FP Levitsky/Ziblatt: Wie Demokratien sterben


Sonderausgabe der Zentralen für politische Bildung (ZpB)

Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil viele Bürger erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf Amerika und Europa wird gezeigt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Es wird gesagt an welchen Punkten wir eingreifen können. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten.



Inhalt:


Einleitung
Verhängnisvolle Bündnisse
Die Parteien als Wächter in Amerika
Die Untergrabung der Demokratie
Leitplanken der Demokratie
Die ungeschriebenen Gesetze der amerikanischen Politik
Das Zerbröckeln der Demokratie
Trump gegen die Leitplanken
Die Demokratie retten

Danksagung
Anmerkungen
Register

Steven Levitsky / Daniel Ziblatt
München 2018 , 320 Seiten
Der Artikel ist lieferbar.
Preis: 5,00 €
Anzahl: