Datendämmerung

Big Data, Datenschutz und Menschenrechte im 21. Jahrhundert

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Internet und Smartphone sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken und haben uns viel Gutes gebracht. Das Industriezeitalter weicht schrittweise der Datenwirtschaft. General Motors und General Electric heißen jetzt Google und Facebook. John D. Rockefeller heißt jetzt Jeff Bezos. Die wertvollsten Unternehmen handeln nicht mehr mit Öl, sondern mit Daten. Wie funktioniert die Datenwirtschaft? Wie ist das mit dem Datenschutz - und wo bleiben wir dabei, unsere Privatsphäre, unser Persönlichkeitsrecht? Das Seminar bietet dazu Antworten und Ausblicke von Ute Coulmann und Michael Haager. Zum Thema Darknet wird uns der Journalist und Buchautor Stefan Mey aus seiner Recherchearbeit berichten. Ein kleiner Teil des Wochenendes sind Hilfestellungen zu Sicherheit und Anonymität im Netz. Wer mag, kann ein Notebook mitbringen. Grundkenntnisse beim Surfen sind hilfreich.
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Status:
Storniert
Datum:
Freitag, 26. Juni 2020 - Sonntag, 28. Juni 2020
Seminarnummer:
21/26/20 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen:
Leitung: Ute Coulmann und Michael Haager

Kosten:
€ 90,00
Kontakt: