Die Russische Revolution

Russlands Weg in den Kommunismus

Petrograd (Saint Petersburg), im Juli 1917. Straßendemonstationen am Nevsky Prospekt, nachdem Truppen der provisorischen Regierung das Feuer eröffneten. Wikimedia Commons, gemeinfrei. Fotograf: Viktor Bulla.

Die Machtergreifung der russischen Bolschewisten 1917 hat den Lauf der Weltgeschichte verändert. Dieses Dossier erklärt die Ursachen, den Verlauf und die Ergebnisse der Oktoberrevolution. Dabei kommt auch der vorhergehenden Februarrevolution eine besondere Bedeutung zu.

Wenig Zeit? Die Revolution kurz & knapp:

Zusammenfassung: Was führte zur Revolution? 1904-1916

Zusammenfassung: Die Februarrevolution 1917

Zusammenfassung: Die Oktoberrevolution 1917

Zusammenfassung: Der Rote Terror

Zusammenfassung: Folgen - Veränderungen durch die Bolschewiki

Zusammenfassung: Folgen - Bürgerkrieg und Matrosenaufstand

Videos

100 Jahre Oktoberrevolution


Autor: Mathias von Hofen

Zusammengefasst & für das Netz aufbereitet: Rebecca Beiter, Bianca Braun


Literatur

Figes, Orlando „Russland. Die Tragödie eines Volkes. Die Epoche der russischen Revolution 1891 bis 1924“. Berlin, 2014.

Haumann, Heiko „Die Russische Revolution 1917“. Köln, 2016.

Hildermeier, Manfred „Russische Revolution“. Frankfurt, 2004.

Koenen, Gerd „Der Russland-Komplex. Die Deutschen und der Osten 1900-1945. München, 2005.

Leonhard, Jörn „Die Büchse der Pandora. Geschichte I. Weltkrieges“. Bundeszentrale für politische Bildung, 2014.

Trotzki, Leo „Geschichte der Russischen Revolution“ (Orginalausgabe 1930) und „Mein Leben“ (Orginalausgabe 1929) https://www.marxists.org/deutsch/archiv/trotzki/

Nach oben

 

100 Jahre Roter Oktober

 

Zur Weltgeschichte der Russischen Revolution. Sonderausgabe der Zentralen für politische Bildung
Hg. Jan Claas Behrends, Nikolaus Katzer, Thomas Lindenberger, Berlin 2017
Bestellen

 
 
 
 
 

Anmerkung

 

In Russland galt bis 1918 der Julianische Kalender. Wie in den meisten historischen Schriften wird auch in diesem Text die Zeitrechnung des Julianischen Kalenders bis zum März 1918 benutzt. So fand die Oktoberrevolution am 25. Oktober 1917 statt (nach dem in Westeuropa gültigen Gregorianischen Kalenders wäre dies der 7. November 1917 gewesen). Die Zeitdifferenz zwischen beiden Kalendern beträgt immer 13 Tage.

 
 
 
 
 

100 Jahre Roter Oktober

 

Zur Weltgeschichte der Russischen Revolution. Sonderausgabe der Zentralen für politische Bildung
Hg. Jan Claas Behrends, Nikolaus Katzer, Thomas Lindenberger, Berlin 2017
Bestellen

 
 
 
 
 

Anmerkung

 

In Russland galt bis 1918 der Julianische Kalender. Wie in den meisten historischen Schriften wird auch in diesem Text die Zeitrechnung des Julianischen Kalenders bis zum März 1918 benutzt. So fand die Oktoberrevolution am 25. Oktober 1917 statt (nach dem in Westeuropa gültigen Gregorianischen Kalenders wäre dies der 7. November 1917 gewesen). Die Zeitdifferenz zwischen beiden Kalendern beträgt immer 13 Tage.