LpB-Newsletter "Einblick" / Nr. 35 / 22. Februar 2011

Liebe Leserin, lieber Leser,

am 27. März ist Landtagswahl. Das Ergebnis ist so offen wie noch nie. Lesen Sie, was es bei uns zum Thema gibt.
Vom 22. bis 26. Februar können Sie sich zudem in Stuttgart auf der Didacta, Europas größter Bildungsmesse, über unser Angebot informieren und zu Messepreisen einkaufen. Sie finden uns in Halle 9, Stand 9A89.

Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart
Werner Fichter und Klaudia Saupe


Die aktuelle P R E I S F R A G E:

Wer wird der nächste Ministerpräsident?

Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir 20 Politik-Skatspiele mit Politiker-Karikaturen.
Es sind schon heute Raritäten und Sammlerstücke.

WICHTIG: Ohne Angabe Ihrer Adresse können Sie nicht gewinnen.
Bitte schicken Sie die Antwort mit Ihrer vollständigen Anschrift an:
werner.fichter@lpb.bwl.de

Viel Glück!


A. INTERNET

 


INTERNETPORTAL ZUR LANDTAGSWAHL
Das LpB-lnternetportal zur Landtagswahl am 27. März 2011 mit Informationen, Hintergründen und weiterführenden Links zum Thema.
www.landtagswahl-bw.de






E-MAIL-HOTLINE ZUR LANDTAGSWAHL
Sie fragen - wir antworten: Von Januar bis März bietet die Landeszentrale für politische Bildung eine Hotline per E-Mail an. Ihre Fragen werden fachkundig und rasch beantwortet.
zur E-Mail-Hotline



 

WAHLQUIZ ZUR LANDTAGSWAHL
Wie lautet das Ergebnis der Landtagswahl am 27. März 2011? Sie wissen nicht, wie die Landtagswahl 2011 ausgeht? Wir auch nicht. Aber wir machen Ihnen ein Angebot: Nehmen Sie es mit den Instituten auf, schicken Sie uns Ihren Wahltipp und gewinnen Sie einen unserer attraktiven Preise.
... zum Quiz


E-POSTKARTEN ZUR LANDTAGSWAHL
Mit den Mottos "Wer im Glashaussitz", "Verwählt? Machen Sie´s doch besser" und "Weichen stellen..." und anderen haben Sie die Möglichkeit Postkarten zu versenden.
Postkarten als E-Card versenden

Die Postkarten sind kostenlos und können auch im Neuner-Set in größeren Mengen bestellt werden.
Bestellung über marketing@lpb.bwl.de



Wahl-O-Mat
Am 28. Februar 2011 geht der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl online. Dieses Internetwerkzeug der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) ermöglicht es, die Aussagen von Parteien zu politischen Fragen mit der eigenen Meinung zu vergleichen.
Unter dem Motto „Wahl-O-Mat unterwegs“ bietet die LpB zudem für Jugendgruppen begleitende Workshops an, bei denen Informationen rund um die Themen Wahlen, Parteien und Kandidaten vermittelt werden.
Kontakt zu den Workshops: angelika.barth@lpb.bwl.de
Telefon 0711.164099-22

  • E-Learning Kurs
    Wohin geht die Reise der EU?
    Bei diesem E-Learning Kurs nehmen die Teilnehmenden die Geschichte und Politik der Europäischen Union unter die Lupe und richten in der Diskussion mit Europa-Experten und Abgeordneten den Blick auf deren Zukunft.
    19. März bis 15.April 2011
    www.elearning-politik.de/4730.html

  • E-Learning Kurs
    Wilde Engel, sanfte Kerle
    Dieser E-Learning Kurs bereitet das Thema Chancengleichheit für Schule und offene Jugendarbeit attraktiv auf und setzt es multimedial um.
    6. bis 27. Mai 2011
    www.elearning-politik.de/wilde_engel.html


Nach oben

B. VERÖFFENTLICHUNGEN


Faltblatt „INFO zur Landtagswahl“
Faltblatt mit knappen Informationen zum Landtag und seinen Abgeordneten, dem Einfluss des Landtags auf die Bundespolitik, das Wahlsystem, die Funktionen des Landtags,  zu Parteien und Spitzenkandidaten und thematischen Schwerpunkten. Kostenlos.
Bestellung über unseren Online-Shop
Download als PDF








Reihe "Politik in Baden-Württemberg"
Handbuch Landespolitik
Das neu erschienene Handbuch skizziert in kurzen, präzisen Beiträgen die zentralen Akteure und Politikfelder der Landespolitik. Skizziert werden die zentralen Politikfelder, auf denen das Land aktiv ist. Der Text der Landesverfassung und ein statistischer Apparat zu den wichtigsten Fragen der Landespolitik machen es zu einem nützlichen Nachschlagewerk.
349 Seiten, 5,- Euro (zzgl. Versandkosten)
Bestellung über unseren Online-Shop



P&U aktuell 16
Landtagswahl 2011 in Baden-Württemberg
Das Sonderheft „Politik & Unterricht aktuell“ enthält auf 16 Seiten kurz gefasste Informationen zur Landtagswahl am 27. März 2011. Übersichtliche Schaubilder mit knappen Erläuterungen zeigen beispielsweise, wie aus Wählerstimmen Parlamentssitze werden. Für Lehrerinnen und Lehrer enthält das Sonderheft nützliche Materialien und Methodenvorschläge, die einen aktualitätsbezogenen Unterricht erleichtern. 16 Seiten, kostenlos
www.politikundunterricht.de
Download als PDF



In leichter Sprache
Landtagswahl – Einfach wählen gehen!
Die LpB hat mit der Lebenshilfe Baden-Württemberg eine Broschüre in leichter Sprache zur Landtagswahl 2011 herausgegeben. Sie hilft Menschen mit Behinderung bei der Ausübung ihres Wahlrechts und begleitet sie von der Wahlentscheidung bis zur Stimmabgabe. 28 Seiten, kostenlos
Download als PDF
Bestellung über unseren Online-Shop


  • Politik Skat
    „Kreuz-Bube Mappus sticht Pik-Bube Kretschmann“
    Möglich wird das mit dem Skatblatt der Landeszentrale. Das Spitzenpersonal der im Landtag vertretenen Parteien tritt in Form von Karikaturen als Bube, Dame und König auf – gezeichnet vom bekannten Karikaturisten Luff, der unter anderem für die Stuttgarter Zeitung arbeitet. Das Skatblatt ist schon heute ein Liebhaber und Sammlerstück. 3,- Euro (zzgl. Versandkosten)
    Bestellung über unseren Online-Shop
  • Wahl-Postkarten
    Wer im Glashaus sitzt, bestimmen Sie!
    Mit neun originellen Postkarten macht die Landeszentrale auf die Landtagswahl am 27. März 2011 aufmerksam. Sie zeigen Bilder und Sprüche, die dazu auffordern sollen, wählen zu gehen. Die Postkarten sind kostenlos und können im Neuner-Set auch in größeren Mengen bestellt werden.
    Bestellung über marketing@lpb.bwl.de
  • Landkreis-Puzzle Baden-Württemberg
    Dieses neue Baden-Württemberg-Puzzle der LpB bietet Jung und Alt die Möglichkeit, die Verwaltungsebenen des Landes spielerisch kennen zu lernen.
    Das Landkreis-Puzzle besteht aus 70 Teilen und ist 28 mal 36 cm groß.
    Abgebildet sind die 35 Landkreise und die neun Stadtkreise von Baden-Württemberg. Aufgrund seiner einfachen und bunten Gestaltung eignet sich das Puzzle auch für Grundschülerinnen und Grundschüler.
    Bestellung über unseren Online-Shop

Mehr Informationen über alle Publikationen und Bestellung hier:
www.lpb-bw.de/shop


Nach oben

C. VERANSTALTUNGEN

Mehr Informationen und die Möglichkeit der Online-Anmeldung finden Sie unter:
www.lpb-bw.de/alle_veranstaltungen.html. Geben Sie unter "Freitextsuche" ein veranstaltungsspezifisches Stichwort ein.

Tagungen und Seminare

  • Gestern – heute – morgen
    Quo Vadis – Bildung in Deutschland
    Das Thema Bildung und Schule ist ein „Landesthema“ interessiert nicht nur Eltern, Bildungsverbände, Lehrende und Politiker, sondern auch Wirtschaft und Kulturvereine.
    Samstag, 26. Februar 2011, 10 bis 16 Uhr
    im Haus der Katholischen Kirche, Stuttgart
    Programm und Anmeldung

  • Tagesseminar
    Die braune Spur in der Nachkriegsjustiz
    Samstag, 19. März 2011
    in Königsbronn, Hammerschmiede
    Teilnahme kostenlos.
    Kontakt: elser-gedenkstaette@koenigsbronn.de

  • Vom Enthusiasmus zur Ernüchterung
    Der Westbalkan vor dem EU-Beitritt?
    Der Westbalkan strebt in die EU – doch wie gut sind die Länder darauf vorbereitet?
    Freitag, 27.  bis Sonntag, 29. Mai 2011,
    Bad Urach, Haus auf der Alb, 70,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

Seminare für Frauen

Bildungsreisen

  • London – Glück, Geld, Vielfalt, Krise
    Reise in eine großartige Metropole
    Bildungsreise zur Erkundung der britischen Hauptstadt, einer der interessantesten Städte der Welt und ihrer derzeitigen Probleme
    Dienstag, 10. bis Samstag, 14. Mai 2011
    795,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Europäische Metropolen
    Wien und Bratislava
    Die Donau-Strategie der EU nimmt Gestalt an. Mit dieser Bildungsreise erkunden wir zwei Hauptstädte, die an der "Hauptstraße Europas" liegen.
    Samstag, 3. bis Donnerstag, 8. September 2011
    585,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Martin Luther
    Eine Seminarreise über sein Leben und Wirken
    Auf dieser Bildungsreise gehen wir Martin Luthers Bedeutung als Reformator an den Schauplätzen seines Wirkens nach.
    Donnerstag, 22. bis Sonntag, 25. September 2011
    Erfurt, Lutherstadt Wittenberg und Torgau
    450,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Hüterin des Euro
    Die Europäische Zentralbank
    Wie schützt die EZB unsere Währung in Krisenzeiten? Tagesfahrt nach Frankfurt am Main mit Einblicken in die Arbeit der Europäischen Zentralbank
    Mittwoch, 28. September 2011
    70,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Europäische Metropole
    Straßburg – Besuch europäischer Einrichtungen
    Diese Tagesfahrt bringt uns die europäischen Institutionen in Straßburg näher.
    Mittwoch, 26. Oktober 2011
    50,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Die Frage nach dem unerreichten Frieden
    Bildungsreise nach Israel
    Besuch der wichtigsten Stätten von Juden, Christen und Muslimen. Begegnungen im israelischen Außenministerium und im Palästinensischen Autonomiegebiet. Auseinandersetzung mit sieben Jahrzehnten deutscher und israelischer Geschichte im schwäbisch-jüdischen Dorf Shavei Zion. Mit eintägigem Vorbereitungsseminar im Frühherbst.
    Freitag, 28. Oktober 2011 bis Sonntag, 6. November 2011
    Tel Aviv, Caesarea, Akko, Shavei Zion, Golan, See Genezareth, Massada, Totes Meer, Jerusalem
    1.680,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank



Nach oben

E. HINWEISE VON DRITTEN

  • U18-Jugendwahl zum Landtag
    Kinder und Jugendliche können schon vor der "richtigen" Landtagswahl wählen.
    Die Wahllokale sind bis zum 18 März in Jugendhäusern und -treffs, in Schulen und bei Jugendverbänden geöffnet. Die Stimmenauszählung erfolgt öffentlich und durch die jungen Menschen selbst.
    Am 18 März wird gegen 22 Uhr im Internet bekannt gegeben, wie der Landtag aussähe, wenn er von Kindern und Jugendlichen gewählt worden wäre.
    Mehr unter www.jugendwahl-bw.de
    Kontakt: Landesjugendring,
    Telefon 0711.16447-30/31,
    wenzl@ljrbw.de oder alt@ljrbw.de
  • Lehrerfortbildung
    USA, Kanada und Australien
    Das Deutsch-Amerikanische Institut Tübingen (dai) veranstaltet seit fast 30 Jahren Fortbildungsprogramme in den USA, Kanada und Australien für Lehrerinnen und Lehrer. 2011 stehen Programme in New Orleans, Newark, Portland und Brisbane auf dem Programm.
    www.dai-tuebingen.de/reisen/lehrerfortbildung/wichtige-informationen.html

  • Lehrerfortbildung
    Der Holocaust – eine Herausforderung für die Bildungsarbeit
    Samstag, 2. bis Montag, 4. Juli 2011,
    Ort: Israelitische Kultusgemeinde München.
    In einer Kooperation haben der Südwestdeutsche Lehrerverband für historische, politische und ökonomische Bildung (SWL), die Internationale Schule für Holocaust Studien in Yad Vashem und die LpB 2010 eine dreiteilige Fortbildung zum Thema Holocaust durchgeführt.
    Mit dieser Veranstaltung wird für die Teilnehmer eine Vertiefung angeboten, die offen ist für weitere Interessierte.
    Kontakt: halbritter-m@live.de
    www.swl-bw.de/start1280.htm

  • freie bühne stuttgart
    Theaterstück Balkan Partie
    Die "freie bühne stuttgart" produziert Theaterstücke für Jugendliche und mit Jugendlichen. "Balkan Partie" ist für Jugendliche ab 13 Jahren geeignet und will einen Beitrag zum interkulturellen Dialog leisten.
    Es ist die Dramatisierung des Romans "Wie der Soldat das Grammofon repariert" des jungen bosnischen Autors Sasa Stanisic, der mit 14 Jahren nach Deutschland emigriert ist.
    Das Stück wird unterstützt durch die Baden-Württemberg Stiftung, die Nanzstiftung und das Kulturamt Stuttgart. Nach den Aufführungen findet ein Publikumsgespräch mit dem Schauspieler und der Regisseurin statt.
    www.die-anstifter.de/?p=8376

  • Talent im Land
    Stipendien für talentierte Migranten
    Talent im Land ist ein Förderkonzept für ausländische Schüler in Baden-Württemberg, das von der Robert Bosch Stiftung und der Baden-Württemberg Stiftung getragen wird.
    Die Bewerbung für ein Stipendium ist einfach.
    Bewerbungsschluss ist der 1. April.
    Die Förderung beginnt am 1. September. Mehr über die Voraussetzungen, die man mitbringen sollte und über den Ablauf des Verfahrens hier:
    http://talentimland.bosch-stiftung.de

  • Momente 4|2010
    Technische Errungenschaften
    „Momente“ ist eine populärwissenschaftliche historische Zeitschrift. Schwerpunkt der Ausgabe 4/2010 sind technische Errungenschaften, die heute alltäglich sind. Ihre Ausbreitung wurde nicht nur vom landestypischen Tüftlergeist beflügelt, sondern oft auch von Widerständen und Protesten begleitet. Das Heft handelt daher auch vom Ausloten des Spannungsfeldes zwischen gesellschaftlichem Nutzen und technischer Machbarkeit.
    www.staatsanzeiger.de/kultur-und-geschichte/momente/aktuelle-ausgabe/

  • Hundert Jahre Internationaler Frauentag
    Eine Fülle von frauenpolitischen Veranstaltungen rund um den 8. März 2011 hat der Landesfrauenrat Baden-Württemberg zusammengestellt. Der landesweite Veranstaltungskalender findet sich unter:
    www.landesfrauenrat-bw.de/veranstaltungen.php

  • EU-Fördermittel
    Informationen über EU-Fördermittel gibt es bei EuroConsults unter dem Kontakt: info@euroconsults.eu
    www.euroconsults.eu





Nach oben

 



Kontakt: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg,
Stabsstelle Kommunikation u. Marketing, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711 / 164099 49
E-Mail: klaudia.saupe@lpb.bwl.de
Internet: www.lpb-bw.de

      

Sie wollen den Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie hier: Abmeldung


[Probleme mit Links oder Darstellung ? Hier klicken  [Newsletter abbestellen]