LpB-Newsletter "Einblick" / Nr. 76 / 29. April 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

jetzt sind es nur noch wenige Wochen bis zur den Kommunalwahlen und der Europawahl am 26. Mai 2019. In diesem Newsletter erfahren Sie, was wir alles auf den Weg gebracht haben, um Sie umfangreich über die Wahlen zu informieren.
Nicht zu vergessen, feiern Sie mit uns am 23. Mai 70 Jahre Grundgesetz...

Mit freundlichen Grüßen
Klaudia Saupe


Die aktuelle P R E I S F R A G E:

2019 hat der europäische Vertrag sein 10jähriges bestehen, der die EU institutionell reformierte und das Ziel hatte, ein demokratischeres und transparenteres Europa zu schaffen. Wie heißt der Vertrag?

Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir fünf Exemplare des Wissens- u. Wertespiel "Wir sind Europa!"

WICHTIG: Einsendeschluss ist der 7. Mai 2019.
Bitte schicken Sie die Antwort per Mail an: klaudia.saupe@lpb.bwl.de
Nach der Verlosung werden die Gewinner/Gewinnerinnen umgehend per E-Mail informiert.
Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mailadresse zur Kontaktaufnahme verwendet wird.

Viel Glück!


A. VORWEG

70. Geburtstag des Grundgesetzes - Unsere Angebote

Veranstaltungen:

  • Festakt zum Jahrestag der feierlichen Verkündung des Grundgesetzes
    Gesprächsreihe des Landtags von Baden-Württemberg aus der Reihe "WERTSACHEN - Was uns zusammenhält". Festakt mit Landtagspräsidentin Muhterem Aras MdL im Haus des Landtags,  Festrede von Prof. Dr. Sandra Richter.
    Donnerstag, 23. Mai 2019, 18:30 Uhr Haus des Landtags, Stuttgart
    Programm

  • „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ 70 Jahre Grundgesetz  für die Bundesrepublik Deutschland
    Festrede von Bundestagspräsident a. D. Prof. Dr. Norbert Lammert. Kooperation mit der Stadt Fellbach und der Kulturgemeinschaft Fellbach.
    Mittwoch, 22. Mai 2019, um 19 Uhr in der Schwabenlandhalle Fellbach – Uhlandsaal
    Programm

  • Frühstückskurs „Politik für ‚Early Birds‘“: 70 Jahre Grundgesetz:
    • Donnerstag, 2. Mai 2019, 8 bis 9 Uhr: 70 Jahre Grundgesetz, 70 Jahre „geglückte Demokratie“: Zur Entstehung unserer Verfassung
    • Donnerstag, 9. Mai 2019, 8 bis 9 Uhr: Grundrechte. Gleichberechtigung. Gleichstellung.
      Die Mütter des Grundgesetzes und Artikel 3 Grundgesetz
    • Donnerstag, 16. Mai 2019, 8 bis 9 Uhr: Die Europäische Union vor den Wahlen und vor neuen Herausforderungen
    • Donnerstag, 23. Mai 2019, 8 bis 9 Uhr: Das Grundgesetz hat heute 70. Geburtstag: Feiern wir die beste Verfassung der Welt?
      Programm

  • Vortrag: 70 Jahre Grundgesetz. Geburtstag. Glückwünsche. Gedanken zu Genese und Gestaltung unserer Verfassung.
    Am 23. Mai 2019 wird das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland 70 Jahre alt. Anlaß genug
    für die Landeszentrale und das Katholische Bildungswerk Freiburg-Hochdorf den Geburtstag unserer
    Verfassung zu feiern und gemeinsam darüber nachzudenken, wo und wie unsere Demokratie noch
    besser werden kann. LpB-Freiburg in Kooperation mit dem Katholisches Bildungswerk, Freiburg-Hochdorf
    Freitag, 10. Mai 2019, 20 Uhr in Freiburg
    Programm

  • Exkursion in der Landeshauptstadt
    Ein Hauch von Gold - oder der lange Weg zur Demokratie

    Der 70jährige Jahrestag des Grundgesetzes 2019 ist ein guter Anlass, sich mit der Demokratiegeschichte Deutschlands auseinanderzusetzen - und kaum jemand eignet sich dafür als Wegbegleiter besser als Theodor Heuss, der erste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland
    Samstag, 18. Mai 2019, Stuttgart
    Weiter Informationen und Anmeldung

  • 70 Jahre Grundgesetz Bundesrepublik Deutschland
    Wie eine „verordnete Verfassung“ zum deutschen Wunderkind wurde.
    Vortrag von Danijel Paric M.A., POLIS Institut Stuttgart. Kooperation der LpB-Stabsstelle Demokratie stärken und der Stadt Holzgerlingen
    Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:30 Uhr, Stadthalle Holzgerlingen
    Programm

  • Exkursion nach Brackenheim. 70 Jahre Grundgesetz - 70 Jahre Demokratie
    2019 feiert die Bundesrepublik ihr 70jähriges Bestehen. Gegründet wurde die neue Republik auf Grundlage des Grundgesetzes, das am 23. Mai 1949 in Kraft trat. Wer auf Spurensuche gehen und erfahren möchte, welche Ziele und Grundsätze sich die Väter und vier Mütter bei der Erarbeitung der Verfassung vorgenommen haben, wird in Brackenheim, der Geburtsstadt von Theodor Heuss fündig. "Demokratie als Lebensform" und eine "demokratische Erinnerungskultur" bilden seit Jahren einen wesentlichen Bestandteil der Politik in der Kommune und sind Anlass für ein Gespräch und Austausch mit Rolf Kieser, dem langjährigen Bürgermeister der Stadt.
    Samstag, 21. September 2019, Brackenheim
    Programm und Anmeldung

Publikationen:

Das Grundgesetz
Heft 1-2019 der Zeitschrift Bürger & Staat
Stuttgart 2019 (86 Seiten), Heft erscheint voraussichtlich ab 6. Mai 2019.
Bezug über den LpB-Webshop: www.lpb-bw.de/shop.
www.buergerimstaat.de

  • Faltblatt „Die Mütter des Grundgesetzes – Ein Glücksfall für die Demokratie“
    (Erscheinungstermin Mai 2019)
    Bezug über den LpB-Webshop: www.lpb-bw.de/shop

Internet Dossier


23. Mai 1949: Herzlichen Glückwunsch Grundgesetz!
Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland erlassen. Wir feiern dieses Jahr 70-jähriges Jubiläum. Zunächst nur als Provisorium gedacht, ist das Grundgesetz seit nun mehr als sieben Jahrzehnten die Verfassung unserer freiheitlichen Demokratie - anfänglich nur für den Westen, seit 1990 für ganz Deutschland. Doch was steht im Grundgesetz? Und warum ist es so wichtig?
mehr



Aktuelles zu den Kommunalwahlen und Europawahlen am 26. Mai 2019:

Breites Angebot der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB)

Portale zu den Wahlen:



www.kommunalwahl-bw.de
Das LpB-Portal zur Europawahl am 26. Mai 2019.
Mit grundlegenden Informationen, Hintergrundberichten und weiterführenden Links. Auch alle Angebote der LpB sind hier zu finden.
www.kommunalwahl-bw.de

„Wählen ab 16!“ - Erstwählerkampagne zur Kommunalwahl 2019
Text....

Zum zweiten Mal können Jugendliche ab 16 Jahren bei den Kommunalwahlen von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen.  Ein breit angelegtes Angebot der LpB und vieler Partner klärt über die Wahl- und Beteiligungsrechte auf und animiert zum Wählen.
www.waehlenab16-bw.de

 

www.europawahl-bw.de
Das LpB-Portal zur Europawahl am 26. Mai 2019.
Mit grundlegenden Informationen, Hintergrundberichten und weiterführenden Links. Auch alle Angebote der LpB sind hier zu finden.
www.europawahl-bw.de

Materialien zu den Wahlen:

Folgende Publikationen sind seit dem letzten Newsletter im Februar bei uns erschienen:

EUROPAWAHLEN 2019

Europawahlen 2019
Informationen zur Wahl am 26. Mai 2019
Sonderausgabe der Zeitschrift "Deutschland & Europa"
Schicksalswahlen für die Europäische Union? Die Broschüre stellt die wesentlichen Besonderheiten der Europawahlen 2019 vor. Wie geht es mit der Europäischen Union weiter? Welche Parteien stehen zur Wahl? Anhand von Beispielen soll deutlich werden, welche Entscheidungen auf europäischer Ebene getroffen werden und wie diese Entscheidungen zustande kommen. Die Beispiele reichen dabei von der Plastikmüll-, über die Feinstaubrichtlinie bis hin zu den aktuellen Diskussionen um die Frage des Urheberrechts.
16 Seiten, kostenlos. Weitere Informationen unter:
www.deutschlandundeuropa.de
Download als PDF
Bestellung über unseren Online-Shop

Wahlhilfe in leichter Sprache: Europawahl 2019
Was man zur Europawahl wissen muss, erklärt die 27-seitige Broschüre in leichter Sprache ausgedrückt und übersichtlich gestaltet. Vor allem Menschen mit kognitiven Einschränkungen oder Lernschwierigkeiten, aber auch vielen anderen Wählerinnen und Wählern im Land wird die Bedeutung und Funktion der bevorstehenden Wahl auf verständliche Weise erklärt. Die Broschüre ist eine Gemeinschaftsproduktion der LpB, der Beauftragten der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen und des Landesverbands Baden-Württemberg der Lebenshilfe e. V.
Bestellung über unseren Online-Shop
Download als PDF (2,2 MB)

  • Postkarten zur Europawahl 2019
    „Wählen gehen!“,  „Allez á voter!“,  „Ga stemmen!“
    Sie sollen in verschiedenen Sprachen Europas und mit Motiven der Mitgliedsländer der Europäischen Union dazu ermuntern, das Wahlrecht zu nutzen. Sie richten sich besonders an Jungwählerinnen und Jungwähler.
    Lieferung nur in Gebinden mit 200 Postkarten
    (8 Postkarten à 25) und nur solange Vorrat reicht.
    Bestellbar ausschließlich im Set per E-Mail an: marketing@lpb.bwl.de

  • „Wir sind Europa! Ein Wissens- und Wertespiel“
    Regelungswütig, bürgerfern und teuer - über die EU wird viel geredet und noch mehr geschimpft. Stimmen die gängigen Vorurteile? 100 Fragen und Antworten vermitteln spielerisch Wissen und Werte.
    Kosten: 4,- Euro, zzgl. Versandkosten von 3,- Euro
    Bestellung über unseren Online-Shop

  • MACH´S KLAR!
    Unsere Tour durch die EU – ein Würfelspiel ohne Würfel
    ,
    Eine Rundreise durch alle Mitgliedsstaaten der EU. Auf der Reise begegnen die Spieler vielen interessanten Aufgaben zur Geschichte, Kultur, Politik, Alltag in der EU und vieles mehr. Die Spieldauer für 4-6 Spieler beträgt ca. 60-90 min., Sonderformat in A2.
    Bestellung über unseren Online-Shop (voraussichtlich ab 6. Mai 2019)
    Download als PDF (8 MB)

  • Mini-Puzzle Europäische Union
    Die politische Landkarte Europas als Puzzle mit 54 Teilen im Maß von 20 x 13 cm.
    Spielerisch lässt sich so einiges über die Mitgliedsländer der EU erfahren.
    5. Auflage, 2018. Das Mini-Puzzle EU gibt es als Gebinde von 20 Stück.
    Der Gebindepreis liegt bei 18,- Euro, zzgl. Versandkosten von 3,- Euro.
    Bestellung über unseren Online-Shop

KOMMUNALWAHLEN 2019 in Baden-Württemberg

Handbuch Kommunalpolitik
Kommunalpolitik wird immer komplizierter. Hier haben die Bürgerinnen und Bürger die meisten Beteiligungsmöglichkeiten. Aber angesichts der stetig zunehmenden Aufgaben bei gleichzeitig knapper werdenden Finanzen, angesichts auch der europapolitischen Verflechtungen und der globalisierten Wirtschaft wird die Kommunalpolitik vielfältiger.
Dieses Handbuch ist ein Standardwerk für kommunalpolitische Akteure in Baden-Württemberg. Es skizziert die zentralen Themen auf Gemeindeebene. Einschlägige Gesetzestexte und ein umfangreicher statistischer Teil machen es zum praktischen Nachschlagewerk
Hrsg.: Siegfried Frech, Reinhold Weber, Hans-Georg Wehling u. Paul Witt, Stuttgart 2019, 7,50 Euro, zzgl. Versandkosten.
Bestellung über unseren Online-Shop

Wahlhilfe in leichter Sprache: Kommunalwahl 2019
Was man zur Kommunalwahl wissen muss, ist hier zu finden - in leichter Sprache ausgedrückt und übersichtlich gestaltet. Vor allem Menschen mit kognitiven Einschränkungen oder Lernschwierigkeiten, aber auch vielen anderen Wählerinnen und Wählern im Land wird die Bedeutung und Funktion der bevorstehenden Wahl auf verständliche Weise erklärt. Die 28-seitige Broschüre ist eine Gemeinschaftsproduktion der LpB, der Beauftragten der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen und des Landesverbands Baden-Württemberg der Lebenshilfe e. V.
Bestellung über unseren Online-Shop
Download als PDF (1,9 MB)

  • Leitfaden für Assistenzkräfte zur Wahlhilfe „Einfach wählen gehen!“
    Ein Leitfaden für Assistenzkräfte ergänzt die Broschüre „Einfach wählen gehen!“. Darin werden ethische und rechtliche Grundsätze für die Unterstützung von Menschen mit Behinderung bei der Wahl formuliert. Er enthält auf 52 Seiten die gesetzlichen Regelungen sowie Grundlageninformationen zur Kommunal- und Europapolitik und zu den Wahlen, die am 26. Mai 2019 stattfinden.
    Bestellung über unseren Online-Shop
    Download der Broschüre (6,4 MB)

  • „Mach´s klar! Politik
    Kommunalwahlen in Baden-Württemberg –
    wählen gehen am 26. Mai 2019

    Die Unterrichtshandreichung bietet die wichtigsten Informationen zu den Kommunalwahlen 2019 in kompakter Form. Einer einführenden bebilderten Graphik „Kommunalpolitik - was ist das?“ folgt die Darstellung der Beteiligungsmöglichkeiten vor Ort, insbesondere auch die für Jugendliche. Und schließlich findet eine Auseinandersetzung mit dem Thema „Wählen ab 16“ statt – was spricht dafür, was dagegen? 
    Die Internetseite www.lpb-bw.de/machs-klar.html bietet weitere Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung.
    Bestellung über unseren Online-Shop
    Download als PDF (1,3 MB)

  • Postkarten zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019
    Mit vier originellen Motiven zu den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019. Sie richten sich besonders an Jungwählerinnen und Jungwähler und wollen dazu ermuntern, das Wahlrecht zu nutzen.
    Die Postkarten werden ausschließlich in Gebinden mit 100 Stück geliefert (4 Postkarten à 25) und nur solange der Vorrat reicht.
    Bestellbar ausschließlich im Set per E-Mail an: marketing@lpb.bwl.de

  • Handbuch für Teamer und Teamerinnen
    der Erstwählerkampagne "Wählen ab 16"
    Das Handbuch enthält zahlreiche Methoden für Veranstaltungen der Erstwählerkampagne 2019 – vom Warm-Up, zur Hinführung bis hin zur Auswertung. Daneben beantwortet es in FAQs rechtliche Fragen rund um die Erstwählerkampagne.
    Bestellbar ausschließlich per E-Mail an: marketing@lpb.bwl.de
    Download als PDF (6,5 MB)

  • FALTBLATT ZUR KOMMUNALWAHL
    Kompakte Informationen zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019
    Mindestbestellmenge 40 Ex.
    Bestellung im LpB-Shop

    Download als PDF (0,8 MB)

Alle Publikationen zu den Wahlen können Sie über unseren Online-Shop unter den Stichworten: Kommunalwahl oder Europawahl einsehen und bestellen: Bestellung im LpB-Shop



Das Projekt „Läuft bei Dir! Werte. Wissen. Weiterkommen.“
Demokratiebildung für den Übergang zwischen Schule und Beruf:

Werteorientierte Demokratiebildung für Jugendliche in Berufsschulen, Vorbereitungsklassen und Berufsvorbereitenden Maßnahmen bietet das Projekt „Läuft bei Dir!“ an. Daneben gibt es ein breites Weiterbildungsangebot für Fachkräfte aus diesem Arbeitsfeld.
Alle Informationen, Kontaktdaten und Anmeldung unter www.läuft-bei-dir.de 

  • Lerntagebuch „Du bist dran!“
    Das Buch „zum selbst Zeichnen, Ausfüllen, Blicken und mehr!“ enthält Aufgaben, welche die Leser/-innen in ihrer Kreativität stärken und zum Nachdenken anregen. Kostenlos.
    Bestellung und Download
  • Demokratietraining „Läuft bei Dir!“
    Das Demokratietraining „Läuft bei Dir!“ besteht aus drei zweitägigen Seminarbausteinen, die im Abstand von einigen Wochen stattfinden. Unter dem Motto „Werte. Wissen. Weiterkommen.“ können Teilnehmende mittels vielfältiger Methoden die eigenen Standpunkte, Werte und Ziele reflektieren. Es ist kostenlos buchbar für Träger von Übergangsmaßnahmen der Berufsvorbereitung, Berufsschulen (z. B. im Rahmen einer Projektwoche) sowie Unternehmen.
    Mehr Information und Anmeldung unter: www.läuft-bei-dir.de/demokratietraining
  • Angebote für Fachkräfte
    Erprobte Methoden und didaktische Zugänge aus dem Projekt „Läuft bei Dir!“ werden Fachkräften zugänglich gemacht. Die kostenlosen Fortbildungsangebote eignen sich für Lehrer*innen an Berufsschulen, Mitarbeiter*innen von Trägern der Jugendberufshilfe und der Schulsozialarbeit.
    Nächste Termine: Montag, 03. Juni – Dienstag, 04. Juni 2019: Einfach Politik unterrichten – Politikdidaktik und leichte Sprache für die Berufsvorbereitung. Ort: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart
    Montag, 08. Juli – Dienstag, 09. Juli 2019: City-Bound – Erlebnispädagogik in der Stadt.
    Ort: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stuttgart
    Das gesamte Fortbildungsprogramm finden Sie unter: 
    www.läuft-bei-dir.de/angebote-fuer-fachkraefte


 

 

Nach oben

B. VERÖFFENTLICHUNGEN

Vielfalt in der Schule
Konzepte und Methoden für die Unterrichtspraxis

Heft 4-2018 der Zeitschrift „POLITIK & UNTERRICHT“
Verschiedene Materialien für den konstruktiven Umgang mit Vielfalt in Bildungskontexten bietet das jetzt vorliegende Heft der Zeitschrift „Politik & Unterricht“. Die in den neuen Bildungsplänen 2016 verankerte Leitperspektive „Bildung für Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt“ werden in der aktuellen Ausgabe aufgegriffen.
42 Seiten, kostenlos
www.politikundunterricht.de
Bestellung über unseren Online-Shop
Download als PDF

Die Europäische Union und ihre Grenzen
In acht Beiträgen untersucht das neue Heft die aktuellen Chancen und Grenzen der Europäischen Union. Unter anderm wird gefragt, ob bei den Europawahlen ein Rechtsruck zu erwarten steht oder ob die aktuellen Machtverhältnisse in Italien womöglich ein Modell für die Entwicklung in der EU sind. Aus ganz unterschiedlichen Perspektiven wird der Frage nachgegangen, ob und wo die Grenzen der europäischen Einigung liegen könnten. Den Beiträge hängen zudem kontroverse Stimmen aus Presse und  Wissenschaft an, so dass europäische Fragen auch im Unterricht aus verschiedenen Blickwinkeln profund und sachlich diskutiert werden können.
80 Seiten, kostenlos
www.deutschlandundeuropa.de
Bestellung über unseren Online-Shop
Download als PDF

Studie Kinder- und Jugendbeteiligung in Baden-Württemberg 2018
Die Studie gibt Auskunft über die verschiedenen Formen der Kinder- und Jugendbeteiligung, die Nutzung digitaler Beteiligungsmethoden und die besonderen Herausforderungen für bevölkerungsärmere Kommunen. Jeder Landkreis wird im Überblick mit einem Datenprofil vorgestellt, das einen schnellen Überblick über die jeweiligen Besonderheiten ermöglicht. Meinungen, Haltungen und Bewertungen zum Thema Jugendbeteiligung in den einzelnen Kommunen werden zudem ausgewertet. Die Erhebungen fanden im Zeitraum von März bis Juli 2018 statt.
Stuttgart 2019 , 96 Seiten, kostenlos
Download als PDF
Online-Bestellung

Neue Publikationen

  • „Das Konzentrationslager Natzweiler im Elsass“ –
    Didaktische Zugänge zur Gedenkstätte am ehemaligen Hauptlager unterstützen das Lernen am historischen Ort

    Der KZ-Komplex Natzweiler mit seinem Hauptlager im annektierten Elsass und seinen mehr als 50 Außenlagern beiderseits des Rheins hat auch in Baden-Württemberg zahlreiche Spuren hinterlassen. Die Handreichung „Das Konzentrationslager Natzweiler im Elsass“, bietet didaktische Zugänge zum historischen Ort. Sie verweist zugleich auf die Bildungsangebote der Gedenkstätten an ehemaligen Außenlagern in Baden-Württemberg. Darüber hinaus stehen auf dem Gedenkstättenportal www.gedenkstaetten-bw.de weitere Online-Materialien bereit.
    Stuttgart 2019 , 62 Seiten, 6,- Euro
    Bestellung über unseren Online-Shop

  • Emotionen im Politikunterricht
    Erschienen in der „Didaktischen Reihe“ der LpB
    Der aktuelle Band versammelt 13 Beiträge, die vernachlässigte Aspekte von Emotionen und politischer Bildung aufgreifen. Ausgehend von der These, dass die in der Politikdidaktik lange Zeit favorisierte Trennung von Rationalität und Emotionalität hinfällig geworden ist und Emotionen eine relevante fachdidaktische Kategorie sind, konzentrieren sich die Aufsätze des Buches auf mehrere Fragen. Die in dem Band veröffentlichten Beiträge gehen auf die Tagung „Gefühle, Affekte, Stimmungen – Emotionen in der politischen Bildung“ zurück, die im Rahmen der traditionsreichen „Beutelsbacher Gespräche“ von 19.-21. Februar 2018 in Bad Urach stattfand.
    Siegfried Frech, Dagmar Richter (Hg.), Frankfurt/M. 2019 , 263 Seiten, 6,- Euro
    Bestellung über unseren Online-Shop

  • Kursbuch miteinander leben (Neuauflage)
    Mit dem Test "Leben in Deutschland" als Beilage. Das Buch ist auf den neuen 100-stündigen Orientierungskurs abgestimmt. Ergänzende Informationen und Materialien finden Sie auf
    www.i-punkt-projekt.de/home.html
    Mit dieser Neuauflage von „miteinander leben“ wollen wir die Arbeit im Orientierungskurs erleichtern. Bei der Konzeption des Buches haben wir Wünsche und Erwartungen berücksichtigt, die in Kursleiter-Qualifizierungen an uns gerichtet wurden.
    Robert Feil, Wolfgang Hesse, Monika Selmeci, LpB, Stuttgart 2019 , 209 Seiten, 9,90 Euro
    Bestellung über unseren Online-Shop

  • „Du hast die Wahl in Wahlingen!“ - Planspiel zur Kommunalpolitik
    In diesem Planspiel tauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Beispiel des fiktiven Städtchens Wahlingen in die Kommunalpolitik ein. Ob als Mitglied einer Partei oder Bürgerinitiative, ob als Listenkandidatin oder Lokaljournalist – in unterschiedlichen Rollen gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen kommunalpolitischen Wahlkampf. Dabei vergleichen sie verschiedene Positionen zu beispielhaften Fragestellungen der Kommunalpolitik und lernen unterschiedliche Argumente zu beurteilen. Höhepunkt bildet eine Probewahl mit möglichem „Kumulieren“ und „Panaschieren“. Eine gemeinsame Auswertung und Reflexion bilden den Abschluss des Planspiels.
    Stuttgart 2019, 96 Seiten, kostenlos
    Bestellung über unseren Online-Shop
    Download als PDF (4,4 MB)

  • „Ein Skatepark in Neckardorf?“ - Planspiel zur Arbeit eines Gemeinderates
    Das Planspiel „Ein Skatepark in Neckardorf?“ nimmt die kommunalen Entscheidungsstrukturen in den Blick: anhand des Baus einer Skateanlage in der fiktiven Stadt Neckardorf. Nachdem die Stadtverwaltung eine Beschlussvorlage erarbeitet hat, muss nun der Gemeinderat diskutieren und entschieden, ob und in welcher Form ein Skatepark entstehen soll. Dabei spielen u. a. die Kosten für solch eine Anlage und die unterschiedlichen Interessen der Einwohnerschaft eine wichtige Rolle; sie beeinflussen die Positionen im Gemeinderat bzw. im Jugendgemeinderat. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer handeln als Mitglieder des Rats, der Stadtverwaltung nebst Oberbürgermeister/-in, des Jugendgemeinderats und als Pressegruppe. Sich spielerisch mit realen kommunalen Prozessen zu befassen und sie anschließend in einer Auswertung zu reflektieren - dazu bietet das Planspiel beste Voraussetzungen.
    Stuttgart 2019, 52 Seiten, kostenlos
    Bestellung über unseren Online-Shop (ab 6. Mai 2019)
    Download als PDF (1,8 MB)

Verlagspublikationen

Die LpB bietet ein breites Spektrum selbst erstellter Publikationen an. Das unterscheidet sie von anderen Landeszentralen für politische Bildung. Darüber hinaus kauft sie zusammen mit diesen in geringer Menge auch Verlagspublikationen an, um für interessierte Kunden eine breitere Themenpalette abzudecken. Durch die gemeinsame Beschaffung von Verlagspublikationen in Form von Sonderausgaben können diese Publikationen zu günstigen Konditionen abgegeben werden.

Neue Verlagspublikationen im Sortiment der LpB:
Nutzen Sie die Suchfunktion auf www.lpb-bw.de/shop

  • Hanna Schott: Klimahelden
    Von Goldsammlerinnen und Meeresputzern mit Bildern von Volker Konrad
    Sonderausgabe der Zentralen für politische Bildung (ZpB) mit Bildern von Volker Konrad
    Neufeld Verlag, Cuxhaven 2019 , 123 Seiten, 7,- Euro
    Bestellung über LpB-Online-Shop

 Bestellungen sind im Webshop möglich (www.lpb-bw.de/shop). Verwenden Sie die Funktion „Publikationssuche“ (Kasten oben, in der Mitte) und tragen sie dort produktspezifische Begriffe ein.
Bestellungen per Telefon, Briefpost, Fax oder E-Mail können wir aus arbeitsökonomischen Gründen nicht bearbeiten. Dafür bedienen wir Sie auch gerne in unseren Shops in Stuttgart, Freiburg, Heidelberg und Bad Urach (Öffnungszeiten im Internet).



Nach oben

C. VERANSTALTUNGEN

Beteiligungs-Dings Beratungspaket

Überlegen Sie erste Schritte in der Kinder- und Jugendbeteiligung? Haben Sie bereits Erfahrungen gemacht und Rückschläge erlebt? Wollen Sie frischen Wind in Ihre Jugendbeteiligung  bringen? Unser Beratungspaket richtet sich insbesondere an kleinere Gemeinden, die sich Unterstützung und Expertise wünschen. Die vier Module sind einzeln buchbar und orientieren sich an Ihren Bedürfnissen.

Download Flyer (1,5 MB)



  • E-Learning Kurs
    Europ@ Online
    Mit diesem E-Learningkurs erhalten Sie einen Überblick über die zentralen Themen, Ziele und Zuständigkeiten in der EU. Er soll Ihnen Hintergrundwissen geben für eine wichtige Entscheidung, die am 26. Mai 2019 ansteht: Mit der Wahl des Europäischen Parlaments bestimmen Sie mit über die Richtung, die Europa zukünftig einschlägt!
    Termin: Freitag, 3. Mai 2019 bis Dienstag, 4. Juni 2019
    Auftaktveranstaltung: 3. Mai 2019, 15.00 bis 17.00 Uhr in Stuttgart, danach vier Wochen Online Phase
    Kosten: 60,- Euro
    Information und Anmeldung

  • Offener Vortrag zur Kommunalwahl
    Wahlkampf in Social Media
    Im Rahmen der Kommunalwahl 2019 in Baden-Württemberg spielen Social Media im Wahlkampf eine immer größere Rolle und nehmen Einfluss auf die Bürger*innen. Martin Fuchs, aus TV, Twitter und Politik- und Journalistenkreisen bekannter Politikberater, wird diese Entwicklung beleuchten.
    Termin und Ort: Freitag, 10. Mai 2019, Stuttgart, kostenlos
    Programm

  • Konzert
    Klangerlebnis: Schlager zwischen zwei Weltkriegen
    Es ist ein Abend der besonderen Art: Mit dem Programm „Wenn ich mir was wünschen dürfte“ führen die Schauspielerin und Sängerin Barbara Zechel und die Pianistin Stefanie Bießecker (auf dem Schneck-Flügel) ihr Publikum in die Schlagerwelt der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen. Für ihren Chansonabend haben sie Lieder jüdischer Komponisten ausgewählt, die zwischen 1930 und 1942 geschrieben wurden.
    Termin und Ort: Samstag, 11. Mai 2019, 19.30 Uhr, Haus auf der Alb, Bad Urach
    Kosten: 5,- Euro
    Programm
  • Veranstaltungsreihe
    Von Hogwarts nach Wakanda.
    Eine Reise zu Demokratie und Werten in modernen Mythen
    Sonntag, 19. Mai 2019, 11:30 Uhr, Stuttgart
    Gemeinsam laden das Kulturzentrum Merlin und die LpB 2019 jeden 2. Sonntag im Monat zu der Veranstaltungsreihe ein. Vortrag und Gespräch für alle mit Tobias Gäckle-Brauchler, Medienpädagoge. Thema im Mai: Demokratie lernen mit Star Wars. „Und so geht die Freiheit zugrunde – mit donnerndem Applaus.“
    Informationen und Anmeldung

  • Kolloquium
    Gustav Struve – Turner, Demokrat, Emigrant
    Die eintägige Veranstaltung erinnert an Gustav Struve als Demokrat, Emigrant und Turner. Die Vorträge befassen sich mit seinem politischen Wirken, seinem Engagement in der Turnbewegung, aber auch mit seiner Zeit im Exil. Das Kolloquium geht zudem der Frage nach, wie Demokratiegeschichte erinnert wird. Ein Podiumsgespräch zu „Struve heute“ beschließt die Veranstaltung.
    Termin und Ort: Dienstag, 14. Mai 2019, Bundesarchiv Erinnerungsstätte, Schloss Rastatt, Kostenlos
    Programm und Anmeldung (Anmeldeschluß: 10.5.2019)

  • Spielen und Workshops
    „Wahl-O-Mat zum Aufkleben“
    Am 26. Mai 2019 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. In der Außenstelle Heidelberg wird es hierzu einen analogen „Wahl-O-Mat zum Aufkleben“ geben. Dieser bietet Ihnen die Möglichkeit verschiedene Thesen kennenzulernen und ihre Zustimmung oder Ablehnung zu zeigen. Ihr Ergebnis wird vom Wahl-O-Mat digital errechnet und für Sie ausgedruckt. Im Zusammenhang mit dem Wahl-O-Mat bietet die Außenstelle im gleichen Zeitraum zudem einen Workshop zur Europawahl für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9 an.
    Termin und Ort:  vom 8. bis 24. Mai 2019, Heidelberg. Öffnungszeiten unseres Shops: Dienstag & Donnerstag 10 bis 17 Uhr, Mittwoch 13 bis 17 Uhr
    vom 8. bis 24. Mai 2019, Stuttgart. Öffnungszeiten unseres Shops: Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 12.00 Uhr + 13.00 bis 15.30 Uhr, Freitag: 9.00 bis 12.00 Uhr
    Infos und Anmeldung (notwendig ab 10 Personen): daniel.henrich@lpb.bwl.de

  • Seminarangebot der Führungsakademie BW in Kooperation mit der LpB
    Bürgerbeteiligung - Seminarreihe 2019/2020

    Das Seminarangebot richtet sich an Vertreter/-innen aus Politik und Verwaltung sowie Bürgerinnen und Bürger. Es vermittelt theoretische Grundlagen sowie praktische Erfahrungen der Bürgerbeteiligung und fördert den Erfahrungsaustausch und Perspektivwechsel. Alle Seminare können einzeln gebucht oder als Lehrgang mit Zertifikatsabschlüssen abgeschlossen werden. Die Grundlagenmodule zu Bürgerbeteiligung starten im März 2019mit dem
    Modul 1: Mitwirkung und Bürgerbeteiligung – Eine Einführung.
    Modul 2: Direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung folgt im April,
    Modul 3: Führung und Steuerung von Beteiligungsprozessen (20. bis 21 Mai 2019)
    Modul 4: Kommunikation und Pressearbeit in Beteiligungsprozessen im Juni.
    Die Vertiefungsmodule beginnen im September 2019 und enden im Februar 2020.
    Informationen und Anmeldung über die Führungsakademie BW

  • E-Learning Kurs
    Mit Gender Mainstreaming zur Chancengleichheit
    Im Onlinekurs wird in vier Modulen ein Überblick über Gender Mainstreaming geboten und das nötige Handwerkszeug vermittelt, mit dem sich Frauen und Männer aktiv für Chancengleichheit einsetzen können.
    Termin: 28. Juni 2019 bis 25. Juli 2019
    Auftaktveranstaltung am Freitag, 28. Juni 2019, 10.00 bis 12.00 Uhr in Stuttgart, danach vier Wochen Online-Phase am eigenen PC
    Kosten: 60,- Euro
    Information und Anmeldung

  • Tagung
    Heimat im Museum
    Im Zentrum der Tagung stehen die kleinen, oftmals ehrenamtlich geführten Heimatmuseen, für die sich ganz eigene Herausforderungen stellen. Wie lässt sich mit begrenzten finanziellen und personellen Ressourcen zeitgemäße Museumsarbeit machen? Welches Publikum kann man erreichen? Wie stark müssen und sollten sich diese Häuser professionalisieren?
    Termin und Ort: Montag, 1. bis Dienstag, 2. Juli 2019, Bad Urach
    Kosten: 50.- Euro (Studierende: 25.- Euro,  für Für Tagungsgäse ohne Ü: 25.- Euro (Studierende 12,- Euro)
    Information und Anmeldung

  • Tagung mit Workshops
    Rechtspopulismus – Herausforderungen für die Demokratie
    Rechtspopulistische Strömungen und Parteien haben sich in den allermeisten Demokratien westlicher Prägung etabliert – ja, sind teilweise sogar an der Regierung.  Nicht nur dort, sondern auch in der öffentlichen Debatte haben sie die Kultur der politischen Auseinandersetzung verändert. Immer wieder gelingt es ihnen, mit politischem Handeln und mit verbalen Provokationen die Grundlagen demokratischer Verfassungen anzugreifen und die Agenda von Politik, Medien und Gesellschaft zu prägen. Sind Rechtspopulisten eine Gefahr für die Demokratie – oder bewirken sie eher einen Weckruf in der Gesellschaft, die ihre demokratischen Werte erneut  aushandeln und sich ihrer selbst vergewissern muss? Dieser grundsätzlichen und zahlreichen weiteren Fragen geht die Tagung nach: mit Vorträgen, Diskussionen und Podiumsgespräch am Freitag und mit zwei Workshops am darauffolgenden Samstag.
    Termin und Ort: Freitag, 19. bis Samstag, 20. Juli 2019, Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Stuttgart
    Kosten: Tagung: kostenlos, Workshops je 22,- Euro (Studierende 11,- EUR)
    Tagungsprogramm und Anmeldung
    Information und Anmeldung (Workshop (1): Populistischen Parolen Paroli bieten)
    Information und Anmeldung (Workshop (2): Gedenkstätten im Spannungsfeld zwischen Populismus und der extremen Rechten)

  • Bildungsreise
    Polen: Oswieçim und Kraków
    Besuch der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau – Vom Umgang mit der Geschichte

    Die Reise nach Polen verbindet Geschichte und Gegenwart. An authentischen Orten gehen wir der Frage nach Ursachen und Folgen der NS-Politik nach und setzen uns mit dem menschenverachtenden System der Lager in Auschwitz und Birkenau auseinander.
    Termin: Dienstag, 27. August bis zum Sonntag, 1. September 2019
    Kosten: 740,- Euro
    Informationen und Anmeldung


Nach oben

D. INTERNET und SOZIALE NETZWERKE

Die LpB-Homepage bietet mehr als nur Schlagzeilen - unsere aktuellen Dossiers und Informationen.

Folgen Sie uns auch auf:


Brexit
EU und Großbritannien hatten einen Austrittsvertrag für den Brexit - den Austritt aus der Europäischen Union - ausgehandelt. Die entscheidenden Abstimmungen im britischen Parlament am 15. Januar, 12. März und 29. März 2019 hatte Premierministerin Theresa May klar verloren. Der Brexit geht in die Verlängerung: Entweder ein geregelter Austritt am 22. Mai oder am 12. April droht ein ungeregelter Brexit.
mehr

Klimawandel - der Kampf gegen die Treibhausgase
Die Erwärmung des Klimasystems ist eindeutig und es ist äußerst wahrscheinlich, dass der menschliche Einfluss die Hauptursache der beobachteten Erwärmung seit Mitte des 20. Jahrhunderts war. Die bereits heute eingetreten Klimaänderungen haben weitverbreitete Auswirkungen auf Mensch und Natur. 196 Staaten haben am 12. Dezember 2015 in Paris einen völkerrechtlich bindenden Vertrag beschlossen, um den Klimawandel zu bremsen und seine Auswirkungen abzufedern.
mehr

Verschwörungstheorien
Wie funktionieren Verschwörungstheorien? Welche Rolle spielt das Internet in der Verbreitung von Verschwörungstheorien? Worin bestehen konkret die Gefahren in Verschwörungstheorien? Und wie können Verschwörungstheorien entkräftet werden?
mehr


Nach oben

E. HINWEISE VON DRITTEN

  • Magazin: Momente 1|2019
    Frauenwahlrecht - 100 Jahre Demokratie im Südwesten

    Anfang 1919 konnten südwestdeutsche Frauen erstmals wählen und gewählt werden. Wenige Monate zuvor hatte sich die Mehrheit im württembergischen Landtag noch heftig dagegen gewehrt. Ein Beitrag in Momente 1|2019 schildert die Euphorie des politischen Aufbruchs am Beispiel Freiburgs. Die rasche Ernüchterung auf dem Weg der Frauen durch die politischen Instanzen ist ebenfalls Thema. Dass die demokratischen Errungenschaften hierzulande aktiv gelebt werden, wird an der Entstehung des Jubiläumsprogramms zum Frauenwahlrecht ebenso deutlich wie beim Einblick in das Archiv des Landtags von Baden-Württemberg. Weitere Artikel dieser Ausgabe behandeln die wirtschaftliche Ausplünderung der Juden während der NS-Diktatur, südwestdeutsche Beiträge zur Technikgeschichte des Sports sowie Schenkungen an Museen.
    Weitere Informationen
  • Ab März im Kino
    Lampenfieber
    LAMPENFIEBER begleitet fünf Kinder des jungen Ensembles des Friedrichstadt-Palasts während der Entstehung des neuen Kinderstücks von den Castings über die Proben bis zum großen Premierenabend vor 2.000 Zuschauern. Wir erleben mit ihnen ein Jahr voller Herausforderungen: Der lange Probenprozess mit vielen kleinen und großen Erfolgen und Rückschlägen, das hin fiebern auf die Besetzung der Hauptrollen, Konkurrenz und Freundschaft und schließlich die große Premiere. Neben ihrem Alltag am Palast begleiten wir die fünf auch privat, zu Hause und in der Schule. Schulvorstellungen im Kino sind ab dem 14. März 2019 möglich. Mit Filmbegleitendem Schulmaterial
    Filmwebseite: lampenfieber-derfilm.de
    Trailer: www.youtube.com/watch?v=Ac3sK6grouQ
    Unterrichtsmaterial
  • Fortbildung KVJS (Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg)
    Extrem demokratisch - Umgang mit antidemokratischen Äußerungen in der Jugendsozialarbeit im Übergang Schule-Beruf
    Die Veranstaltung befasst sich mit den Fragen: Wie können die Fachkräfte mit schwierigem Verhalten umgehen und die eigene demokratische Haltung bewahren? Welche Handlungsmöglichkeiten haben sie und wie können sie diese weiterentwickeln?
    Zeit und Ort: Montag 13.05.2019, KVJS, Stuttgart
    Information und Anmeldung

  • Fachtagung der Bundeszentrale für politische Bildung
    "Auf die Straße!"

    Auf der Fachtagung wird die lange Geschichte von Protest in Deutschland - in Ost wie West - in den Blick genommen. Im Mittelpunkt werden Fragen nach Funktionsweisen, direkter und indirekter Beteiligung sowie möglichen Erfolgsbedingungen von Protest stehen. Schließlich wollen wir darüber sprechen, warum Protest mitunter eskaliert und wie Gewalt vermieden werden kann.
    Termin u. Ort: Montag, 17. bis Dienstag, 18. Juni 2019 in Hamburg
    Informationen und Anmeldung

Nach oben

 



Kontakt: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg,
Stabsstelle Kommunikation u. Marketing, Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart
Telefon: 0711 / 164099 49
E-Mail: klaudia.saupe@lpb.bwl.de
Internet: www.lpb-bw.de

      

Sie wollen den Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie hier: Abmeldung


[Probleme mit Links oder Darstellung ? Hier klicken  [Newsletter abbestellen]