100 Jahre Frauenwahlrecht

Chancengleichheit von Frauen und Männern heute

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
‚Fordert das Stimmrecht, denn nur über das Stimmrecht geht der Weg zur Selbständigkeit und Ebenbürtigkeit, zur Freiheit und zum Glück der Frau‘, riet die Frauenrechtlerin Hedwig Dohm (1831 – 1919). 1918 war es dann geschafft: Vor hundert Jahren erkämpften Frauen in Deutschland das Wahlrecht und machten die Demokratie in Deutschland damit überhaupt erst möglich. Heute nehmen wir das Wahlrecht selbstverständlich in Anspruch. Wohin hat uns die elementare Mitwirkungsmöglichkeit geführt: zu Gleichberechtigung in allen Gesellschaftsbereichen? Zu ‚Freiheit und zum Glück der Frau‘? Auf dem Tagesseminar wollen wir nicht nur die historischen Ereignisse Revue passieren lassen, sondern genauso die Gegenwart in den Blick nehmen und Visionen für die Zukunft wagen!
Veranstaltungsort:
Stuttgart, Theodor-Heuss-Haus
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Zielgruppe:
Frauen
Datum:
Samstag, 24. November 2018
Seminarnummer:
36/47/18 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Kosten:
€ 20,00
Erläuterungen:
(inkl. Imbiss)
Kontakt:
(0711) 164099-33, gordana.schumann@lpb.bwl.de


Premium-Angebot

das gedruckte Programmheft jetzt online abonnieren und den Vorteil genießen ganzjährig per E-Mail über aktuell hinzukommende Veranstaltungen informiert  zu werden - dann füllen Sie jetzt dieses Online-Formular aus.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

Datenschutz

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten