Offene Veranstaltungen

Ethisch Leben. Strategien für eine nachhaltige Gesellschaft

E-Learning-Kurs mit Auftaktveranstaltung

Kurzbezeichnung:
Wie können und wollen wir verantwortungsvoll mit unserer Umwelt und unseren Mitmenschen umgehen und gleichzeitig unsere Zukunft auf diesem Planeten sichern?
Status:
Ausgebucht
Datum:
Freitag, 13. April 2018 - Donnerstag, 10. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Präsenztreffen 13. April 2018, 16.30 - 18.30 Uhr in Stuttgart; Online-Phase an Ihrem PC
Kosten:
€ 50,00
Erläuterungen:
Voraussetzungen: Internet-Anschluss und E-Mail-Adresse

Sizilien

Die größte Insel im Mittelmeer

Status:
Ausgebucht
Datum:
Mittwoch, 25. April 2018 - Donnerstag, 3. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Catania, Palermo, Agrigent, Syrakus u. a.
Kosten:
€ 2.099,00
Erläuterungen:
EZ-Zuschlag 250,00 EUR; Flüge Stuttgart/Catania und Catania/Stuttgart mit Lufthansa bzw. Swiss Air incl. Gebühren (Stand 10/17), 8 ÜN/HP in guten Mittelklassehotels, Transfer- und Transportkosten in Reisebussen, Eintrittskosten und Führungen lt. Programm, qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung vor Ort; Leitung: Christine Herfel, freie Mitarbeiterin der LpB in Zusammenarbeit mit Abendrot-Reisen, Göttingen

Politisch für (Wieder-)Einsteiger: Grundrechte

Ein zweiter frecher Grundkurs

Kurzbezeichnung:
Ein unterhaltsames Angebot für Leute, die ihre Grundrechte genau kennen wollen und nach dem ersten Kurs Lust auf noch mehr Verfassung haben - wieder mit prominenter Begleitung.
Status:
freie Plätze vorhanden
Datum:
Freitag, 4. Mai 2018 - Sonntag, 6. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 90,00

IRAN - ein Land im Aufbruch (Zusatz-Seminar)

Tagesseminar

Kurzbezeichnung:
Der Iran ist ein schiitisch geprägtes Land und gleichzeitig ein multiethnischer und - religiöser Staat, der in der Vergangenheit und nun wieder von US-Präsident Donald Trump zur ‚Achse des Bösen‘ gezählt wurde und wird. Dabei signalisierte das Abkommen zum iranischen Atomprogramm und die Wahl des liberaleren Präsidenten Ruhani 2013 eine politische Öffnung des Landes. Es erfreut sich nicht nur wieder wachsender Beliebtheit bei Reisenden, sondern auch politisch und wirtschaftlich eröffnen sich neue Perspektiven der Zusammenarbeit. Auch Unternehmen und Hochschulen aus Baden-Württemberg versuchen nach dem Wegfall einiger Sanktionen an die lange Tradition deutsch-iranischer Beziehungen anzuknüpfen. Der Blick auf ein Land mit vielfältigen Facetten beginnt bei der geografischen Lage des Iran, die bis heute auch seine geostrategische Bedeutung vor Augen führt: als Machtfaktor an der historischen Seidenstraße, als Mittler vielfältiger Kulturen und als Land, in dem Europa, Asien und der arabische Teil der Welt aufeinanderstoßen. Ein Abriss der Geschichte des Iran führt weiter zur aktuellen gesellschaftlichen sowie innen- und außenpolitischen Situation, wie sie sich seit der Islamischen Revolution 1979 entwickelt hat - mit vielfach schwerwiegenden Folgen: als Zensur und Missachtung der Meinungsfreiheit, als Unterdrückung der politischen Opposition, als Vorschriften für Religion und persönliche Lebensführung insbesondere für Frauen oder als Bevormundung für Kunst und Kultur. Besonderes Augenmerk gilt der Frage nach den politischen und gesellschaftlichen Spielräumen der Menschen. Von Interesse ist zudem aus internationaler Perspektive die Bedeutung des Atomabkommens sowie die Rolle des Iran als ‚Global Player‘ und Akteur in Syrien, Irak und Jemen.
Status:
Ausgebucht
Datum:
Samstag, 5. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70174 Stuttgart
Kosten:
€ 20,00

Infostand

LpB-Infostand beim Europatag 2018

Kurzbezeichnung:
Internationaler Bund Süd: Europatag 2018 –
'Europa gemeinsam gestalten'
Status:
Ausgebucht
Datum:
Mittwoch, 9. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Hospitalhof Stuttgart

Die Teilnahme ist kostenlos.

Infostand

Tag der Kulturen

Status:
Ausgebucht
Datum:
Freitag, 11. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Wilhelm-Schickard-Schule Tübingen

Die Teilnahme ist kostenlos.

Von Alltagslust und Waldesfrust

Das Museum der Alltagskultur im ehemaligen Jagdschloss Waldenbuch - Tagesseminar

Kurzbezeichnung:
Das ehemalige Jagdschloss der Herzöge von Württemberg in Waldenbuch beherbergt heute das sehenswerte ‚Museum der Alltagskultur‘. Das Museum zeigt zum einen ‚Alltagsstücke‘: Objekte, die von Besuchern für eine Zeit mitsamt ihrer besonderen Geschichte ausgestellt werden. Unter dem Motto ‚Zeitsprünge‘ widmet sich die Ausstellung den manchmal raschen Veränderungen der Lebensgewohnheiten. Nach einem Rundgang durch den Ort stehen im Museum die wahren ‚Helden des Alltags‘ auf dem Programm: geniale Erfindungen und am Ende die Geschichte des Jagdschlosses und des Schönbuchs, dem ersten Naturpark Baden-Württembergs, im Mittelpunkt.
Status:
Anmeldung nur auf Warteliste möglich
Datum:
Samstag, 12. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Waldenbuch, Museum der Alltagskultur, Treffpunkt 9:50 Uhr im Schloßhof
Kosten:
€ 25,00

Infostand

Status:
Ausgebucht
Datum:
Montag, 14. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Evangelisches Firstwald-Gymnasium Mössingen

Die Teilnahme ist kostenlos.

Infostand

Status:
Ausgebucht
Datum:
Dienstag, 15. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Evangelisches Firstwald-Gymnasium Kusterdingen

Die Teilnahme ist kostenlos.

Richter als 'Ersatzgesetzgeber'?

Ein Besuch beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe

Kurzbezeichnung:
Ein Vortrag über Stellung, Organisation und Aufgaben des Bundesverfassungsgerichts wird in die Thematik einführen.
Status:
Storniert
Datum:
Mittwoch, 16. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Karlsruhe
Kosten:
€ 45,00
Erläuterungen:
Leistungen: Bus ab Stuttgart/Karlsruhe/Stuttgart, Reiseleitung, Programm, Mindestteilnahmezahl 20 Personen
Anmeldung bitte schriftlich, Nachfragen über Telefon 07125-152-148

Infostand

Status:
Ausgebucht
Datum:
Mittwoch, 16. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Leibniz-Gymnasium Rottweil

Die Teilnahme ist kostenlos.

Infostand

Status:
Ausgebucht
Datum:
Donnerstag, 17. Mai 2018
Veranstaltungsort:
St. Hildegard-Gymnasium Ulm

Die Teilnahme ist kostenlos.

Waiblingen - Historische Stadt im Spannungsfeld zur Moderne

Tagesseminar

Kurzbezeichnung:
Waiblingen mit seinen über 50.000 Einwohnern liegt zu beiden Seiten der Rems nordöstlich von Stuttgart. Man trifft auf eine geschichtsträchtige Stadt, in der die Epochen der Stadtentwicklung seit dem Mittelalter anschaulich durchschritten werden können. Insbesondere die vom Fachwerk geprägte Altstadt bietet eindrückliche Beispiele. Im Zuge der Stadtsanierung hat die Stadt ihre ‚Mitte‘ und ihre Identität wieder neu gefunden und definiert und bereitet sich auf Zukunftsprojekte wie die Gartenschau im Remstal 2019 sowie die Internationale Bauausstellung StadtRegion Stuttgart (IBA) 2027 vor.
Status:
Ausgebucht
Datum:
Samstag, 19. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Waiblingen, Treffpunkt: 9:45 Uhr Bahnhofsvorplatz
Kosten:
€ 25,00

Klosterland Oberschwaben

Oberschwabenseminar

Kurzbezeichnung:
Mit Recht wurde im 18. Jahrhundert Oberschwaben gerne als ‚des Reiches Pfaffenwinkel‘ bezeichnet. Es reihen sich hier teils pompöse Klosteranlagen aneinander, deutliche Zeichen der gegenreformatorischen Bewegung. Am Exkursionstag stehen kulturgeschichtliche Aspekte im Vordergrund sowie der Besuch bei zwei Franziskanerinnen im Kloster Bad Waldsee-Reute.
Status:
Ausgebucht
Datum:
Freitag, 25. Mai 2018 - Sonntag, 27. Mai 2018
Veranstaltungsort:
Bad Waldsee, Schwäbische Bauernschule
Kosten:
€ 170,00

Kommun@l Online

E-Learning-Kurs

Kurzbezeichnung:
2019 finden in Baden-Württemberg Kommunalwahlen statt: Es bietet sich eine Chance auf ein kommunalpolitisches Mandat. Der Kurs ´Kommun@l Online´ führt Sie in die Grundlagen der Kommunalpolitik ein.
Status:
Anmeldungen werden entgegengenommen
Datum:
Freitag, 8. Juni 2018 - Donnerstag, 5. Juli 2018
Veranstaltungsort:
4-wöchige Online-Phase am eigenen PC
Kosten:
€ 50,00
Erläuterungen:
Internet-Anschluss und E-Mail-Adresse sind für die Kursteilnahme erforderlich

Jüdisches Leben im Bodenseeraum

Exkursionsseminar am Hochrhein und am Untersee

Kurzbezeichnung:
Über achthundert Jahre jüdisches Leben haben in der Bodenseeregion deutlich sichtbare Spuren hinterlassen. Die Exkursion sucht geschichtsträchtige Orte auf, erinnert an das Landjudentum am Hochrhein ebenso wie an die gefahrvolle Flucht in der Zeit des Nationalsozialismus. Im Mittelpunkt stehen die jüdischen Gemeinden entlang des Hochrheins diesseits und jenseits der Grenze zur Schweiz.
Status:
Anmeldung nur auf Warteliste möglich
Datum:
Freitag, 8. Juni 2018 - Sonntag, 10. Juni 2018
Veranstaltungsort:
Gailingen, Hotel Rheingold
Kosten:
€ 180,00
Erläuterungen:
EZ-Zuschlag 30,- €

Straßburg - europäische Metropole

Bildungsfahrt nach Straßburg

Kurzbezeichnung:
Europa ist unsere Zukunft. Diese Tagesfahrt bringt uns den europäischen Institutionen in Straßburg näher.
Status:
Anmeldung nur auf Warteliste möglich
Datum:
Mittwoch, 13. Juni 2018
Veranstaltungsort:
Straßburg, Frankreich
Kosten:
€ 55,00
Erläuterungen:
Auszubildende, Studenten 30,00 EUR. Bus ab/bis Stuttgart, Führungen, (Selbstverpflegung).
Reiseleitung: Thomas Schinkel, LpB; Dr. Stefanie Woite-Wehle, Europe Direct Informationszentrum Stuttgart

Auf den Spuren von Frauen in Ravensburg

Frauengeschichte(n) und -politik in der 'Stadt der Türme'

Kurzbezeichnung:
Spannende Frauengeschichten und Frauenpolitik stehen im Mittelpunkt dieses Exkursionsseminars
Status:
Anmeldung nur auf Warteliste möglich
Datum:
Samstag, 16. Juni 2018
Veranstaltungsort:
Ravensburg
Kosten:
€ 30,00
Erläuterungen:
incl. Mittagessen. Anreise selbst organisiert. Dauer 11 - 18 Uhr

Reformation und Bauernkrieg

Exkursionsseminar im Hegau und in der Bodenseeregion

Kurzbezeichnung:
Mit dem Anschlag seiner Thesen an die Wittenberger Kirchentür löste Luther eine Entwicklung aus, die auch in der Bodenseeregion ihre Spuren hinterlassen hat. Bürger und Bauern fanden in der neuen Lehre ihre Forderungen nach einer anderen Rechts- und Herrschaftsordnung bestätigt. Die Exkursion am Samstag vertieft die Ereignisse vor dem Hintergrund der Reformation. Der gemeine Mann im Hegau revoltierte gegen Unterdrückung und Adelsherrschaft und stritt für eine Religion deren alleinige Basis das Evangelium sein sollte.
Status:
Anmeldung nur auf Warteliste möglich
Datum:
Freitag, 22. Juni 2018 - Samstag, 23. Juni 2018
Veranstaltungsort:
Konstanz, IBIS Hotel
Kosten:
€ 130,00

Im Namen des Volkes?

Kriminalität, Strafe und Gesellschaft

Kurzbezeichnung:
Was ist kriminelles Handeln? Wer ist Täter und was ist mit den Opfern? Warum gibt es Strafen? Was ist hier gerecht und funktioniert? Wir führen Sie an die Ränder der Gesellschaft und hinter die Kulissen des Justizapparats.
Status:
Ausgebucht
Datum:
Freitag, 29. Juni 2018 - Sonntag, 1. Juli 2018
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Kosten:
€ 90,00

Anzeige Ergebnisse von 1 bis 20 von insgesamt 47

1-20

21-40

41-47

Vor >

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten