UNESCO - Biosphärengebiet Südschwarzwald

Exkursionsseminar in eine vielfältige Natur- und Kulturlandschaft

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Im Sommer 2017 wurde die Region im südlichen Schwarzwald als 16. UNESCO-Biosphärengebiet in Deutschland anerkannt. Sie erstreckt sich über die Landkreise Lörrach, Breisgau-Hochschwarzwald und Waldshut. Ein Blick vom Blauen, dem magischen Berg, gibt einen Eindruck von der Region, in der im Sinne einer ausgeglichenen Partnerschaft von Mensch und Natur eine nachhaltige Entwicklung in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht verwirklicht werden soll. Beispiele für diesen Weg finden sich in einer naturnahen Landwirtschaft mit regionalen Produkten, innovativen und naturverträglichen Erlebnis- und Vermarktungsangeboten sowie in einem nachhaltigen Tourismus. Die Exkursion erkundet diese Entwicklungen u. a. im Kleinen Wiesental, in einem Biobauernhof, einem genossenschaftlichen Dorfladen, in einem ungewöhnlichen Wirtshausmuseum, einem Alpakazuchtbetrieb und einem nachhaltig geführten Ferienhof. Der Blick richtet sich dabei immer auch auf die Herausforderungen, die sich durch das Prädikat ‚Biosphärengebiet‘ für Menschen und Natur ergeben.
Veranstaltungsort:
Münstertal, Kloster St. Trudpert
Status:
Ausgebucht
Datum:
Freitag, 23. August 2019 - Sonntag, 25. August 2019
Seminarnummer:
38/34/19 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen:
Zum Programm gehören auch kleinere Wanderungen auf befestigten Wegen.

Kosten:
€ 180,00
Erläuterungen:
EZ-Zuschlag, 30,- €
Kontakt:
(0711) 164099-21, verena.demel@lpb.bwl.de