LpB-Newsletter "Einblick" / Nr. 64 / 3. Februar 2016

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Landtagswahl in Baden-Württemberg rückt näher. Es dauert nur noch gut fünf Wochen bis zum Wahlsonntag am 13. März 2016. Dann werden die Karten neu gemischt.
Die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) möchte Sie auf dieses wichtige landespolitische Ereignis einstimmen und zur Wahlbeteiligung aufrufen. Lesen Sie hier, was wir für Sie auf den Weg gebracht haben.

Mit freundlichen Grüßen
Werner Fichter und Klaudia Saupe


AKTUELLES zur LANDTAGWAHL 2016

 Landtagswahlportal www.landtagswahl-bw.de

Das aktuelle Landtagswahlportal der Landeszentrale zeigt sich jetzt in neuem Gewand.
Sowohl technisch als auch inhaltlich wurde die Website erneuert. Dank Responsive Design ist es jetzt für die Darstellung auf verschiedenen Endgeräten optimiert. Inhaltlich neu sind außerdem Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie ein Wahlquiz, bei dem Preise zu gewinnen sind. Des Weiteren sind zusammengefasste Wahlprogramme, aktuelle Publikationen mit Bestell- und Download-Möglichkeit sowie Erklärvideos für Erstwähler eingestellt.
www.landtagswahl-bw.de


Zur Einstimmung bieten wir ein amüsantes Skatblatt
Politiker-Karikaturen als Buben, Damen und Könige „Kreuz-Bube Kretschmann sticht Pik-Bube Wolf.“

Möglich ist das mit einem Skatspiel der Landeszentrale für politische Bildung. Das Spitzenpersonal der im Landtag vertretenen Parteien tritt darin in Form von Karikaturen als Buben, Damen und Könige auf. Im Blick auf die Landtagswahlen am 13. März 2016 darf man gespannt sein, wer letztlich die entscheidenden Stiche macht. Zum Blatt gehören auch Sechser, sodass man ebenso das traditionelle russische Kartenspiel „Durak“ spielen kann, das sich gegenwärtig bei Jugendlichen großer Beliebtheit erfreut. Das Kartenspiel kostet 3,- Euro plus 3,- Versandkosten und kann im Webshop der Landeszentrale bestellt werden: www.lpb-bw.de/shop.

Weitere Materialien

Zahlreiche kostenlose Materialien für interessierte Bürgerinnen und Bürger und für den Schulunterricht kommen in diesen Tagen nacheinander aus der Druckerei und werden zur Bestellung in den LpB-Webshop www.lpb-bw.de/shop gestellt.
Eine Vorschau auf unsere Aktivitäten finden Sie hier:


WERBEMITTEL

Wenn Sie selbst aktiv und überparteilich für die Wahl werben möchten, dann können Sie die folgenden kostenlosen WERBEMITTEL per E-Mail bei  marketing@lpb.bwl.de bestellen:

  • Unsere FALTBROSCHÜRE „Angebote zur Landtagswahl 2016“ kann in größeren Mengen zur Verteilung und Auslage angefordert werden. Nennen Sie uns die gewünschte Stückzahlzahl.
  • 4 verschiedene POSTKARTEN der LpB rufen zur Wahlbeteiligung auf. Lieferung in Gebinden zu 100 Karten (25 Karten pro Motiv). Nennen Sie uns die gewünschte Gebindezahl.
  • SWING-CARDS, d.h. Hängekarten für Türklinken, Fenstergriffe usw. rufen zur Wahlbeteiligung auf. Lieferung in Gebinden zu 100 Karten. Nennen Sie uns die gewünschte Gebindezahl.

Nach oben


Folgende Produkte sind lieferbar...
Bestellung im Webshop: www.lpb-bw.de/shop

P&U aktuell 18
Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg
Materialien zur Wahl am 13. März 2016
Das Sonderheft der Zeitschrift Politik & Unterricht enthält Materialien zur Landtagswahl am 13. März 2016. Anhand kurzer Texte, übersichtlicher Schaubilder und konkreter Arbeitsanregungen werden verschiedene Fragen zur Landtagswahl und Landespolitik behandelt: Wofür sind Gemeinde, Land, Bund und die Europäische Union zuständig? Wer sind die Spitzenkandidaten bei der Wahl? Wer darf wählen? Warum gibt es Wahlplakate? Was bedeutet repräsentative Demokratie und warum ist es wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger an der Wahl teilnehmen? Abschließend wird die Frage beantwortet, wie aus Wählerstimmen Parlamentssitze werden.
www.politikundunterricht.de
Bestellung über unseren Online-Shop

Mach´s klar - Politik einfach erklärt
Landtagswahl 2016
Regierungswechsel oder Wiederwahl
Grundlegende Informationen zur bevorstehenden Landtagswahl in Baden-Württemberg bietet diese Ausgabe der Unterrichtsreihe „mach´s klar!“. Auf 4 Seiten können sich Schüler unter Anleitung grundlegendes Wissen erarbeiten. Auf der ersten Seite sind die Spitzenkandidaten der vier bisher im Landtag vertretenen Parteien als lustige Karikaturen abgebildet. Weiter wird erklärt, wie die Wahl der Volksvertreter funktioniert und welche Aufgaben der Landtag und die Landesregierung haben. Eine Tabelle auf Seite 4 veranschaulicht die Wahlergebnisse seit 1984. Abschließend erklärt ein Glossar wichtige Begriffe wie Fraktion, Gesetz oder Haushalt.
Bestellung über unseren Online-Shop
Download als PDF (2,1 MB)

Info-Poster in DN 2 und DN 3
Landtagswahl in Baden-Württemberg 13. 3. 2016

Das Poster zeigt, wie die Landtagswahl funktioniert. Es richtet sich an Schulen, Bürgermeisterämter und alle anderen staatlichen und gesellschaftlichen Einrichtungen, die per Aushang über die Landtagswahl informieren möchten.
Bestellung über unseren Online-Shop (in DINa2, groß)
Bestellung über unseren Online-Shop (in DINa3, klein)



Zeitschrift Bürger im Staat
Fünf Jahre Grün-Rot
Aus Anlass der Landtagswahl am 13. März 2016 werden in dem Heft in 13 Aufsätzen fünf Jahre grün-roter Regierungsarbeit bilanziert. Im Mittelpunkt der Veröffentlichung steht die Frage, ob mit dem Machtwechsel nach der Landtagswahl 2011 auch ein Politikwechsel in Baden-Württemberg verbunden war. Das Heft bilanziert die Bereiche Schule und Hochschule, Inneres und Justiz, Finanz- und Wirtschaftspolitik, Integrationspolitik, Verkehr und Energie, die Europapolitik sowie die „Politik des Gehörtwerdens“, also das Thema „Bürgerbeteiligung“. Porträtiert werden zudem die vier Spitzenkandidaten der im aktuellen Landtag vertretenen Parteien und die Veränderungen im Parteiensystem Baden-Württembergs. Prognosen und mögliche Szenarien der Koalitionsbildung schließen das Heft ab.
www.buergerimstaat.de
Bestellung über unseren Online-Shop

„Checkheft Chancengleichheit“
zur Landtagswahl in Baden-Württemberg

Der Landesfrauenrat Baden-Württemberg (LFR) und die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) und haben zur Landtagswahl am 13. März 2016 ein „Checkheft Chancengleichheit“ vorgelegt. Mit ihm können Kandidaten und Kandidatinnen auf Ihre Positionen zu Gleichstellungsfragen „geprüft“ werden.
Neben Informationen zur Landespolitik aus Frauensicht finden sich in der Broschüre Vorschläge für Fragen, die den Kandidaten gestellt werden können – mit genügend Platz für Bemerkungen und Notizen.
Bestellung über unseren Online-Shop
Download als PDF (1,1 MB)

Ankündigung: Web-Talk: „Landtag ohne Frauen?“
Unter dem Titel „Landtag ohne Frauen?“ wird Manuela Rukavina, die Vorsitzende des Landesfrauenrats, am 16. Februar 2016 bei einem Web-Talk ab 16.00 Uhr Fragen zum Frauenanteil im Landtag beantworten. Auf dem E-Learning-Portal der Landeszentrale für politische Bildung (www.elearning-politik.de) wird dazu ein Webkonferenzraum freigeschaltet.

Info-Flyer mit Grundinformationen zur Landtagswahl 2016
Ein 12-seitiges Faltblatt mit Grundinformationen zur Landtagswahl am 13. März 2011 gibt es jetzt kostenlos bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB). Es bietet Wissenswertes in Kürze zum Landtag und seinen Abgeordneten, zum Einfluss des Landesparlaments auf die Bundesebene, zum Wahlsystem und zu den Funktionen der Volksvertretung. Außerdem gibt es Antwort auf die Fragen: "Wie wird gewählt?" und "Wer darf wählen?" Schließlich werden die Spitzenkandidaten der Parteien im bisherigen Landtag und die Themenschwerpunkte der diesjährigen Wahl vorgestellt.
Bestellung über unseren Online-Shop
Download als PDF (0,2 MB)

 

 

Einfach wählen gehen!
Landtags-wahl in Baden-Württemberg 2016
Was man wissen muss zur Landtags-wahl

Das mit der Lebenshilfe Baden-Württemberg und dem Landes-Behindertenbeauftragten herausgegebene 30-seitige Heft vermittelt Grundinformationen über den Landtag, die Parteien, die Bedeutung und den Ablauf der Wahlen in leicht verständlicher Form. Dazu gehören auch Hinweise zum Ablauf im Wahllokal und zum Wählen per Briefwahl. Ein Verzeichnis schwieriger Wörter rundet die Broschüre ab.

Bestellung über unseren Online-Shop
Download als PDF (1,6 MB)



Nach oben

 



Kontakt: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg,
Stabsstelle Kommunikation u. Marketing, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711 / 164099 49
E-Mail: klaudia.saupe@lpb.bwl.de
Internet: www.lpb-bw.de

      

Sie wollen den Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie hier: Abmeldung


[Probleme mit Links oder Darstellung ? Hier klicken  [Newsletter abbestellen]