Wettlauf um Afrika?

Europa auf der Suche nach einer neuen Afrikapolitik

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Nach dem Ende der Kolonialherrschaft verringerte sich das Interesse Europas an Afrika. Weder Politik noch Wirtschaft hatten ein gesteigertes Interesse an diesem Kontinent, mit Ausnahme der beiden ehemaligen Kolonialmächte England und Frankreich. Angesichts der geographischen Lage, der wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung, des Ressourcenreichtums und der Flüchtlingsströme aus afrikanischen Ländern ist Europa aufgerufen, Afrika wieder stärker in den Fokus zu nehmen.
In diesem Seminar möchten wir einen Einblick in die Länder südlich der Sahara geben. Wie sind die Länder strukturiert? Welches Erbe tragen sie aus der Zeit der Kolonisation? Wie heterogen ist die Bevölkerung und welche Konflikte entstehen daraus? Wie ist die Wirtschaft strukturiert und welche Möglichkeiten und Notwendigkeiten der wirtschaftlichen Zusammenarbeit bestehen? Welche Bedeutung kommt den Bodenschätzen zu? Welche Rolle nimmt China ein? Wird China zur führenden Neokolonialmacht, oder ist sie es schon?
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 7. Dezember 2018 - Sonntag, 9. Dezember 2018
Seminarnummer:
23/49/18 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Kosten:
€ 90,00
Kontakt:


Premium-Angebot

das gedruckte Programmheft jetzt online abonnieren und den Vorteil genießen ganzjährig per E-Mail über aktuell hinzukommende Veranstaltungen informiert  zu werden - dann füllen Sie jetzt dieses Online-Formular aus.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten