Der (des-)informierte Bürger im Netz.

Wie soziale und alternative Medien Informiertheit und Meinungsbildung verändern?

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Der Kommunikationswissenschaftler Wolfgang Schweiger spricht in seinem Vortrag darüber, wie das Internet und soziale Medien das Informations- und Kommunikationsverhalten von Menschen verändern und wie das zur Verschärfung extremer Einstellungen und einer Polarisierung der Gesellschaft beitragen kann.
Das Internet ist aus technischer Sicht eine ideale Kommunikationsplattform. Jeder kann sich aus beliebigen Quellen informieren, seine Meinung frei artikulieren und sich ohne Standesunterschiede mit anderen austauschen. Gleichzeitig häufen sich Klagen über Fake News, Pöbeleien und Hasskommentare im Netz. Der Vortrag zeigt, dass das veränderte Informationsverhalten vieler Bürger durch Facebook, YouTube, Google und Co. Zu Filterblasen und Echokammern beiträgt und die Beachtung alternativer Medien verstärkt. Die Folgen sind Pseudo-Informiertheit und eine verzerrte Wahrnehmung der öffentlichen Meinung. Diese verstärken letztlich extreme Einstellungen und verschärfen die Polarisierung der Gesellschaft. Im Vorfeld des Vortrages wird eine kurze Begegnung zwischen Schülerinnen und Schülern und dem Referenten stattfinden. Hier können bereits Fragen zum Thema gestellt werden. Dr. Wolfgang Schweiger lehrt an der Universität Hohenheim Kommunikationswissenschaft, insbesondere interaktive Medien- und Online-Kommunikation.
Veranstaltungsort:
Georg-Goldstein-Schule, Elsachstraße 11, 72574 Bad Urach, Beginn 19:00 - Ende 20:30.
Status:
freie Plätze vorhanden
Zielgruppe:
Alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Datum:
Donnerstag, 14. November 2019
Seminarnummer:
21/46/19 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen:
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Bei Rückfragen melden Sie sich bitte bei Jakob.Mueller@lpb.bwl.de

Die Teilnahme ist kostenlos.
Kontakt:
Programm:


Premium-Angebot

das gedruckte Programmheft jetzt online abonnieren und den Vorteil genießen ganzjährig per E-Mail über aktuell hinzukommende Veranstaltungen informiert  zu werden - dann füllen Sie jetzt dieses Online-Formular aus.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

Datenschutz

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten