LpB-Newsletter "Einblick" / Nr. 50 / 20. Juni 2013

Liebe Leserin, lieber Leser,

Sie haben die Jubiläumsausgabe des „Einblicks“ vor Augen. Die Nummer 50! 

Wir bedanken uns für Ihre Treue und wünschen Ihnen und uns viele weitere Einblicke.

Herzliche Grüße aus Stuttgart
Felix Steinbrenner und Klaudia Saupe


 

Die aktuelle P R E I S F R A G E:

Der wievielte Bundestag wird am 22. September 2013 gewählt?

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir 5 Exemplare unseres „Politik-Skats“ zur Bundestagswahl.


WICHTIG:
Ohne Angabe Ihrer Adresse können Sie nicht gewinnen.
Bitte schicken Sie die Antwort mit Ihrer vollständigen Anschrift an:
felix.steinbrenner@lpb.bwl.de

Viel Glück!


A. VORWEG

In eigener Sache
Wechsel zum Landtag
Nach 40 Jahren Zugehörigkeit zum Staatsministerium, der Regierungszentrale, wurde Ende 2012 in einem von allen vier Landtagsfraktionen gemeinsam getragenen Entschließungsantrag festgehalten, dass die LpB vom Staatsministerium in den Geschäftsbereich des Landtags wechseln soll.
Seit Mai 2013 setzen wir unsere überparteiliche Arbeit unter dem Dach des Landtags wie gewohnt für Sie fort.
www.lpb-bw.de/bekanntmachung_lpb.html


  • Kartenspiel: Politik-Skat zur Bundestagswahl

    Angela Merkel und Peer Steinbrück. Im Skatblatt nehmen zwölf „Spitzen“ aus der Bundespolitik als Buben, Damen und Könige Gestalt an. Der deutschlandweit tätige Karikaturist Rolf Henn alias „Luff“, dessen Zeichnungen unter anderem in der Stuttgarter Zeitung, der Hannoverschen Allgemeinen, der Westfälischen Rundschau oder dem Münchner Merkur erscheinen, hat die Politikerinnen und Politiker bildlich eingefangen und in Szene gesetzt

    Das Skatspiel gibt es für 3,50 EUR zzgl. 2,74 EUR Versandkosten exklusiv bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB), Stafflenbergstr. 38, 70184 Stuttgart, Fax 0711.164099-77,
    E-Mail: marketing@lpb.bwl.de
    Internet: www.lpb-bw.de/shop

    Rabatt bei Mehrfachbestellung: ab 10 Stk. 3,30 EUR/Stk., ab 20 Stk. 3,10 EUR/Stk., ab 30 Stk. 2,90 EUR/Stk., ab 40 Stk. 2,70 EUR/Stk., ab 50 Stk. 2,50 EUR/Stk. Versandkosten bei 10 Stk. 5,59 EUR, bei 50 Stück 7,65 EUR.


  • Tagung:
    Hans Filbinger, Wyhl und die RAF. Die siebziger Jahre in Baden-Württemberg
    Wissenschaftliche Tagung und Zeitzeugengespräch
    Die Siebziger sind die Jahre „danach“: nach „68“ und „nach dem Boom“. Es ist die Zeit eines grundlegenden Wertewandels in der westdeutschen Gesellschaft. Nun gewinnen postmaterialistische Werte wie Naturerhaltung, Partizipation, Selbstbestimmung und Geschlechtergerechtigkeit an Bedeutung – mit Auswirkungen nicht zuletzt auf Milieus, Parteienlandschaft und Kultur.
    Donnerstag, 25. Juli 2013, 10.00 - 21.30 Uhr
    Großer Sitzungssaal, Marktplatz 1, 70173 Stuttgart
    Anmeldung erbeten unter:
    siebziger@lpb.bwl.de mehr Informationen und Programm unter:
    www.lpb-bw.de/siebzigerjahre.html


  • Angebot für Schulkassen
    DURCH NACHT ZUM LICHT?
    Geschichte der Arbeiterbewegung 1863 – 2013


    Im Rahmen der großen Landesausstellung im TECHNOSEUM in Mannheim bietet die Außenstelle Heidelberg der LpB das Planspiel „Streik!“ für die Kassen 8 bis 13 an. In diesem Planspiel schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in die Rollen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern und verhandeln einen Tarifvertrag.
    Für Donnerstag, 11. Juli 2013 und Montag, 15. Juli 2013 kann sich jeweils noch eine Schulklasse unter paedagogik@technoseum.de anmelden. Die Teilnahme von 9 bis 13 Uhr ist kostenfrei.
    Nähere Informationen auch unter 06221.60780 und auf der Homepage der Außenstelle:
    www.lpb-heidelberg.de/planspiel_streik1.html

Nach oben

B. NEUERSCHEINUNGEN

Blaues Gold: Wasser – Lebensgrundlage und Konfliktstoff
Ausgabe 2-2013 der Zeitschrift „Politik & Unterricht“
Das Heft behandelt die wichtigste Ressource der Erde: Wasser. Drei Kapitel erläutern den Rohstoff und seine Bedeutung aus verschiedenen Blickwinkeln. 40 Seiten, kostenlos.
Weitere Informationen unter
www.politikundunterricht.de
Download als PDF

NEUAUFLAGE:
Muslime in Deutschland. Lebenswelten und Jugendkulturen

Ausgabe 3/4-2012 der Zeitschrift „Politik & Unterricht“
Der islamische Glauben und der Alltag muslimischer Jugendlicher stehen im Mittelpunkt der Neuauflage von „Politik & Unterricht“, die mit der Bundeszentrale für politische Bildung realisiert wurde. 68 Seiten, kostenlos.
Weitere Informationen unter:
www.politikundunterricht.de
Download als PDF

Brasilien
Ausgabe 1/2-2013 der Zeitschrift „Bürger im Staat“
Die neue Ausgabe bietet eine umfassende Bestandsaufnahme des südamerikanischen Staates. 13 Aufsätze spannen einen Bogen vom Aufbau des politischen Systems über die weltwirtschaftliche Rolle Brasiliens bis hin zu den gegenwärtigen sozialen Herausforderungen.
128 Seiten, kostenlos.
Weitere Informationen unter:
www.buergerimstaat.de
Download als PDF

Jugendgemeinde – WAS ?
Leitfaden Jugendgemeinderäte in Baden-Württemberg
Wer einen Jugendgemeinderat gründen will oder Anregungen für einen bestehenden Jugendgemeinderat sucht, findet hier Grundlageninformationen, Tipps und Erfahrungsberichte.
128 Seiten, kostenlos
Der Leitfaden kann auch im Internet abgerufen werden:
www.lpb-bw.de/jgr_leitfaden.html
Bestellung über unseren Online-Shop

 


Nach oben

Mehr Informationen über alle Publikationen und Bestellung finden Sie hier:
(Verwenden Sie ggf. die Funktion „Schnellsuche“ und tragen einen produktspezifischen Begriff ein.)
www.lpb-bw.de/shop

Alle Publikationen können zudem in unseren Shops erworben werden. Nutzen Sie doch das Angebot eines versandkostenlosen regionalen Einkaufs bei einem unserer Shops (Bad Urach, Stuttgart, Heidelberg und Freiburg)


Nach oben

C. OFFENE SEMINARE

Jahresprogramm Seminare und Bildungsreisen 2013
In einigen offenen Seminaren und Bildungsreisen gibt es noch freie Plätze. Sie sind zur Teilnahme herzlich eingeladen und können sich im Internet informieren und anmelden (www.lpb-bw.de/veranstaltungen.html).
Oder fordern Sie die Broschüre „Seminare und Bildungsreisen 2013“ bei
marketing@lpb.bwl.de an. Wir schicken sie Ihnen umgehend zu.

  • Rekonstruktion eines Raubzugs: die Zwangsarisierung von jüdischem Besitz
    Gesprächsreihe Erinnerungskultur – Erinnerungskonflikte in Kooperation mit der Stadtbibliothek Stuttgart
    Was lehrt die Rekonstruktion des nationalsozialistischen Raubzugs? Dieser und anderen Fragen geht der dritte Abend in der Reihe Erinnerungskultur – Erinnerungskonflikte nach.
    Mittwoch, 26. Juni 2013
    Kosten: 5,- Euro
    Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänderplatz 1, 70173 Stuttgart
    Informationen
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Der Krisenbogen im Nahen Osten
    Gerät die Region aus den Fugen?
    Welche Ursachen sind für die Konflikte im Nahen und Mittleren Osten verantwortlich und mit welchen Konsequenzen muss die Welt und Europa nach den Revolten in der Arabischen Welt rechnen?
    Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Juli 2013
    Bad Urach, Haus auf der Alb
    Kosten: 80,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Albwanderungen
    Route VI: Sechs Jahrzehnte 'Zukunft' auf der Schwäbischen Alb

    Die sechste Route der Albwanderungen will untersuchen, wie sich in den sechs Jahrzehnten der Existenz Baden-Württembergs auf der Alb 'Zukünfte' eingenistet haben.
    Sonntag, 28. Juli bis Freitag, 2. August 2013
    Bad Urach, Haus auf der Alb
    Kosten: 225,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Traumjob IT-Expertin
    Zu Besuch bei Bosch
    Sind IT-Experten schon Mangelware, dann gilt das erst recht für IT-Expertinnen. Wir sprechen bei Bosch mit Personalverantwortlichen darüber, wie das Unternehmen dies ändern will und was es den Frauen zu bieten hat.
    Mittwoch, 23. Oktober 2013
    Kosten: 5,- Euro pro Person
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Lust auf Kommunalpolitik
    Seminar für interessierte Frauen und kommunalpolitische Einsteigerinnen
    Eine zukunftsfähige Kommunalpolitik ist ohne den Sachverstand von Frauen nicht denkbar. Gefragt sind Frauen, die sich einmischen und mitgestalten!
    Freitag, 22. November 2013 bis Sonntag, 24. November 2013
    Kosten: 80,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Demokratie aber wie?
    Wie Frauen sich Politik wünschen
    Über demokratische Mitgestaltung wird gerade auch in Stuttgart heiß diskutiert. Doch was heißt das eigentlich konkret?
    Samstag, 23. November 2013
    Kosten: 25,- Euro
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank


Nach oben

D. BILDUNGSREISEN

  • Die Europäische Zentralbank - Hüterin des Euro
    Wie schützt die EZB unsere Währung in Krisenzeiten?
    Im Rahmen eines Vortrages mit anschließender Diskussion werden die zentralen Aufgaben der EZB und die Veränderungen der letzten Jahre erläutert. Zum Programm gehört außerdem ein Besuch bei der Deutschen Börse.
    Dienstag, 17. September 2013
    Ort: Frankfurt am Main
    Kosten: 60,- Euro pro Person
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

  • Straßburg - europäische Metropole
    Ein Besuch europäischer Einrichtungen
    Unser Programm beinhaltet den Besuch des EU-Parlaments (vorbehaltlich einer Bestätigung durch den Besucherdienst), das Gespräch mit einem bzw. einer Abgeordneten und die Besichtigung des Europarats.
    Dienstag, 22. Oktober 2013
    Kosten: 60,- Euro pro Person
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

Nach oben

E. E-LEARNING-KURSE

Europa global
26. Oktober bis 29. November 2013
Welche Stellung hat die EU auf dem Weltmarkt? Wie erschließt sich die EU im globalen Wettbewerb neue Absatzmärkte? Inwieweit nimmt die EU in der globalen Welt eine Vorbildrolle ein? Wie ist die globale Wirtschaft – angesichts von Finanz- und Eurokrise – überhaupt gestaltbar?
In Kooperation mit dem Europa Zentrum Baden-Württemberg
Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank
www.elearning-politik.de/europa_global.html

Kommun@l Online - Grundlagen der Kommunalpolitik
7. Oktober bis 17. November 2013
In dem E-Learning-Angebot zur Kommunalpolitik schlüpfen Sie in eine besondere Rolle: Aus der Perspektive eines Kandidaten oder einer Kandidatin für das höchste Amt im Rathaus unternehmen Sie eine kleine Reise durch die Kommunalpolitik. Als möglicher Bürgermeister oder Oberbürgermeisterin wollen Sie den Themen auf den Grund gehen, zugleich müssen Sie im Wahlkampf eindeutig Position beziehen und diese mit guten Argumenten begründen.
www.elearning-politik.de/kommunal_kurse.html
Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

Zauberwort Gender Mainstreaming
Freitag, 15. November 2013 bis Freitag, 13. Dezember 2013
E-Learning Kurs mit Auftaktveranstaltung
Gender Mainstreaming ist in aller Munde. Doch was verbirgt sich genau dahinter? Von Ihrem PC aus lernen Sie dieses Konzept kennen, mit dem Chancengleichheit realisiert werden soll und kann. Der Kurs ist praktisch angelegt, damit Sie die Kenntnisse in Ihrem eigenen Umfeld anwenden können.
Kosten: 50,- Euro
Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

 

 

  • Islam und muslimisches Leben in Baden-Württemberg
    9. November 2013 bis 26. Dezember 2013.
    Der Kurs beginnt mit einem Präsenztreffen in Stuttgart mit Führung durch die Yeni-Camii-Moschee. Im Rahmen dieses Kurses werden Sie die religiösen Grundlage und die Glaubenspraxis des Islam kennenlernen und einen Einblick in die religiöse Vielfalt der muslimischen Welt gerade auch in Ihrem Umfeld gewinnen.
    Kosten: 50,- Euro.
    In Kooperation mit dem Haus der Geschichte.
    Buchung über unsere Online-Veranstaltungsdatenbank

Auf dem E-Learning Portal der Landeszentrale finden Sie weiter Informationen zu den Angebote.


Nach oben

F. INTERNET

Die LpB-Homepage bietet mehr als nur Schlagzeilen - unsere aktuellen Dossiers und Informationen

Bundestagswahl am 22. September 2013
In den Zentralen der deutschen Parteien laufen die Vorbereitungen für den Bundestagswahlkampf an. Die Führungen basteln an politischen Konzepten und Strategien für die Zeit bis zum 22. September. An diesem Tag bestimmen die Wählerinnen und Wähler einen neuen Bundestag. Gibt es wieder eine schwarz-gelbe Koalition? Reicht es für Rot-Grün? Oder kommt es zu einer Neuauflage der Großen Koalition? Noch ist der Ausgang der Wahl völlig offen.
www.bundestagswahl-bw.de

Wählen ab 16 in Baden-Württemberg
Grün-Rot hat die Absenkung des Wahlalters auf den Weg gebracht
Erstmals werden in Baden-Württemberg rund 250.000 16- und 17-Jährige bei den Kommunalwahlen 2014 wählen dürfen. Das Kabinett der grün-roten Landesregierung hat am 6. November 2012 eine Änderung des Kommunalwahlrechts beschlossen, nach der das Mindestwahlalter bei Kommunalwahlen von 18 auf 16 Jahre gesenkt werden soll. Am 7. März 2013 hat die Landesregierung den Gesetzentwurf in den Landtag eingebracht. Die Gesetzesänderung wurde am 11. April 2013 vom Landtag verabschiedet. Die Opposition kritisiert die Änderung als parteitaktisch motiviert.
mehr

 


Nach oben

G. HINWEISE VON DRITTEN

  • Publikation
    Momente 2/2013
    Die aktuelle Momente-Ausgabe 2/2013 wirft Schlaglichter auf den Südwesten im konfessionellen Zeitalter. Anlass ist das 450-jährige Jubiläum des reformierten Heidelberger Katechismus von 1563.
    www.staatsanzeiger.de/kultur-und-geschichte/momente/aktuelle-ausgabe

  • Bürgerbeteiligung
    PolitAktiv  -  ein Projekt der Integrata-Stiftung
    PolitAktiv hat zum Ziel, vor allem öffentliche Bauprojekte, wie die Gestaltung eines neuen Bahnhofs, eines Geschäftsviertels in einer Stadt, einer Straßenführung von allen betroffenen Bürgern im Sinne einer modernen Bürgerbeteiligung ausführlich diskutieren zu lassen.
    www.politaktiv.org

  • Preisverleihung
    Eine-Welt-Preis Baden-Württemberg 2013
    2013 verleiht die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) zum fünften Mal den Eine-Welt-Preis Baden-Württemberg für herausragendes entwicklungspolitisches Engagement. Bewerbungen sind bis zum 26. Juli 2013 möglich.
    Homepage: Eine-Welt-Preis Baden-Württemberg 2013


Nach oben



Kontakt: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg,
Stabsstelle Kommunikation u. Marketing, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711 / 164099 49
E-Mail: klaudia.saupe@lpb.bwl.de
Internet: www.lpb-bw.de

  

Sie wollen den Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie hier: Abmeldung


[Probleme mit Links oder Darstellung ? Hier klicken  [Newsletter abbestellen]