Theodor Heuss und Le Corbusier - zwei Europäer auf Reisen

Oder Falschgeld, Kunst und Mittagsschatten - Exkursionsseminar in der Landeshauptstadt

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Zu einer Zeit, als nur wenige Europäer Zeit und Geld aufbringen konnten, um ausgiebig zu reisen, waren der Journalist, Politiker und spätere Bundespräsident Theodor Heuss und der Architekt und Gestalter Le Corbusier dennoch reisefähig geworden: Sie schickten von unterwegs Reiseberichte an Zeitschriften, gegen Honorar versteht sich. Anhand ihrer Artikel, persönlicher Briefe, wunderbarer Zeichnungen und leicht unscharfer Fotografien können wir sie auf einigen Reisen begleiten, ins Europa der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und ein wenig darüber hinaus in den vorderen Orient. Ihr Blickwinkel ist dabei denkbar verschieden. Auf der einen Seite der junge, in der Politik bereits tätige Journalist Heuss, der neben der Kunst auch immer Sitten und Lebensart der Menschen beschreibt, gleich ob er sich neben den Tempeln Siziliens oder auf Wahlkampfreise im Schwäbischen befindet. Mancher Kontakt, den er unterwegs knüpfte, sollte viel später, in seiner Zeit als Bundespräsident, bedeutsam werden. Auf der anderen Seite der junge Gestalter Le Corbusier, der nicht nur in Athen und Istanbul, sondern entlang der Donau interessante Räumlichkeiten mit ihren Lichteinfällen und Durchgängen zeichnete und ganz Bulgarien als einen blühenden Garten beschrieb. Seine Zeichnungen gewähren einen verblüffenden Zugang zu seiner Architektur. Um sich den Reisenden widmen zu können, eignen sich der Besuch des Theodor-Heuss-Hauses auf dem Killesberg, ein Streifzug durch den Killesbergpark und die Besichtigung des Museums im Haus Le Corbusier in der Weißenhofsiedlung, das seit kurzem zum Weltkulturerbe der Unesco zählt.
Veranstaltungsort:
Stuttgart, Killesberg
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Samstag, 22. September 2018
Seminarnummer:
38/38/18 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen:
von 10 Uhr bis 17 Uhr; Treffpunkt Theodor-Heuss-Hauss, Stuttgart-Killesberg; inkl. Mittagessen

Kosten:
€ 25,00
Kontakt:
(0711) 164099-21, verena.demel@lpb.bwl.de


Premium-Angebot

das gedruckte Programmheft jetzt online abonnieren und den Vorteil genießen ganzjährig per E-Mail über aktuell hinzukommende Veranstaltungen informiert  zu werden - dann füllen Sie jetzt dieses Online-Formular aus.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

Datenschutz

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten