Internationale Politik

DossiersPublikationenVeranstaltungen

Vielfältig - Iran

Ein Land im Aufbruch oder Niedergang?

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Der Iran ist ein schiitisch geprägtes Land und gleichzeitig ein multiethnischer und religiöser Staat. Mehr als 40 Jahre nach der Islamischen Revolution steht das Land innenpolitisch vor allem wegen der miserablen wirtschaftlichen Lage und außenpolitisch wegen seines militärischen Engagements unter Druck. Wie schon in der Vergangenheit wird der Iran nun wieder von US-Präsident Donald Trump zur ‘Achse des Bösen‘. Mit dem internationalen Abkommen zum iranischen Atomprogramm 2015 verbanden sich Hoffnungen auf politische Öffnung, wirtschaftliche Stabilisierung und eine Normalisierung des Verhältnisses zu westlichen Staaten. Diese haben sich nach der Aufkündigung des Atomabkommens 2018 und einer Verschärfung der Sanktionen seitens der US-Regierung jedoch zerschlagen. Zwar erfreut sich das Land großer Beliebtheit bei Reisenden. Die Aufbruchsstimmung hinsichtlich einer wachsenden wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Iran und Deutschland ist jedoch einer Ernüchterung gewichen. Der Blick auf ein Land mit vielfältigen Facetten beginnt bei der geografischen Lage des Iran, die bis heute auch seine geostrategische Bedeutung vor Augen führt: als Machtfaktor an der historischen Seidenstraße und Akteur in Syrien, Irak und Jemen, als Mittler vielfältiger Kulturen und als Land, in dem Europa, Asien und der arabische Teil der Welt aufeinanderstoßen. Ein Abriss der Geschichte des Iran führt weiter zur aktuellen gesellschaftlichen sowie innen- und außenpolitischen Situation, wie sie sich seit der Islamischen Revolution 1979 entwickelt hat – mit vielfach schwerwiegenden Folgen: als Zensur und Missachtung der Meinungsfreiheit, als Unterdrückung der politischen Opposition, als Vorschriften für Religion und persönliche Lebensführung insbesondere für Frauen oder als Bevormundung für Kunst und Kultur. Besonderes Augenmerk gilt der Frage nach den politischen und gesellschaftlichen Spielräumen der Menschen.
Veranstaltungsort:
Stuttgart, Treffpunkt Rotebühl
Status:
Storniert
Datum:
Samstag, 14. März 2020
Seminarnummer:
38/11/20 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Zusatzinformationen:
Eigenanreise, Dauer 10-17 Uhr

Kosten:
€ 20,00
Erläuterungen:
(inkl. Mittagessen)
Kontakt:
(0711) 164099-21, ellen.eisele@lpb.bwl.de


Nach oben