Offene Veranstaltungen

'Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld?'

Die Schuldenbremse und ihre Auswirkungen auf die Haushaltspolitik von Baden-Württemberg

Allgemeine Daten:

Beschreibung:
Ab dem Jahr 2020 greift die im Grundgesetz verankerte, in Politik und Fachwelt nicht unumstrittene Schuldenbremse für die Haushalte des Bundes und der Bundesländer. In einigen Landesverfassungen wurden sie bereits verankert, in Baden-Württemberg (noch) nicht.
Die Aufnahme neuer Kredite ist nur noch in Ausnahmefällen, wie einer schlechten konjunkturellen Entwicklung, oder bei Naturkatastrophen erlaubt. Zugleich muss ein konkreter Plan zur Tilgung dieser Schulden vorgelegt werden.

Das Seminar führt uns ins Finanzministerium und den Landtag von Baden-Württemberg. Neben dem Vorsitzenden des Finanzausschusses Rainer Stickelberger MdL erläutern uns weitere Gesprächspartnerinnen und -partner ihre Einschätzungen zur Schuldenbremse und diskutieren mit den Teilnehmenden über die Auswirkungen auf die Finanz- und Haushaltspolitik des Landes in den kommenden Jahren.
Veranstaltungsort:
Finanzministerium Baden-Württemberg
Landtag von Baden-Württemberg
Status:
Storniert
Datum:
Mittwoch, 29. April 2020
Seminarnummer:
44/18/20 (Bei Rückfragen bitte angeben)
Kosten:
€ 20,00
Erläuterungen:
inkl. Mittagessen
Kontakt:
(0711) 164099-45, sylvia.roesch@lpb.bwl.de