Wie wollen wir künftig zusammen leben?

Kommunale Flüchtlingsdialoge

Foto: Staatsministerium

Im Jahr 2016/2017 wurde auf der Basis einer Kultur der Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern mit dem Format der Kommunalen Flüchtlingsdialoge ein Prozess in Gang gesetzt, der möglichst viele kommunale Akteure einbindet, auch unbequeme Themen anpackt und Perspektiven für ein gelingendes Zusammenleben in der Kommune eröffnet.

Das Beteiligungsformat wurde gefördert vom Staatsministerium Baden-Württemberg und dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Programms „Flüchtlingshilfe durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft“.

Unterstützt wurde die Initiative auch von der Bertelsmann Stiftung. Sie hat eigens dafür eine Webseite eingerichtet, auf der Kommunen, Vereine und Initiativen sowie Ehrenamtliche Wissenswertes rund um die Dialoge finden:

 Flüchtlingsdialoge