Integrationsprojekt i-Punkt

Symbolbild Integration
Symbolbild Integration

Die Landeszentrale für politische Bildung gibt unter dem Dach des Integrationsprojektes "i-Punkt" zahlreiche Materialien heraus, die in Orientierungskursen, in Vorbereitungsklassen, im Schulunterricht oder in anderen Zusammenhängen verwendet werden können.

Dazu gehört das bundesweit eingesetzte Kursbuch "Miteinander leben" mit Unterrichtsmaterial für Orientierungskurse. Die Materialien orientieren sich an der Lebenswelt von Migrantinnen und Migranten, sind durchgängig sprachdidaktisch abgestimmt und bieten vielfältige methodische und thematische Zugänge. Verständliche Texte, interessante Fallbeispiele und eine Fülle von Bildern und Grafiken sorgen dafür, dass das Lernen und Unterrichten im Kurs Spaß macht.

Außerdem führt die Landeszentrale für politische Bildung regelmäßig Lehrkräftequalifizierungen für Orientierungskurse im Tagungszentrum "Haus auf der Alb" durch. Ziel der Qualifizierung ist es, Lehrkräften, die in Integrationskursen unterrichten oder es anstreben, das notwendige Handwerkszeug für die Gestaltung des Orientierungskurses mit auf den Weg zu geben.

Das Integrationsprojekt i-Punkt wurde 2002 bei der Landeszentrale für politische Bildung angesiedelt und in den ersten drei Jahren von der Landesstiftung Baden-Württemberg gefördert. Inzwischen hat sich das Projekt zu einem wichtigen Arbeitsbereich der Landeszentrale für politische Bildung entwickelt.

Weiterführende Informationen: www.i-punkt-projekt.de

 

60. Schülerwettbewerb

 

Beim 60. Schülerwettbewerb des Landtags zur Förderung der politischen Bildung ist der Einsendeschluss vorbei. Die nächste Runde beginnt im Sommer 2018.
www.schuelerwettbewerb-bw.de

 
 
 
 
 

Team meX

 

Sensibilisieren, aufklären und das Werkzeug für zivilcouragiertes Handeln gegen Rechtsextremismus und islamistischen Extremismus vermitteln, das ist das Ziel des Fachbereichs Extremismusprävention.
www.team-mex.de

 
 
 
 
 

Schuleplus

 

Eltern stärken – Kinder fördern
Schuleplus ist ein Elternbildungsprojekt und richtet sich an Eltern mit Migrationshintergrund. Das Projekt wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert.
www.lpb-schuleplus.de

 
 
 
 
 

Global Eyes

 

"Global Eyes" ist eine Plattform für Globales Lernen mit Fotos und Geschichten von Menschen aus unterschiedlichen Ländern. Man kann nach Ländern, Themen, und Schlagworten recherchieren, Alben anlegen, Präsentationen illustrieren und Ideen für den Unterricht finden.
www.global-eyes.de