Europa weltoffen gestalten - der Beitrag des Globalen Lernens

31. Jahrestagung des Landesarbeitskreises Bildung für eine Welt (LAK) Baden-Württemberg

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Europa steht vor zahlreichen Herausforderungen: Klimakrise, Wahrung wirtschaftlicher Interessen, wachsende soziale Ungleichheiten, Migration, Populismus und Nationalismus und die damit verbundene Gefährdung demokratischer Strukturen. Diese Herausforderungen haben auch Auswirkungen darauf, wie Akteur*innen des Globales Lernens Menschen dabei unterstützen, Weltgesellschaft global gerecht zu gestalten. Auf dieser Tagung stellen wir uns vor diesem Hintergrund die Frage:

Welchen Beitrag kann Globales Lernen zur Gestaltung eines weltoffenen Europas in der Einen Welt leisten?
Veranstaltungsort:
Haus auf der Alb, Bad Urach
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Montag, 23. September 2019 - Dienstag, 24. September 2019
Seminarnummer:
22/39a/19 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen:
Die Teilnahmegebühr in Höhe von
40 Euro übernimmt das ZEB.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt:
Programm:


Premium-Angebot

das gedruckte Programmheft jetzt online abonnieren und den Vorteil genießen ganzjährig per E-Mail über aktuell hinzukommende Veranstaltungen informiert  zu werden - dann füllen Sie jetzt dieses Online-Formular aus.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

Datenschutz

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten