LpB-Newsletter "Einblick" / Nr. 33 / 8. Oktober 2010

Liebe Leserin, lieber Leser,

nach den Sommerferien informiert Sie dieser "Einblick" über die vielen neuen Angebote der Landeszentrale.

Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart
Werner Fichter und Klaudia Saupe


Die aktuelle P R E I S F R A G E:

Wie heißt der Schlichter zwischen den Befürwortern und Gegnern von Stuttgart 21 und wo wurde er geboren?

Unter den ersten hundert richtigen Einsendungen verlosen wir 10 Exemplare des Buches "Politische Köpfe aus Südwestdeutschland".

WICHTIG: Ohne Angabe Ihrer Adresse können Sie nicht gewinnen.
Bitte schicken Sie die Antwort mit Ihrer vollständigen Anschrift an:
werner.fichter@lpb.bwl.de

Viel Glück!


A. LPB-TICKER

Noch Plätze frei für Kurzentschlossene
Das Freiwillige Ökologische Jahr richtet sich an junge Leute zwischen 16 und 27 Jahren. Aktuell sind noch einige Plätze auf Biobauernhöfen, in Umweltbildungseinrichtungen sowie im Gartenbereich von sozialen Einrichtungen frei. Schulnoten sind nicht entscheidend; was zählt, ist die Bereitschaft sich im Umweltbereich zu engagieren. Informationen hier:
www.foej-bw.de oder Telefon 0711.164099-39

Eindrücke und Stimmen zum FÖJ-Jubiläumsfest
Mit einem bunten Fest feierte die Landeszentrale am 12. Juni 2010 in Friedrichshafen ihr 20jähriges Jubiläum als Träger des Freiwilligen Ökologischen Jahres. Für alle, die dabei waren und mitgefeiert
haben aber auch für alle anderen gibt es hier Bilder
und Impressionen.
www.foej-bw.de/20jahre.html



Projekt "Team meX. Mit Zivilcourage gegen Extremismus"
Das Präventionsprojekt "Team meX. Mit Zivilcourage gegen Extremismus" wendet sich mit Planspielen
an Jugendliche sowie mit Fortbildungen an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Bildungs- und Jugendarbeit. Das Ziel heißt sensibilisieren, aufklären und Werkzeuge für zivilcouragiertes Handeln
gegen Rechtsextremismus vermitteln. Die Angebote sind kostenlos und werden vor Ort von Teams der LpB durchgeführt. Das Projekt wird von der Landeszentrale zusammen mit dem Landesamt für Verfassungsschutz durchgeführt und von der Baden-Württemberg Stiftung finanziert.
Info und Anmeldung: Telefon: 0711.164099-81/-82
mail@team-mex.de,  www.team-mex.de


Wanderausstellung
"Islam und muslimisches Leben"
Die Ausstellung "Islam und muslimisches Leben" der Landeszentrale soll dazu beitragen, Vorurteile abzubauen und Brücken zwischen Religionen und Kulturen zu schlagen. Sie wurde im Rahmen eines Projekts der Baden-Württemberg Stiftung namens "Neue Brücken bauen … zwischen Generationen, Kulturen und Institutionen" als Wanderausstellung konzipiert und kann ausgeliehen werden. Kontakt: Telefon 0711.164099-20 oder 21 oder
iris.haeuser@lpb.bwl.de
www.lpb-bw.de/islam_muslimisches_leben.html


Ausstellung
"Mehr als nur Gäste". Demokratisches Zusammenleben mit Muslimen
in Baden-Württemberg

Am Freitag 15. Oktober 2010 um 18 Uhr wird diese Ausstellung der LpB in der vhs Galerie
im Arkadenbau in Heilbronn eröffnet und bis zum
15. Dezember 2010 zu sehen sein.
Zur Ausstellung findet ein umfangreiches Rahmenprogramm statt. Gleichzeitig wird unter dem Titel "Aus-, Ein-, Zugewandert" eine Karikaturenausstellung gezeigt.
www.vhs-heilbronn.de

Nach oben

 



B. VERÖFFENTLICHUNGEN


Leben im Netz – die digitale Gesellschaft
Heft 2/3-2010 der Zeitschrift "Politik & Unterricht" mit den Bausteinen:
(1) Die digitale Revolution,
(2) Nackt im Netz – Datenschutz und Privatsphäre, (3) Wer hat Angst vor Google? und
(4) Demokratie 2.0 – Politik im Netz.
55 Seiten, kostenlos
www.politikundunterricht.de

CD-Rom EUROPA heute
Die EU nach dem Vertrag von Lissabon. Unterrichtsmaterial für die Erwachsenenbildung. Herausgeber: "aktion europa" (Bundesregierung, Europäische Kommission, Europäisches Parlament). Stuttgart 2010, kostenlos
Bestellung über unseren Online-Shop

 

  • Das föderale System der Bundesrepublik Deutschland
    Ein Buch in verständlicher Sprache über das Wesentliche zum föderalen System, 8., neu bearbeitete Auflage 2010, 328 Seiten, 2,50 EUR
    Bestellung über unseren Online-Shop

  • Methodentraining für den Politikunterricht I
    Mikromethoden und Makromethoden. Herausgeber: Siegfried Frech, Hans-Werner Kuhn, Peter Massing. 4. Auflage 2010, 239 Seiten, 10,- EUR
    Bestellung über unseren Online-Shop

  • Lage und Zukunft der Kinder- und Jugendarbeit in Baden-Württemberg.
    Expertise von Thomas Rauschenbach u. a., Dortmund, Frankfurt, Landshut, München 2010 , 386 Seiten.
    Die LpB ist nicht Herausgeberin der Expertise, sondern übernimmt lediglich deren Vertrieb. 20,- EUR zzgl. 5,50 EUR Versand
    Bestellung über unseren Online-Shop

  • Kommunalpolitik in den deutschen Ländern
    Gesamtüberblick zur Kommunalpolitik und zu den Kommunalverfassungen in den einzelnen deutschen Bundesländern einschließlich der historischen Entwicklungen.
    Herausgeber: Andreas Kost/Hans-Georg Wehling. 2., aktualisierte und überarbeitete Auflage 2010, 412 Seiten, 5,- EUR
    Bestellung über unseren Online-Shop

  • Ab sofort kostenlos – Die kleine Landeskunde
    Die Broschüre "Baden-Württemberg. Eine kleine politische Landeskunde" und ebenso die englische Ausgabe "Baden-Württemberg. A Portrait of the German Southwest" sind ab sofort kostenlos erhältlich.
    Bestellung über unseren Online-Shop


Nach oben

C. VERANSTALTUNGEN

Mehr Informationen und die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie unter:
www.lpb-bw.de/alle_veranstaltungen.html. Geben Sie unter "Freitextsuche" ein veranstaltungsspezifisches Stichwort ein.

  • E-Learning
    Europa verstehen
    Dieser E-Learning-Kurs nimmt Europa aus der Perspektive der Frauenpolitik in den Blick.
    16. Oktober 2010 bis 13. November 2010
    Mit einem Präsenztag in Stuttgart und einer Exkursion nach Straßburg
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Kompetent, gleichberechtigt, nachhaltig?
    Vom Verbraucherschutz zur Verbraucherpolitik
    Verbraucher stehen nicht nur vor Entscheidungen des alltäglichen Konsums. Zunehmend rücken Entscheidungen für die Daseinsvorsorge (Ausbildung, Krankheit, Alter) ins Zentrum.
    23. Oktober 2010
    Stuttgart, Generationenhaus Heslach
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • "Grenzen-Los!"
    Freiwilliges Engagement in Deutschland, Österreich und der Schweiz
    Das Projekt "Grenzen-Los!" ist eine trinationale Kooperation, die Wissen und Erfahrungen zum ehrenamtlichen und bürgerschaftlichen Engagement vernetzt und eine Plattform bietet für Austausch und gegenseitiges Lernen. Der Auftakt war am 15./16. Februar 2009 mit der ersten Vernetzungskonferenz in Konstanz.
    Die zweite Tagung findet unter dem Titel "Fokus Gemeinde" statt.
    25. und 26. Oktober 2010
    Gottlieb-Duttweiler-Institut in Rüschlikon bei Zürich
    Kontakt: grenzenlos@lpb.bwl.de,  www.grenzen-los.info

  • Mein Rat. Meine Stadt. Meine Karriere
    Landesweiter Frauenkongress für kommunalpolitische Mandatsträgerinnen und kommunalpolitisch interessierte Frauen
    30. Oktober 2010, Stadthalle Leonberg
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Krimis im Klassenzimmer
    Wie nahe sind Krimiautoren mit ihrer Darstellung wirtschaftlicher und politischer Themen und Prozesse an der Realität? Welche Zugänge bieten Krimis für einen spannenden und handlungsorientierten 'Tatort Klassenzimmer'? Wir treten in Diskurs mit prominenten Krimiautoren, Politikern und Journalisten.
    22. bis 23. November 2010
    Bad Urach, Haus auf der Alb
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Das.Will.Ich.Wissen!
    Sachbücher und Ratgeber für Kinder
    Kinder und Jugendliche haben viele Probleme. Und zu allen gibt es heute Sachbücher und Ratgeber – geschrieben von Erwachsenen. Ist das überhaupt ein geeigneter Weg, Kindern Lebenshilfe anzubieten?
    3. bis 5. Dezember 2010
    Haus auf der Alb, Bad Urach
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank


Nach oben

D. INTERNET

Neues Portal zu E-Learning-Angeboten
Das neue Internetportal "E-Learning" bietet Grundinformationen und einen Kursüberblick über das E-Learning Angebot der Landeszentrale. Die Kursangebote zur kommunalen, europäischen und globalen Politik können zur Ergänzung herkömmlicher Fortbildungsformen genutzt werden.
Internetgestützte Angebote für Schulklassen werden gesondert vorgestellt.
www.elearning-politik.de



  • Europa Global
    E-Learning Kurs zur Stellung Europas in der globalen Welt.
    Der Kurs startet mit einem Einführungstreffen am 30.10.2010 im Europa Zentrum Baden-Württemberg und wird daran anschließend mit einer 5-wöchigen Online Phase bis zum 03.12.2010 fortgesetzt.
    www.elearning-politik.de/europa_global.html

  • Chat der Welten – Angebote zu den Themen Globalisierung und Wasser
    Der „Chat der Welten“ ist ein Informations- und Kommunikationsangebot zu umwelt- und entwicklungspolitischen Themen für Schulklassen im Internet. Für dieses Schuljahr bietet der Chat der Welten Angebote zum Thema Globalisierung und Wasser für die Sekundarstufen I und II.
    www.elearning-politik.de/chatderwelten_badenwuerttemberg.html


Unsere LpB-Dossiers zu aktuelle politische Themen :


Volksabstimmung über Stuttgart 21?

Die Massenproteste gegen Stuttgart 21 zeigen zunehmend Wirkung, wird es einen Volksentscheid geben? Das Dossier bietet aktuelle News, Hintergrundinformationen, Positionen und weiterführende Links zum Großprojekt Stuttgart 21.
...mehr




Atom-Laufzeiten werden gestaffelt

Die schwarz-gelbe Regierungskoalition hat sich am 5. September auf ein neues Energiekonzept geeinigt. Das Dossier bietet aktuelle News, Hintergrundinformationen, Positionen und weiterführende Links zum Thema.
...mehr




Gesundheitsreform 2010:

Eine Gesundheitsreform jagt die andere. Erst 2007 war die letzte Gesundheitsreform in Kraft getreten.
Jetzt steht schon wieder die nächste ins Haus, da den gesetzlichen Krankenkassen 2011 elf Milliarden Euro fehlen. Hier finden Sie Aktuelles, Hintergrundinformation und weiterführende Links zum Thema.
...mehr


Nach oben

E. HINWEISE VON DRITTEN

  • Die Vogelmutter – Lina Hähnle
    Sie war eine ungewöhnliche Frau und der Zeit weit voraus. Für die Reihe Film im Land | Land im Film hat Anita Bindner die Vorkämpferin des Naturschutzes Lina Hähnle porträtiert.
    Produktion: Haus des Dokumentarfilms Stuttgart, Länge: ca. 45 Minuten, Ton: Stereo, Bildformat: 4:3,
    Preis: 14,95 EUR (zzgl. Porto). Information und Bestellung:
    www.filmreise.info/neu/Filmreise.info/Lina_Haehnle.html

  • Jüdische Kulturwochen Stuttgart 2010
    Leben im Aufbruch: Wege ebnen – Zukunft bauen
    Veranstaltet von der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württembergs in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Stuttgart und der vhs Stuttgart
    2. bis 16. November 2010
    www.irgw.de

  • "Wir sind das Volk" – Ausstellung in Rastatt
    Zwanzig Jahre sind seit der Wiedervereinigung vergangen. Die Friedliche Revolution von 1989/90 ist ebenso zur Geschichte geworden wie die DDR selbst. In der Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen in der deutschen Geschichte in Rastatt thematisiert eine Dauerausstellung mit dem Titel "Wir sind das Volk" Opposition und Widerstand in der DDR von 1949 bis 1989.
    www.bundesarchiv.de/erinnerungsstaette

  • Vielfaltpreis der Jugendstiftung Baden-Württemberg
    Die kulturelle Vielfalt ist ein Charakteristikum von Baden-Württemberg. Deshalb vergibt die Jugendstiftung erstmals den „Vielfaltpreis“ an Projekte, in denen sich Jugendliche mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund gemeinsam engagiert haben oder die sich inhaltlich mit dem Thema (kulturelle) Vielfalt auseinandergesetzt haben.
    Einsendeschluss ist der 10.12.2010. Informationen und Unterlagen unter: www.vielfaltpreis.jugendnetz.de

  • Podiumsdiskussion: Generation G8
    Wie steht es um die Schulreform G8 in Baden-Württemberg? Welche Erfahrungen haben Schüler, Eltern und Lehrer mit der verkürzten Gymnasialzeit gemacht?
    Auf dem Podium: Birgitta vom Lehn (Journalistin, Autorin und Mutter), Prof. Dr. Gunther Moll (Leiter der Kinder- und Jugendabteilung für Psychische Gesundheit am Uniklinikum Erlangen), Hannelore Beust (Oberstudiendirektorin, Hölderlin Gymnasium Heidelberg), Ministerialrätin Claudia Stuhrmann (Referatsleiterin allgemein bildende Gymnasien im Kultusministerium Baden-Württemberg), Moderation Armin Himmelrath (freier Journalist)
    20. Oktober 2010, 20 Uhr
    Deutsch-Amerikanisches Institut, Heidelberg
    www.dai-heidelberg.de 



Nach oben

 



Kontakt: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg,
Stabsstelle Kommunikation u. Marketing, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711 / 164099 49
E-Mail: klaudia.saupe@lpb.bwl.de
Internet: www.lpb-bw.de

      

Sie wollen den Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie hier: Abmeldung


[Probleme mit Links oder Darstellung ? Hier klicken  [Newsletter abbestellen]