Das Bauhaus und die Folgen

Seminar zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Das vor 100 Jahren in Weimar gegründete Bauhaus war weder eine homogene Künstlergruppe noch ein Gemenge von Individuen mit derselben politischen Zielrichtung. Vielmehr war es die erste reformierte Kunsthochschule nach dem Ersten Weltkrieg, deren Studierende sich gegen tradierte Werte auflehnten. Die enorme Wirkungsmacht dieses Projektes der Moderne erkunden wir in diesem Seminar anhand von Kunst und Architektur im Haus auf der Alb in Bad Urach sowie anhand von geführten Exkursionen in das Museum Ritter in Waldenbuch, zur Weissenhofsiedlung und zur Sonderausstellung 'Weissenhof City' in der Staatsgalerie Stuttgart.
Veranstaltungsort:
Bad Urach, Haus auf der Alb
Status:
Ausgebucht
Datum:
Mittwoch, 24. Juli 2019 - Freitag, 26. Juli 2019
Seminarnummer:
21/30/19 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Kosten:
€ 90,00
Kontakt:


 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

 

Für die Durchführungen der hier aufgeführten Veranstaltungen sind die folgenden

Teilnahmebedingungen

verbindlich.
Für Bildungsreisen gelten ergänzend die

Teilnahmebedingungen für Bildungsreisen.

Datenschutz

 
 
 
 
 

E-Learning

 

Internetprojekte und E-Learningkurse für Schulklassen
www.elearning-politik.de

 
 
 
 
 

Rückblick Veranstaltungen:

 

Demokratie braucht Demokratinnen und Demokraten – und was noch?
Landesnetzwerks politische Bildung mit Prof. Dr. Norbert Lammert (19.11.2014)
Rückblick mit Videomitschnitten