Wahl-Web-Talk: Wie Corona unsere Demokratie infiziert

Exekutivdominanz und Teilentmachtung des Parlaments?

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Ausgangsbeschränkungen, Maskenpflicht und der Lockdown: Wir alle kennen mittlerweile zu Genüge den Alltag einer Pande-mie. Doch welche Auswirkungen und Konsequenzen hat die Krise für die Demokratie? Demokratie lebt schließlich vom Plura-lismus, vom Diskurs und hitzigen Debatten in den Parlamenten. Doch so heißt es, dass in der Krise die Handlungsvollmacht vor allem bei der Landesregierung und Wissenschaftler*innen liegt. Es schlägt die „Stunde der Exekutive“. Wie können die gewähl-ten Abgeordneten dem entgegnen?

Sabine Kurtz, die stellvertretende Präsidentin des Landtags Baden-Württemberg kann uns mehr über die Veränderungen des politischen Alltags in Baden-Württemberg berichten. Welche Akteure profitieren von der Krise und wem schadet sie? Wie be-wertet sie persönlich Coronademos, Verschwörungsparolen und die Folgen der Einschränkungen von Grundrechten für unsere Demokratie?
Veranstaltungsort:
Diese Veranstaltung findet Corona-bedingt digital statt :
Https://app.alfaview.com/#/join/lpb/a9029aaa-2eea-4452-8411-ec0dd5b6d930/def037d4-9e30-462d-b024-4584f582e8b3
Zielgruppe:
Interessierte Bürgerinnen und Bürger
Datum:
Donnerstag, 26. November 2020
Seminarnummer:
51/48/20 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt: