Europawochen der LpB

2. Mai bis 18. Mai 2018

Die europäische Idee

Die Europawoche wird von vielen Schulen als Anlass genommen, das Thema Europa zu vertiefen. Am 4. Mai gibt es einen bundesweiten EU-Projekttag an Schulen.

Die Europäische Union feiert jährlich am 9. Mai ihren Europatag und seit vielen Jahren wird in Deutschland rund um diesen Tag eine „Europawoche“ durchgeführt.

Der Europatag basiert auf der Grundidee einer vertieften europäischen Zusammenarbeit, die erstmals in einer Rede des damaligen französischen Außenministers Robert Schumann am 9. Mai 1950 dargelegt wurde. Die auf seinem Vorschlag beruhende "Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl" war die Grundlage der heutigen Europäischen Union.

Download des Flyers "Europawochen der LpB" (PDF)

Wie entstanden die Europawochen?

"Der Beitrag, den ein organisiertes und lebendiges Europa für die Zivilisation  leisten kann, ist unerläßlich für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen."
(Robert Schuman, 1950)

Jedes Jahr feiert die Europäische Union am 9. Mai ihren Europatag. An jenem Tag wurde 1950 mit einer Erklärung von Robert Schuman die Idee einer Europäischen Gemeinschaft geboren. Damit sollte der Frieden in Europa nach Jahrhunderten der blutigen Auseinandersetzungen dauerhaft gesichert werden, denn Kohle und Stahl waren die Grundlagen der Rüstungsindustrie. 

Die Erklärung von Schumann ist als die Geburtsurkunde der Europäischen Union anzusehen:

Erklärung von Robert Schuman (9. Mai 1950)

Um diesen Tag gebührend zu würdigen, wird bundesweit mit verschiedenen Aktionen in einer Europawoche darauf aufmerksam gemacht und gefeiert.

Zitat von Robert Schuman, 1950
Zitat von Robert Schuman, 1950

Nach oben

Veranstaltungen der Landeszentrale

Die Landeszentrale bietet rund um die Europawoche vom 2. Mai - 18. Mai 2018 zahlreiche Aktionen, Bildungsreisen, Lesungen und Veranstaltungen insbesondere für Schulen an.

Politische Tage an Grundschulen

Ein spielerisches Angebot für die Grundschule

03. Mai

07. Mai

09. Mai

15. Mai

17. Mai

18. Mai

18. Mai

Ochsenhausen, Grundschule, „Europoly“

Hayingen, Grundschule, „Europoly“

Herbertingen, Grundschule, EU-Planspiel „Gesunde Ernährung“

Bretten, Grundschule Rinklingen, EU-Planspiel „Gesunde Ernährung“

Hirrlingen, Grundschule, EU-Planspiel „Gesunde Ernährung“

Bodnegg, Bildungszentrum, „Europoly“

Pfullingen, Grundschule, „Europoly“

Politische Tage / Planspiele an weiterführenden Schulen

02. Mai

03. Mai

03. Mai

04. Mai

04. Mai

08. Mai

08. Mai

09. Mai

14. Mai

15. Mai

16. Mai

17. Mai

18. Mai

Reutlingen, Internationaler Bund, „Festung Europa?“

Göppingen, Uhland-Realschule, „Festung Europa?“

Reutlingen, Friedrich-List-Gymnasium, „Festung Europa?“

Sindelfingen, Gottlieb-Daimler-Schule, „Festung Europa?“

Burladingen, Progymnasium, „Festung Europa?“

Karlsruhe, Markgrafen-Gymnasium, „Festung Europa?“

Ravensburg, Freie Waldorfschule, „Fokus Balkan“

Ulm, Anna-Essinger-Gymnasium, „Festung Europa?“

Mössingen, Ev. Firstwald-Gymnasium, „Fokus Balkan online“

Kusterdingen, Ev. Firstwald-Gymnasium, „Fokus Balkan online“

Rottweil, Leibniz-Gymnasium, „Fokus Balkan“

Ulm, Gymnasium St. Hildegard, „Fokus Balkan online“

Sindelfingen, Pfarrwiesen-Gymnasium, „Festung Europa?“

Europa im Rathaus 

Im Rahmen unserer Reihe „Europa im Rathaus“ werden mit Schülerinnen und Schülern europapolitische Planspiele in folgenden Kommunen durchgeführt:

03. Mai

Heidelberg, „Destination Europe“

Weitere Veranstaltungen

02. Mai

Heidelberg, Rathaus, Heidelberger Schülerdebating zum Thema Europa

04. MaiStuttgart, Schlossplatz, Europa-Aktionstag 2018
09. MaiStuttgart, Hospitalhof, Aktionstag „Europa gemeinsam gestalten“ (in Kooperation mit dem IB Süd) mit Workshops, Schirmherrschaft Herr Minister Wolf
09. MaiStuttgart, Hospitalhof, Diskussionsabend "Neue Konzepte für Europa?"
14. MaiHeilbronn, Informationsveranstaltung „Europa aktuell“
18. MaiUlm, Informationsveranstaltung „Europa aktuell“

Infostände

05. MaiStuttgart, SSB Jubiläumsveranstaltung
09. MaiStuttgart, Hospitalhof, Internationaler Bund
14. MaiMössingen, Ev. Firstwald-Gymnasium
15. MaiKusterdingen, Ev. Firstwald-Gymnasium
16. MaiRottweil, Leibniz-Gymnasium
17. MaiUlm, Gymnasium St. Hildegard

EU-Projekttag an Schulen

Neben zahlreichen Veranstaltungen gibt es seit 2007 einen bundesweiten EU-Projekttag an Schulen. Das Kultusministerium ruft Schulen aller Schularten im Land auf, an diesem Tag mit besonderen Aktionen das Interesse der Schülerinnen und Schüler für Europa und für europäische Themen zu wecken bzw. zu stärken. 2018 ist der EU-Projekttag am 4. Mai.
Informationen der Bundesregierung zum EU-Projekttag

Nach oben

Europa-Aktionstag am 4. Mai 2018 in Stuttgart

Europa-Aktionstag 2018

Zum nunmehr achten Mal in Folge veranstaltet das Ministerium der Justiz und für Europa gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern den Europaaktionstag. Damit sollen Bürgerinnen und Bürger über die Arbeit, die Errungenschaften und die Bedeutung der Europäischen Union informiert und für Europa begeistert werden.

Der Europa-Aktionstag findet am 4. Mai 2017 zum 8. Mal statt. Auf dem Stuttgarter Schloßplatz erwartet die Besucher/-innen an den Infoständen und auf der Bühne ein unterhaltsames Programm. Besuchen Sie die Landeszentrale auf ihrem Infostand!

Nach oben

Internet-Portal: Europa im Unterricht

mit Hintergrundinformationen und Unterrichtsmaterialien zum Lernfeld Europa

"Europa im Unterricht" heißt das Internetportal der Landezentrale für politische Bildung, welches für Lehrkräfte zahlreiche Anregungen und praxisorientierte Hilfestellungen bietet , um das Thema Europa für den Unterricht aufzubereiten.

Neben den Bildungsplänen werden Unterrichtseinheiten mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung vorgestellt. Methodische Hinweise, „Webquests“, die dem sinnvollen Einsatz von Computern im Schulunterricht dienen, Angebote für Schülerinnen und Schülern sowie Spiele und Quizaufgaben runden den didaktischen Bereich ab. Die Rubrik „Europa-Wissen“ bündelt grundlegende Informationen und ermöglicht einen Überblick über die europäischen Institutionen. Das Portal enthält außerdem zahlreiche weiterführende Links.
www.europaimunterricht.de

Weitere Internet-Projekte der LpB

Nach oben

Materialien der Landeszentrale zur Europawoche

Eine allgemeine Übersicht über unsere Angebote zum Thema Europa finden sie hier:

Weitere Angebote der Landzentrale zum Themenbereich Europa

Zeitschrift Deutschland & Europa
Aktuelle Ausgabe:
Neue Medien und politische Meinungsbildung
Heft 74-2017, Stuttgart, 72 Seiten
Online-Bestellung
Download als PDF (5,4 MB)

Alle Hefte: Deutschland & Europa


Planspiel Festung Europa?
Asyl- und Flüchtlingspolitik in der EU

Das Planspiel simuliert ein Treffen des Europäischen Rates und veranschaulicht, wie Diskussions- und Entscheidungsprozesse auf höchster Ebene verlaufen. Es eignet sich, um aktuelle Debatten zur Asyl- und Flüchtlingsproblematik aufzugreifen und kann ab Klasse 10 sowie in der außerschulischen Bildungsarbeit mit Jugendlichen ab 16 Jahren eingesetzt werden.
3. Auflage 2016, 65 Seiten
Download als PDF (2,8 MB)

Lernfeld Europa
Handlungsorientierte Module für den Unterricht
Dieses Lehrerheft aus der Reihe BAUSTEINE enthält Vorschläge für den Unterricht in allen Schularten ab Klasse 8. Im Mittelpunkt stehen die wichtigsten Errungenschaften und die oftmals unbeachteten Vorteile der Europäischen Einigung. Die Bausteine zu kulturellen, historischen und geografischen Themen eignen sich auch für das fächerübergreifende Lernen.
136 Seiten, 2,- Euro zzgl. Versand
Bestellung über unseren Online-Shop

Mach´s klar! Politik - Einfach erklärt

Alle Hefte: www.lpb-bw.de/machs-klar.html

Lernpuzzle

Nach oben

Weitere Unterrichtsmaterialien und Links

Weitere Informationen zur EU, zur Europawoche und zu Unterrichtsmaterialien:

Nach oben

 

Web-Angebote Europa

 

Europa im Unterricht

Hintergrundinformationen und Unterrichtsmaterialien zum Lernfeld Europa. Mit zahlreiche Anregungen, praxisorientierte Hilfestellungen und Links rund um das Thema "Europa im Unterricht".
www.europaimunterricht.de


Östliches Europa

Das Portal bietet Informationen, weiterführende Links und versucht Verständnis für die Region zwischen Istanbul, Prag, Riga und Moskau zu schaffen.

www.osteuropa.lpb-bw.de