Gedenkstättenarbeit

Auf dem Weg zu einer Geschichte des Konzentrationslagers Natzweiler

Forschungsstand - Quellen - Methode

 

IX. Anhang
Zum Inhaltsverzeichnis

 

Name

Aktenzeichen

Tatvorwurf

Tatzeit

Funktion des Beschuldigten

Nationalität des Beschuldigten

Häftlingsklasse des Beschuldigten

einleitende Behörde

Ermittelnde Staatsanwaltschaft

Beginn der Ermittlungen

Ende der Ermittlungen

Ausgang des Verfahrens

Status des Verfahrens

bereits in Metz verurteilt?

Zugrundegelegtes Material

Ludwig B.

StA Koblenz 101 Js 1736/83

(ZSL IV 419 AR-Z 85/77)

Tötung mind. Eines Häftlings durch schwere Mißhandlung

1943

Blockältester

deutsch

BV

ZSL

LG Koblenz

06.07.77

12.11.84

eingestellt nach § 170 II StPO (Aufenthalt nicht ermittelbar)

Ermittlungsverfahren

in Abwesenheit zum Tode

Unterlagen aus Metz

Fritz Wilhelm H.

ZSL IV 419 AR-Z 88/77

Mißhandlung von Häftlingen, Mitgliedschaft in einer verbrecherischen Vereinigung, Tötung eines norweg. Häftlings

30.7.-1.8.1943

Blockältester, zeitweise Kapo im Straßenbaukommando

deutsch

unbekannt (wahrscheinlich BV)

ZSL

/

unklar

11.10.82

verjährt, da kein Mordverbrechen nachweisbar

Vorermittlungsverfahren

in Abwesenheit zum Tode

Unterlagen aus Metz u. norwegische Vernehmungsniederschriften

Adolf J.

StA Stuttgart

86 Js 126/76

(ZSL IV 419 AR 595/75)

Tötung eines norweg. u. holl. Häftlings

05.06.1944, 30.05.1944

Blockältester

unbekannt

unbekannt

StA Stuttgart

StA Stuttgart

15.07.75

01.03.89

vorläufige Einstellung wegen Unklärbarkeit des Nachkriegsschicksals

Ermittlungs verfahren

in Abwesenheit zum Tode

Unterlagen aus Metz

Janulewitz S.

ZSL IV 419 AR-Z 96/77

Mißhandlung e. franz. Häftlings mit Todesfolge

Ende Aug. 1944

Unbekannt

deutsch

unbekannt

ZSL

/

nach Zusatzvertrag

weggelegt am 22.09.1982

verjährt, da kein Mordverbrechen nachweisbar

Vorermittlungs verfahren

in Abwesenheit zum Tode

Unterlagen aus Metz

Dr. Leif P.

ZSL II 419 AR-Z 357/77

Teilnahme an "medizinischen" Experimenten an Zigeunern u. Tötung von Häftlingen durch Injektionen

zwischen 26.04. u. 04.09.1944

Häftlingsarzt

norwegisch

unbekannt

ZSL

/

08.11.77

de jurae noch offen, de facto beendet

weggelegt, da keine Strafverfolgung von norweg. Seite trotz Kenntnis d. Falls

Vorermittlungsverfahren

nein

Unterlagen aus Metz

Roger K.

ZSL II 419 AR-Z 84/78

Verweigerte Aufnahme frz. Häftlinge ins Revier, Mißhandlungen von Patienten im Revier, Denunziation frz. Häftlinge, Wissen um "medizinische" Experimente, Juden für Gasexperimente ausgeliefert, Kooperation mit Prof. Haagen

zwischen 13.10.1943 u. Sept. 1944

Kapo im Revier

luxemburgisch

polit. Häftling

ZSL

/

07.04.78

12.03.80

weggelegt, da keine Strafverfolgung von luxemb. Seite trotz Kenntnis d. Falls

Vorermittlungsverfahren

unklar

Unterlagen aus Metz

Michael S.

ZSL 419 AR-Z 94/77

Mißhandlung v. Häftlingen mit Todesfolge

unbekannt

Kapo im Straßenbaukommando

deutsch

BV

ZSL

/

unklar

13.09.82

weggelegt, da Aufenthalt nicht ermittelbar

Vorermittlungsverfahren

20 J. Zwangsarbeit, 20 J. Aufenthaltsverbot

Unterlagen aus Metz

Konrad S.

StA Stuttgart

86 Js 53/75

(ZSL IV 419 AR 583/75)

Tötung einer unbekannten Anzahl v. Häftlingen, Denunziation e. russischen Häftlings (Fluchtversuch), was zu dessen Erhängung führte

1942

Unbekannt

deutsch

unklar (mutmaßlich BV)

ZSL

LG Mannheim, StA Stuttgart

30.07.75

19.01.89

Einstellung durch LG Mannheim gem. § 170 II StPO

Ermittlungsverfahren

unklar

Unterlagen aus Metz

Erich C.

StA Stuttgart

86 Js 125/74

(ZSL IV 419 AR 594/75)

Mißhandlung von vier unbekannten Häftlingen

Apr 43

Kapo in einem Arbeitskommando

unbekannt

unbekannt

StA Stuttgart

StA Stuttgart

nach Zusatzvertrag

23.05.77

vorläufig eingestellt, da Beweislast nicht ausreichend

Ermittlungsverfahren

in Abwesenheit verurteilt

Unterlagen aus Metz

Heinrich B.

StA Stuttgart

86 Js 127/74

(ZSl 419 AR 602/75)

im Steinbruch Häftlinge erschlagen

1943/44

Kapo im Steinbruch

deutsch

unklar

ZSL

StA Stuttgart

nach Zusatzvertrag

de jurae noch offen, de facto abgeschlossen

vorläufig eingestellt, da Aufenthalt nicht ermittelbar

Ermittlungsverfahren

in Abwesenheit verurteilt

Unterlagen aus Metz

Jakob S.

StA Köln

130 Js 2/76 (Z)

(ZSL IV 419 AR 593/75

u. ASA 44)

im Steinbruch u. in Block 13 min. neun Häftlinge getötet

1943/44

Kapo in Block 13 u. zeitweise im Steinbruch

deutsch

BV

StA Hechingen, StA Stuttgart

StA Köln

nach Zusatzvertrag wieder aufgenommen

14.01.83

Hauptverfahren wegen Verhandlungsunfähigkeit nicht eröffnet

Ermittlungsverfahren

in Abwesenheit zum Tode

Unterlagen aus Metz u. neuerhobenes Material aus Frankreich, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden u. Deutschland

 

 

 Zurück zum Index


Copyright ©   2000  LpB Baden-Württemberg   HOME

Kontakt / Vorschläge / Verbesserungen bitte an: lpb@lpb-bw.de