Hrsg.): Minderheiten in der Geschichte Südwestdeutschlands, Tübingen, S.153-173. (S. 6-8)

Schmitthenner, Walter (Hrsg.), 1970: Maria Krehbiel-Darmstädter. Briefe aus Gurs und Limonest 1940-1943, Heidelberg. (S. 16)

Schramm, Hanna, 1977: Menschen in Gurs. Erinnerungen an ein französisches Internierungslager (1940-1941). Mit einem dokumentarischen Beitrag zur französischen Emigrantenpolitik (1933-1944) vom Vormeier, Barbara. Heintz, Georg (Hrsg.): Schriftenreihe: Deutsches Exil 1933-45, Bd. 13, Worms.

Sievers, Leo, 1979: Juden in Deutschland. Die Geschichte einer 2000 jährigen Tragödie, Hamburg, S. 226f. (11 Bilder "von vierzig deutschen Nobelpreisträgern waren 11 Juden").

Stadtarchiv Freiburg, K1 49/Teil 2 B Nr. 5 (S. 60)

Stadtarchiv Karlsruhe, 7 NL Hammann. (S. 74); Presseamt/Stadtarchiv Karlsruhe. (S. 82)

Stadtarchiv Pforzheim, 10. Mai 1942, Stadtgeschichtliche Sammlung (SGS). (S. 18)

Stude, Jürgen, 1990: Geschichte der Juden im Landkreis Karlsruhe, Karlsruhe. (S. 11)

Taddey, Gerhard, 1984: Die Zeit der Verfolgung 1933-1945, in: Oberrat der Israeliten Badens: Juden in Baden 1809-1984, Karlsruhe, S. 57-71. (S. 16)

Viborg, Skovgaard, Museet, Bullinger, Thomas (Hrsg.), 1993: Gurs: Ein Internierungslager in Südfrankreich 1939-1943, Zeichnungen, Aquarelle, Fotographien, Hamburg.

Volkov, Shulamit, 1994: Die Juden in Deutschland 1780-1918, München. (S. 8, 9)

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Büro Metz. (S. 83)

Walk, Joseph, 1988: Die "jüdische Schulabteilung" in Karlsruhe 1936-1940, in: Juden in Karlsruhe. Beiträge zu ihrer Geschichte bis zur nationalsozialistischen Machtergreifung, in: Schmitt, Heinz; Bräunche, Ernst Otto; Koch, Manfred (Hrsg.). Veröffentlichung des Karlsruher Stadtarchivs, Bd. 8. (S. 11)

Weckbecker, Arno, 1985: Die Judenverfolgung in Heidelberg 1933-1945, Heidelberg. (S. 11)

Weinstock, Rolf, 1950: Rolf, Kopf hoch. Berlin-Potsdam. (S. 20)

Werkbund-Archiv (Hrsg.), 1990: Gurs. Deutsche Emigrantinnen im französischen Exil. Die Ausstellung ist Bestandteil des Projekts "Bucklicht Männlein und Engel der Geschichte – Walter Benjamin, Theoretiker der Moderne", Berlin.

Werner, Josef, 19902: Hakenkreuz und Judenstern: das Schicksal der Karlsruher Juden im Dritten Reich, Veröffentlichungen des Karlsruher Stadtarchiv, Bd. 9, Karlsruhe, S. 39-47. (S. 11, 12, 21)

Wiehn, E. R. (Hrsg.), 1990: Oktoberdeportation 1940: die sogenannte "Abschiebung" der badischen und saarpfälzischen Juden in das französische Internierungslager Gurs und andere Vorstationen von Auschwitz, 50 Jahre zum Gedenken, Konstanz. (S. 17, 20, 22, 27, 31, 57)

Wiehn, E. R. (Hrsg.), 1998: Aus der Heimat verjagt: zur Geschichte der Familie Neu; jüdische Schicksale aus Offenburg und Südbaden 1874-1998, Konstanz.

Winkler, Heinrich August, 19853: Die deutsche Gesellschaft in der Weimarer Republik und der Antisemitismus, in: Martin, Bernd; Schulim, Ernst: Die Juden als Minderheit in der Geschichte, S. 271-289. (S. 10)

Yad Vashem (Hrsg.), 1999: Passover Haggadah from the Gurs Camp, France, 1941. (S. 20, 79)


Copyright ©   2001  LpB Baden-Württemberg   HOME

Kontakt / Vorschläge / Verbesserungen bitte an: lpb@lpb-bw.de